Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Herzphobie herzaussetzer

Herzphobie herzaussetzer

10. Januar 2013 um 10:50

Hallo ihr lieben, ich weiß nicht mehr weiter. Seit ca 10 Jahren leide ich unter Angst und panikattacken. Diese ich aber gut im griff hatte nach der Schwangerschaft. Das war vor ca 4 Jahren. Im August 2012 ist dann mein Schwager von einer auf die andere Sekunde verstorben durch einen blöden bootsunfall. Das hat mich völlig aus der Bahn geschmissen. Noch am Tag der Beerdigung war ich im Krankenhaus weil ich dachte ich bekomme einen Herzinfarkt. ( brustschmerzen, Tauben Arm links, Atemnot, usw) im Krankenhaus dann alles ok, aber die Nacht sollte ich noch zur Beobachtung bleiben. Am nächsten morgen kam ein Psychiater zu mir ans Bett und fragte was los ist. Ich erzählte ihm alles und er meinte ich solle remergil nehmen. Und wenn das alles nichts bringt dann in die Tagesklinik. Er gab mir gleich seine Nummer, ich solle anrufen dann bekomme ich sofort einen Platz. 2 Tage habe ich es zu Haus geschafft dann rief ich ihn an.am nächsten Tag konnte ich auch gleich mit der Tagesklinik beginnen. Das remergil wurde am 2. Tag abgesetzt und gegen zoloft ersetzt. Die ersten 5 Tage keine Nebenwirkung dann auf einmal herzrasen, das Gefühl verrückt zu werden selbstmordgedanken. Nach langem betteln bei den Ärzten wurde das Medikament gegen cipralex getauscht. Aber da hatte ich die selben Nebenwirkungen ganz furchtbar, die Ärzte haben das immer nur belächelt und meinten das geht schon weg. Weil ich auch diese Tabletten nach 5 tagen nicht mehr nehmen wollte weil es mir so schlecht ging , haben sie mich aus der Klinik geschmissen, sie meinten ich wäre in der lage normal zu leben.
Dann fing alles noch schlimmer an. Die herzschmerzen waren täglich Atemnot und Übelkeit, Durchfall, morgens herzrasen und immer wieder Taubheit im linkenarm, Schmerzen im Brustkorb. War ein paar mal in der notaufnahme alles io, beim Kardiologen ( EKG, belastungs EKG, und Ultraschall ) alles ok. Das langzeit EKG steht noch aus und zwar erst in 4 Monaten, bis dahin kann ich schon tot sein. Seit 3 tagen habe ich herzaussetzer die ich ganz doll spüre. Mein Herz schlägt so ||||| |||||||||| ||| |||||||| Und bei den Aussetzern habe ich das Gefühl keine Luft zu bekommen. Ich kann nicht mehr, ich will nur normal leben können. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

10. Januar 2013 um 22:14

Gute Frage
Habe mal keine Luft bekommen ,dachte ich habe ein Problem
mit der Lunge ,überall rumgelaufen hilfe gesucht,konnte beim einatmen nicht genug luft bekommen,furchtbare sache ,es war Depresion (ängste).

Wenn mann sehr sensibel ist ,(das scheinst du zu sein)kann mann sich in etwas hineinsteigern ,mir ist es auch pasiert,obwohl ich eigentlich eher robust bin (gehe im Tschirt)
zur zeit spazieren.

MFG Michael

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2013 um 7:26
In Antwort auf thalia_12658259

Gute Frage
Habe mal keine Luft bekommen ,dachte ich habe ein Problem
mit der Lunge ,überall rumgelaufen hilfe gesucht,konnte beim einatmen nicht genug luft bekommen,furchtbare sache ,es war Depresion (ängste).

Wenn mann sehr sensibel ist ,(das scheinst du zu sein)kann mann sich in etwas hineinsteigern ,mir ist es auch pasiert,obwohl ich eigentlich eher robust bin (gehe im Tschirt)
zur zeit spazieren.

MFG Michael

Danke
Hallo lieber michael, danke für deine schnelle Antwort. Das gefühl habe ich auch immer, es dauert dann eine ganze weile bis ich richtig durchatmen kann. Ich kann es nur nicht glauben das alles immer von der physche kommt. Sie ist schon ganz schön mächtig. gehe heute zu meinem hausarzt und frage ob ich eine mutter kind kur machen darf, da werden auch ängste und depressionen behandelt, mal sehen was dabei raus kommt.
lg jenni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2013 um 20:06

Versprich dir nicht zu viel davon
Wenn mann in so einer situation ist ,neigt mann dazu ,zu denken das mann gestützt wird ,(ganz so ist es nicht)
mann wird dich mit deinen Ängsten konfrontieren (jemand der
ein gebrochenes hat .wird zum treppensteigen animiert."klar "
wer das übersteht ,ist durchschnittlichen überlegen.aber da wird auch viel kaputtgemacht)
Ich bin Angstfrei durch,emo flex geworden ,habe es nach erlernen sehr oft ,selbst gemacht(übung)Ich würde mich in CBASP einlesen (allgemeinbildung)dies "ermöglicht" dir besseres verständnis (der Komunikation)besseres Verständnis der Mernschen ,das ist" mit "das wichtigste .

MFG Michael

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen