Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Herpes - psychosomatischer Zusammenhang ?

Herpes - psychosomatischer Zusammenhang ?

13. Juni 2005 um 16:32

Hallo liebe Teilnehmer !

Hat irgendjemand Erfahrung mit oben genanntem Titel ?

Meine Geschichte:
Der Virus brach bei mir erst relativ spät aus (Pubertät)und ich habe beobachtet (seit ca. 8 Jahren), dass er speziell dann auftritt, wenn ich mit Männern zu tun habe ... und zwar mit Männern, die mich emotional berühren.

Der Virus wird schon auch durch Sonne (vor allem in Kombination mit Meer) oder zB durch längere Fahrten mit Zügen (ich vermute einmal, dass es an den verschmutzten Pölstern liegt) ausgelöst, aber es ist schon sehr eigenartig, dass ich IMMER dann eine bekomme wenn ich dabei bin mich zu verlieben...

Diesmal ist es aber anders, denn diesmal hab ich mit dem Ex zu tun. Also er war letztes Wochenende da und ich bekam eine und dieses Wochenende und die nächste war auch sofort da.
Ich denk mir nur... hallo, das kann ja nicht sein, denn unsere Geschichte dreht sich um Sex und das war es (vor allem von seiner Seite aus).

Wer von euch hat Erfahrung damit? Ich hab nur von Tepperwein gelesen ("Du machst mich krank"), dass Herpes etwas mit Ekel und dem "nicht-hinein-lassen-wollen" bzw. mit dem Unwillen sich mit diversen Dingen zu konfrontieren zu tun hat.

Mit netten Grüßen
Elbe

Mehr lesen

13. Juni 2005 um 16:59


Ich bin ja überzeugt davon, dass jede "sichtbare" Krankheit ihren Ursprung in der Seele hat.

Tut deine Freundin etwas dagegen, oder akzeptiert sie den Zustand so wie er ist ?

Liebe Grüße
Elbe

Gefällt mir

14. Juni 2005 um 9:04

Danke...
... für deine sehr, sehr ausführliche und kompetente Antwort.

Weißt, mein Immunsystem ist ja gar kein so Schlechtes (nachdem Omi ja einen Bauernhof hat und ich seit der Befreiung aus meinen Windeln mich nicht nur am Waldboden wälzte ).
Ich bin äußerst selten krank (das letzte Mal hatte ich 2003 Fieber)und verkühle mich auch nicht so leicht.

Es ist auch komisch, dass die Fieberblasen ziemlich schnell (und ich verwende weder Salbe noch sonstiges)wieder verschwinden.

Was das Verliebtsein betrifft... ja, sie kommen wenn ich beginne mich zu verlieben. Ich könnte aber nicht sagen, dass ich so "emotional" reagiere. Das Gefühl der weichen Knie und des flauen Magens hab ich äußerst selten erlebt.

Ja, und die letzte Beziehung war nicht schön und hat auch nicht schön geendet, aber dass ich so reagiere ???

Ich mein, ich bin entsetzt... wie viel und wie lange kann man sich denn selbst anlügen ohne es zu merken ??

Ich dachte immer, dass ich ein Mensch bin dessen oberstes Credo es ist ehrlich zu sich selbst zu sein und glaub mir, dass heutige Bild unserer Gesellschaft ist mir des öfteren dermaßen zuwider, dass ich mich am liebsten in den Wald (natürlich mit einem Haufen an Tieren ) verziehen möchte.

Das ich mich für manche Menschen, die mir am Herzen liegen verbiege, das tut mir nicht weh (außer hin und wieder bei Männern)und ich denk mir, dass es zum Leben dazugehört so etwas aushalten zu können.

Naja, vielleicht steh ich wirklich zu wenig zu mir selbst.

Liebe Grüße
Elbe

Gefällt mir

14. Juni 2005 um 9:18

Bei mir....
... brach der Virus auch erst spät aus. Erst nach der Pubertät.
Er tritt immer dann auf, wenn ich entweder erkältet bin (schwaches Immunsystem) oder im Stress bin (psychosomatischer Zusammenhabg).

Einmal hat sich der Herpes innerhalb von 2 Std. zu einer riiiiiesen Blase entwickelt, das war schon nicht mehr feierlich!!! Die ganze Untelippe war auf udn wund! Mein Dad wurde am Herzen not-operiert, ich bin hingfahren und auf der Fahrt dorthin, wuchs das Ding.
M. M. nach hat der Virus doch schon was mit dem phychischen und physischen Wohlbefinden zu tun hat, keine Frage!!!
Allerdings würde ich nciht soweit gehen den Herpes als Indix dafür zu nehmen, dass man verleibt ist


LG
Pluster

Gefällt mir

14. Juni 2005 um 10:33
In Antwort auf Pluster

Bei mir....
... brach der Virus auch erst spät aus. Erst nach der Pubertät.
Er tritt immer dann auf, wenn ich entweder erkältet bin (schwaches Immunsystem) oder im Stress bin (psychosomatischer Zusammenhabg).

Einmal hat sich der Herpes innerhalb von 2 Std. zu einer riiiiiesen Blase entwickelt, das war schon nicht mehr feierlich!!! Die ganze Untelippe war auf udn wund! Mein Dad wurde am Herzen not-operiert, ich bin hingfahren und auf der Fahrt dorthin, wuchs das Ding.
M. M. nach hat der Virus doch schon was mit dem phychischen und physischen Wohlbefinden zu tun hat, keine Frage!!!
Allerdings würde ich nciht soweit gehen den Herpes als Indix dafür zu nehmen, dass man verleibt ist


LG
Pluster


Nein, nein - ich weiß natürlich, dass eine Fieberblase kein "Zeichen" dafür ist verliebt zu sein.

Allerdings kann ich sehrwohl durch jahrelange Beobachtung sagen, dass sie dann auftritt wenn mich jemand im positiven wie offenbar auch im negativen Sinn berührt und das obwohl ich nicht (sofort) sagen könnte, dass dem wirklich so ist.

Es stellt sich immer erst im nachhinein heraus - da ist die Blase schon weg - dass mich der Mensch, mit dem ich geküsst habe, berührt.

Denn... das eigenartige ist ja, dass ich Leute küssen kann, die mir weniger bis gar nix bedeuten (das kommt allerdings eher sehr selten vor ) und da tut sich nix.

Naja, es ist halt schon a bisserl kommisch...

LG
Elbe

Gefällt mir

14. Juni 2005 um 11:00
In Antwort auf elbengel1


Nein, nein - ich weiß natürlich, dass eine Fieberblase kein "Zeichen" dafür ist verliebt zu sein.

Allerdings kann ich sehrwohl durch jahrelange Beobachtung sagen, dass sie dann auftritt wenn mich jemand im positiven wie offenbar auch im negativen Sinn berührt und das obwohl ich nicht (sofort) sagen könnte, dass dem wirklich so ist.

Es stellt sich immer erst im nachhinein heraus - da ist die Blase schon weg - dass mich der Mensch, mit dem ich geküsst habe, berührt.

Denn... das eigenartige ist ja, dass ich Leute küssen kann, die mir weniger bis gar nix bedeuten (das kommt allerdings eher sehr selten vor ) und da tut sich nix.

Naja, es ist halt schon a bisserl kommisch...

LG
Elbe

Das meinte ich ja!
... nicht dass Du nur auf Grund eines Herpes denkst, dass der Mann Dir gefällt *lach*

Gefällt mir

14. Juni 2005 um 11:13
In Antwort auf Pluster

Das meinte ich ja!
... nicht dass Du nur auf Grund eines Herpes denkst, dass der Mann Dir gefällt *lach*

*grins*

Ma, stell dir vor.... dann wär ich sozusagen eine Geisel meiner Herpes.

Um Gottes Willen... allein schon die Vorstellung.

Nein, nein... so weit ist es ja Gott-sei-Dank noch nicht

Liebe Grüße
Elbe

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen