Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe!

Hilfe!

17. August 2013 um 23:54

Hallo ich bin 27 stehe mit meiner verlobten mit der ich 2 Kinder habe mitten im leben. Lezte woche waren wir beim Arzt und er musste uns sagen das sie in 5-6 Wochen sterben wird. Jezt stehe ich da und weiss nicht mehr weiter ich bin fertig und mache mich nur mehr kaputt. Ich habe ein paar mal vor ihr geweint weil ich es einfach nicht mehr ausgehalten habe sie sagte nur zu mir "schatz" willst du unsere lezten wochen die wir haben mit weinen verbringen? darauf sagte ich nätürlich nein und besser gesagt reiss ich mich seitdem knallhart am riemen damit sie nicht merkt wie sehr ich deswegen weine und wieviele gedanken ich mir über alles mache. Eigentlich schweife ich seit dem ich deise nachricht gehört habe hin und her ich bin wie ein geist geworden ich kann nicht mehr arbeiten ich kann garnix mehr und versuche nebenher ihr das leben so gut es geht schön zu machen. Ich bin einfach am arsch! Was sollen die Kinder machen ohne sie? sie ist einfach alles für uns! wenn ich meine 2 baby in die augen schaue und denke das die mutter bald nicht mehr da ist dann verliere ich mich einfach und falle......ich weiss nicht mehr weiter. Meine Familie ist eine kotzige familie mit denen ich nicht will und kann! Ihre Familie ist glaube ich die beste für die Kinder und ich spiele mit dem gedanken dahin zuziehen .... ob das richtig ist weiss ich nicht aber ich werde es wissen....! Sie hat mir gesagt was sie sich wünscht und noch machen will und ehrlich gesagt fühle ich mich in meiner männlichkeit gekränkt weil ich einfach nicht genug geld habe um ihre wünsche zu erfüllen ich weiss ich sollte nicht darüber nachdenken aber ich drehe durch!

Bitte spart euch Predigten oder verbesserungen an meinen sätzen das es ämter etc gibt weiss ich auch. es ist alles so wie ich es geschrieben habe!

Mehr lesen

1. September 2013 um 16:19

Das ist hart...
Wenn du glaubst das es für dich und deine Kinder besser ist zu ihrer Familie zu ziehen dann würde ich es an deiner stelle auch tun.Sei nicht gekränkt dazu gibt es keinen grund,ich glaube Sie wird es verstehen.Erfülle ihre wünsche soweit du kannst,sie hat deine Liebe und das ist unbezahlbar und wertvoll.Wie wäre es wenn du sie heiratest das würde euch für immer vereinen.Keiner kann dir deine Traurigkeit und wut für die Ungerechtigkeit nehmen die dir bevor steht...
Ich kann dir nur vom herzen viel kraft wünschen die dir auch deine kinder geben werden,sie werden dich am meissten brauchen. Es ist keine predigt von mir.Ich würde auch durchdrehen wenn ich an deiner stelle wäre...das schlimmste überhaupt und dazu brauchst du halt und ich hoffe das er dir zukommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram