Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hätte gerne jemanden zum Reden

Hätte gerne jemanden zum Reden

20. Januar 2008 um 22:59

Hallo,
ich bin vor ein paar Jahren von meinem damaligen Freund mehrfach geschlagen und Vergewaltigt worden.(Das ganze ging fast über ein einhalb Jahre) Ich habe es damals einfach verträngt, ich wollte es nicht war haben. Am Anfang dachte ich sogar das es meine schuld gewesen wäre.Ich fing an meine Gefühle in Alkohol und Drogen zu ertänken. Nur so konnte ich meine Gefühle unter Kontrolle bringen.Ich lernte in dieser Zeit viele neue Leute kennen, aber zu keinem konnte ich vertrauen aufbauen.Ich konnte mich einfach nicht
Mitteilen.Nachdem ich dan von einer durchzechten nach zur nächsten gestolpert war,hatte ich meine Gefühle und das erlebte unter Kontrolle. Ich lernte meinen jetztigen Mann kennen(das hört sich jetzt verrückt an, aber ich wollte einfach nur NORMAL sein).Ich versteckte meine ganze Vergangenheit vor ihm und war auch in Anführungszeichen NORMAL. Dann fing es an mit Panickataken,die gingen so weit das ich kaum noch das Haus verlies.Die bekam ich aber dan auch in den grif. Aber ich konnte mich einfach nicht Mitteilen. Es ging nicht. Jedes mal wenn ich den Mut gefast hatte vehlten mir die Worte. Was hätte ich auch sagen sollen. Es war ja zu verrückt. Anfang letzten Jahres brach es dan aus mir heraus,ich konnte es einfach nicht mehr verstecken, verträngen. Ich bekam schwere Depressionen, versuchte hilfe in einer Phsychatrischen Klinik bei uns im Kreis zu bekommen,aber selbst dort fehlten mir die Worte.Im März kam dan der entgültige Zusammenbruch.Ich kam mit einer Überdosis an Tabletten und Alkohol ins Krankenhaus.Ging gerade noch mal gut.Danach Aufenthalt in der Phsychatrie, das waren 3 Monate in denen mir gezeigt wurde wie ich damit umzugehen habe.Und heute 6 Jahre danach stehe ich immer noch vor den Trümmern meines Lebens wie ich es immer so schön sage. Ich kann es einfach nicht vergessen.Ich wache Nacht für Nacht auf und sehe IHN vor mir.Der Schrit das hier zu Schreiben kostet mich so viel kraft,das ich denke es zerreist mich.Ich will es einfach wieder vergessen aber genau das geht nicht

Also wäre schön wenn es jemanden gibt der mit mir schreiben/reden will,vielleicht hilft das ja. Ich weiß auch nicht mehr weiter

Lg Nijura

Mehr lesen

21. Januar 2008 um 14:00

Nicht einfach...
Hallo Nijura, ich habe deinen Text geleasen und mir ist dabei dein Alter aus dem Profil ins Auge gefallen. Vor 6 Jahren war dann also mit 15, dann hast du wann geheiratet?

Was mich auch interessieren würde: Du sprichst von den Trümmern deines Lebens, bist du denn mit deinem Mann noch zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 14:49

Brauchst du...
noch jemanden zum reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 20:54

Wenn du ...
jemanden zum Reden brauchst, Du kannst mir jederzeit gerne eine PN schreiben. Ich hatte eine sehr schlimme Kindheit, wurde geschlagen, auch sexuell mißbraucht. Ich kann auch nichts aus meinem Kopf verdrängen, es holt mich immer wieder ein. Mir hilft es, dass ich nicht damit allein bin und mich mit anderen austauschen kann. LG Paceli9

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 21:22

Ok
wende wilst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 16:08

Ein kleiner tipp
ich bin zwar schon älter aber vergessen wirst du das geschehene nie aber du kannst lernen damit umzugehen und das ist die einzigste art damit zu leben lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2012 um 10:33

Hi
wenn du leute zum reden suchst ich höre dir gerne zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2012 um 13:35

Das ist ...
gut das du dir hilfe suchst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper