Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / HILFE! An alle Pferdewirte und Leute die ahnung Haben!

HILFE! An alle Pferdewirte und Leute die ahnung Haben!

18. Oktober 2013 um 11:44

hey. ich brauche dringend hilfe.
( ich weiß nicht ob das hier die richtige katergorie ist, habe leider keine passendere gefunden )

Ich arbeite seit ca 2 jahren als tättowiererin, bin jetzt auch schon länger selbstständig und verdiene ganz gutes Geld. Der Beruf macht mich psychisch aber so fertig dass ich sogar schon depressionen habe. Das dauerhaft perfekt sein müssen, dieser druck. ich halte das einfach nicht mehr lange aus!
Zufrieden und glücklich bin ich wirklich nur dann wenn ich bei meinem pferd und draußen bin. sobald ich wieder in mein auto steige und zurück nach hause fahre geht es mir direkt wieder schlecht und ich mache mir durchgehend sorgen um den nächsten arbeitstag. das geht soweit dass ich nachts nicht mehr durchschlafe, aufwache und einfach ein schlechtes gefühl habe.
Eigentlich steht fest dass ich diesen beruf nicht weiter ausüben möchte und kann!
Jetzt mein Problem: ich liebe mein pferd, ich kann ihn nicht weggeben! Er gibt mir so viel halt und liebe.
Allerdings muss ich ja eine neue ausbildung machen, vorzugsweise als pferdewirtin. ( mir ist bewusst dass das ein knochenjob ist wo ich sehr wenig verdiene, aber das ist mir allemal lieber als so wie es jetzt ist! )
gibt es leute die erfahrung damit haben? die ihr pferd zum beispiel mitnehmen konnten zu dem betrieb wo sie die ausbildug zum pferdewirt gemacht haben?
Es wäre für mich ein absoluter traum diese ausbildung zu machen, am liebsten in haltung und service, an einem westernreitstall. ich habe mein eigenes pferd seit ungefähr einem jahr, vielleicht habe ich nicht die meiste erfahrung aber ich kann alles schnell lernen bin wetterfest und kann gut zupacke. also dass ich diesen beruf ausüben kann und ich damit zufrieden wäre, da bin ich mir sicher!

habt ihr sonst noch ideen wie ich dieses problem löse, mit dem job so dass ich meinen dicken behalten kann?
über jeden vorschlag würde ich mich freuen! bin ich echt verzweifelt.

Mehr lesen

20. Oktober 2013 um 23:04

Pferdewirt mit Erfahrung
Hey =)

ich will dich nicht entmutigen oder so ... aber ich selbst bin ausgebildeter Pferdewirt und muss ehrlich gestehen, dass es nicht mal annähernd so ist, wie ich es mir gedacht habe - klar, das ist es in fast keinem Beruf. Aber mir hat der Beruf mein Hobby und vor allem meine "schöne heile Welt" kaputt gemacht. Man steht so oft zwischen dem Chef und den Einstellern und man kanns oft keiner der beiden Seiten recht machen. Dem einen geht es zu schnell und dem anderen nicht schnell genug. Ich hab da wirklich lange weiter gekämpft, aber man sieht und erlebt so vieles was einem die Freude nimmt - und dann ist dieser schöne Fleck, wo du dich früher bei deinem Pferd in der Box ausgeheult hast, oder einfach nur abschalten wolltest, irgendwann der Ort an dem du freiwillig nicht mehr sein möchtest und dann hast du gar nichts mehr =( zumindest war es bei mir so.
Ich bevorzuge es eindeutig, "nur" noch hobbymäßig im Stall zu sein - du kannst gemütlich den ganzen Tag verbringen, dir Zeit lassen und dich mit deinem Pferd beschäftigen und das voll und ganz genießen.
Vor allem machst du dir dann auch nicht mehr allzuviele Sorgen, was passiert wenn du doch mal nen Unfall hast der dich ein halbes Jahr außer Gefecht setzt (wenn du zB. einen Bürojob oder so hast und dir einen Finger brichst) ...

Das ist aber nur meine Erfahrung - wenn du es versuchen möchtest, dann tu es, vielleicht ist es für dich grade das Richtige. Du hast ja noch genügend Zeit dir ein paar Sachen anzusehen, reinzuschnuppern und zu überlegen was für dich passend ist =)

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2013 um 11:55

Danke schonmal für die antworten
ja ich habe schon öfters davon gelesen dass die leute den job zum schluss nurnoch schlimm und viel zu anstrengend finden. aber ich glaube schlimmer kann es kaum noch werden als bei mir, immerhin nimmt meine psychische gesundheit schon schaden davon. da hätte ich lieber rückenschmerzen oder so.
ich werde jetzt bald immer am wochenende auf dem hof arbeiten, wo auch mein pferd steht. als praktikum. dann kann ich schonmal ein bisschen sehen ob das zu anstrengend für mich ist. ob ich mit der arbeit zurecht kommen würde und ob es so ist wie ich mir das vorgestellt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich weiss einfach nicht weiter!
Von: leaweissnicht
neu
20. Oktober 2013 um 15:29
Leben Veraendern
Von: ana_12926640
neu
19. Oktober 2013 um 19:33
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen