Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe.! Abbruch Ja/Nein

Hilfe.! Abbruch Ja/Nein

9. April 2018 um 23:17 Letzte Antwort: 10. April 2018 um 7:34

Hallo ihr Lieben.. ich weiß nicht was ich mir hier erhoffe, letzten Endes muss ich die Entscheidung alleine treffen und auch damit leben, dennoch brauche ich im Moment Menschen die mir zumindest zuhören. 

Ich bin 26 Jahre alt und leide unter einer emotional instabile Persönlichkeitsstörung. In der Vergangenheit hatte ich oft mit Suizidgedanken und- Versuchen zu kämpfen. Ich kann zwar besser mit meiner Krankheit umgehen doch schwere Lebensphasen zu bewältigen fällt mir immer noch sehr schwer.

 Zu meiner Problematik: durch meine ganzen psychischen Beschwerden habe ich mich Anfang des Jahres für eine langzeittherapie (Suchteinrichtung für Drogenabhängige) entschieden, da ich auch des öfteren mal mit Drogen im Kontakt war. Hatte mir vorgenommen die Therapie erfolgreich abzuschließen und so viel wie möglich mit zu nehmen. Relativ am Anfang der Therapie habe ich einen Mann kennengelernt der durch eine Auflage vom Gericht da sein musste. Davor war er 1,5 Jahre im Gefängnis. Er war 4 Jahre lang Heroin abhängig. Unter anderem hatte er über 15 Anzeigen wegen Drogenhandel, schwere Körperverletzung, Betrug usw. eine krasse Vergangenheit für seine 24 Jahre. Als ich mich auf ihn eingelassen habe wusste ich das alles nicht so detailliert außerdem verurteile ich die Menschen nicht nach deren Vergangenheit.

Naja, nach unserem ersten Mal bin ich schon schwanger geworden und wollte damals eigentlich schon abtreiben, doch er wollte das Kind und die Beziehung zu mir so sehr dass er mir sogar einen Heiratsantrag gemacht hat. Er hat gemeint, dass er noch nie sowas in der Art für eine Frau empfunden hatte und mich über alles lieben würde. Weil die ganze Therapieeinrichtung egen uns war habe ich sie abgebrochen und mir eine kleine Familie mit diesem wundervollen Mann mit einer schrecklichen Vergangenheit ausgemalt. Kaum war ich draußen habe ich von ihrer Ex Freundin erfahren dass Sie sich getroffen hatten als ich noch in der Einrichtung war. Er hat ihr erzählt dass ich krank und Suizid gefährdet bin, ihn für die Ehe zwingen würde und ihm mit dem Baby drohen würde.!! Sie hat mir Chat Verläufe geschickt wie er ihr geschrieben hat wie sehr er sie wünscht und so.. er hat es verleugnet und hat gemeint es seien Fake Chats und ist mit mir sogar zur Polizei. (Er wusste natürlich genau dass die Polizei da nichts machen kann) ich habe ihm geglaubt... jetzt am Wochenende vor zwei Tagen hat sich ne andere Personen gemeldet die Person war in WhatsApp blockiert und hatte ihm ne Sms geschrieben. Die Nummer war unter einem Männernamen gespeichert. Als ich die Nummer angerufen habe war es eine Frau die mir dann später auch Chat Verläufe geschickt hat wo drin steht dass er sie unbedingt küssen und spüren möchte. Am Anfang wollte er mir verklickern dass es irgendwelche Drogengeschäfte seien und das Mädchen es ja nicht zugeben kann. Das Arme Ding weiß aber nicht mal was Drogen sind (übertrieben gesagt) habe lang mit ihr geschrieben. Er wollte sie anscheinend verarschen weil sie fett und hässlich sei gab er im späteren zu. Dieser ekelhafter Mensch hat sein lebenlang Andere ausgenutzt, beraubt und belogen. Ich dumme hatte wirklich geglaubt er hätte sich für mich geändert. Er sagt er möchte das Kind unbedingt egal ob ich mich trenne oder nicht. Er würde mir sogar das Sorgerecht nehmen meint er. Ich weiß dass er es nicht kann. Doch ich möchte nicht mit so einem Menschen mein lebenlang in irgendeiner Art und Weise verbunden sein. Ich bin in der 12 SSW und könnte noch bis Freitag abtreiben. Was mir schwer fällt doch es ist wahrscheinlich besser für das Kind. Ich leide auch im Moment stark unter Suizidgedanken und sehe keinen Ausweg. 
Danke fürs zuhören, und evtl. Für die Ratschläge liebe Grüße

Mehr lesen

10. April 2018 um 7:34

Ich sehe keine Möglichkeit, dir aus der Ferne etwas zu raten.

Am Besten besprichst du das wohl in deiner Therapie.

Alles Gute

Gefällt mir