Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ängste, Phobien und Stress

HILFE! Angst vor erbrechen

26. Dezember 2013 um 17:44 Letzte Antwort: 26. Dezember 2013 um 19:45

Hey Leute ich bin ziemlich verzweifelt ich hoffe ich finde hier jemanden der mich versteht und vielleicht sogar mein Problem teilt.

Ich bin 17 Jahre alt und besuche nun die 11 Klasse eines Gymnasiums. In den Sommerferien diesen Jahres, war ich so schlimm erkältet, dass ich Abends, als ich mit meinem Freund unterwegs war, aus dem Auto auf einen Parkplatz, den ganzen Schleim (entschuldigt für die genaue Beschreibung) der dank meiner Grippe in meinem Hals festsaß, erbrach. Vor diesem Ereignis habe ich mir nie Gedanken über das Erbrechen gemacht, hatte Magen Darm Grippen und mich sogar oft auf langen Autofahrten (Dank meiner Reiseübelkeit) erbrochen.
Doch seit diesem Ereignis leide ich sehr. Es gibt keinen Tag an dem ich nicht über das Erbrechen nachdenke.
Ich habe Angst mich nocheinmal übergeben zu müssen, vorallem in der Öffentlichkeit. Ich habe Angst raus zu gehen, da ich dort ja erbrechen könnte. Ich denke abends nach, was ich essen kann, damit mir nicht schlecht wird. Gerade jetzt in der Winterzeit habe ich schreckliche Angst vor einer Magen-Darm-Grippe. Ich suche überall wo ich bin, schnell einen Weg zum Klo, falls mir schlecht werden könnte und habe immer Nux vomica und Iberogast bei mir. Das beruhigt mich ein bisschen, da ich dies in einer Situation einnehmen könnte, falls ich erbrechen müsste.
Kaum denke ich daran, wird mir schlecht, ich bekomme kaum noch luft und fange schrecklich an zu schwitzen. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Zudem nehme ich sehr viel ab da ich mir bei jedem essen Gedanken darum mache ob ich davon nicht erbrechen könnte. Deshalb stempeln alle, sogar die Ärzte, einen als Magersüchtig ab. Ich würde nur behaupten, dass ich Angst hätte zu erbrechen, damit ich einen Grund habe, den ich nennen kann.
Meine Familie versteht mich in dem Thema nicht, sowie mein Freund. Sie sagen mir dann in solchen Situationen zwar dass ich keine Angst haben muss und mir nicht schlecht ist, aber so kann ich diese Angst nicht bekämpfen.
Kann mir einer von euch helfen? Hatte einer diese Angst vielleicht auch und hat es geschafft sie zu besiegen? Ich wäre so dankbar für eure Hilfe!!!

Mehr lesen

26. Dezember 2013 um 19:45

Naja..
Auf der einen Seite ja, da es in der Öffentlichkeit war. Das Erbrechen an sich war nur schlimm, weil ich währenddessen keine Luft bekamt weil sich der Schleim total im Hals festsetzte. Danach machte ich mir auch keine weiteren Gedanken darüber. Das passiert eben man. Jedoch hab ich seit diesem Erlebnis so schreckliche Angst.

Gefällt mir