Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Hemmung abbauen

Letzte Nachricht: 20. Februar 2015 um 15:43
S
seoc_12886659
16.02.15 um 18:25

Hallo,

ich habe eine komplizierte Situation. Ich habe mit meinem Freund geschlafen, ob ich es eigentlich nicht wollte. :/
Ich möchte weiter mit ihm zusammen sein, nur bin ich gehemmt, wenn wir uns annähern. Ich habe keine Angst vor ihm und ich vertraue ihm auch noch, aber ich weiß auch nicht.
Es ist ein unangenehmes Gefühl und ich bin gehemmt.

Könnt ihr mir tipps geben, wie ich meine Hemmung abbauen und überwinden kann?

Danke und LG
Tanja

Mehr lesen

S
seoc_12886659
17.02.15 um 18:22

Erst lesen, dann schreiben
Er wusste ja nicht, dass ich nicht wollte...
Und ich hatte nach tipps gefragt, um meine Hemmung abzubauen.

Bitte überlege in diesem Forum, was du schreibst

Gefällt mir

H
henny_11867899
18.02.15 um 12:52

...
Wenn du möchtest, schreib mir gerne eine pn, vielleicht kann ich dir ein wenig helfen. Ich wurde selbst auch missbraucht

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
seoc_12886659
18.02.15 um 14:43
In Antwort auf henny_11867899

...
Wenn du möchtest, schreib mir gerne eine pn, vielleicht kann ich dir ein wenig helfen. Ich wurde selbst auch missbraucht

Danke
werde ich mal machen

Gefällt mir

Anzeige
N
ngozi_12753513
20.02.15 um 15:43

Lass dir Zeit und rede viel mit ihm!
Liebe Tanja,
lass dir am besten viel Zeit und rede mit deinem Freund darüber. Hast du es ihm denn schon gesagt, dass du das eigentlich nicht wolltest? Vielleicht könnt ihr zusammen herausfinden, wie viel Nähe gerade richtig für dich ist. Es geht nicht darum, so schnell wie möglich mit ihm schlafen zu wollen, sondern darum, dass ihr euch beide in euerer Beziehung wohl fühlt. Eine vollwertige Beziehung kann auch vollkommen ohne Sex auskommen, hauptsache ist doch, dass ihr zusammen sein wollt. Macht das miteinander, auf das ihr Lust hast und wenn du merkst, dass es dir zu viel wird, versuche es ihm so schnell wie möglich zu signalisieren. Es werden vielleicht immer wieder Situationen aufkommen, in denen du merkst, dass du etwas gemacht hast, was du eigentlich nicht wolltest. Es ist doch so schwierig, die eigenen Grenzen gleich erkennen zu können und dann auch noch zu signalisieren oder verbalisieren! Wenn ihr immer wieder darüber sprecht, werdet ihr gemeinsam einen guten Umgang miteinander finden. Setz dich in nichts, was du machst, unter Druck. Gib dir vor allem keine Schuld an etwas, das passiert ist.
Dein Freund möchte bestimmt auch nicht mit dir schlafen oder andere Sachen machen, wenn es dir unangenehm ist. Solltet ihr weiterhin deine Grenzen überschreiten, dann wird die Beziehung auch irgendwann in die Brüche gehen. Lasst euch Zeit und macht schöne Sachen zusammen, auf die ihr beide Lust habt. Redet sehr viel über euer Verhältnis und die Nähe. Vielleicht könnt ihr auch ausmachen, dass du auf ihn zugehst, wenn du magst und er nicht anfängt. Und dass es ein Zeichen oder ein Wort gibt, das du machen/sagen kannst, wenn es dir zu viel wird. Sag ihm, dass er dir immer wieder bestätigen soll, dass es ok ist, wenn du stop sagst und dass er dich mag, egal ob ihr sexuellen Kontakt (in welcher Hinsicht auch immer) habt.
Liebe Grüße,
schabracke

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige