Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hat jemand Erfahrungen mit Prüfungsangst?

Hat jemand Erfahrungen mit Prüfungsangst?

24. März 2011 um 12:16 Letzte Antwort: 31. Januar 2013 um 14:07

Hey ihr Lieben,
ich leide seit meinem Studium (in dem ich viele mündliche Prüfungen habe) unter Prüfungsangst.
Zunächst habe ich immer versucht, mir das auszureden und zu denken, dass das totaler Schwachsinn sei. Auslöser waren 2 missglückte mündliche Prüfung, in denen ich zwar eine Menge wusste, der Prüfer mich aber beide Male auf meinem falschen Fuß erwischt und mir anschließend das Gefühl gegeben hat, dass ich nichts kann und absolut fehl am Platz bin. Seitdem ist es ganz schlimm. Ich lerne von morgens bis abends. Kann an nichts anderes denken und fange am Tag der Prüfung an so nervös zu werden, dass ich so zittere, dass ich keine Tassen anfassen kann und nur noch weine. Ich habe dann mehr Angst vor der eigentlichen Prüfung als vorm Durchfallen.
Meine Motivation ist mittlerweile am Ende. Ich denke immer, dass ich die Prüfung(en) nicht schaffe, weil ich nicht gut genug vorbereitet bin (trotz des vielen Lernens).
Heute morgen habe ich versucht, Psychologen in meiner Stadt zu finden, allerdings ist das gar nicht so einfach. Ich hätte lieber eine Frau, allerdings steht bei der, die ich in meiner Stadt gefunden habe bei, dass das die Krankenkasse nicht übernimmt.
Vielleicht hilft es mir auch schon, wenn mir hier einer seine Erfahrungen schildert und/ oder ein paar aufmunternde Worte findet. In 2 Wochen habe ich die nächste mündliche Prüfung. Bis dahin kann ich auf Grund von schriftlichen Prüfungen nicht allzu viel Zeit aufbringen. Gute Internetseiten oder Telefonnummern würden sicherlich auch reichen.

Vielen Dank für deine Antwort!

Mehr lesen

28. März 2011 um 18:46

Versuch es zu normalisieren
hallo

prüfungsangst ist definitiv nicht so "abnormal" wie du das vielleicht empfindest. es wäre unter umständen nichtvso verkehrt, wenn du dir angewöhnst einen geregelten tagesablauf zu "konstruieren", an tagen wo du zur prüfung gehst.

prinzipiell kann dir nichts schlimmeres passieren, als die prüfung nicht zu schaffen!! und das ist nüchtern betrachtet kein beinbruch ( wie du ja selber sagtest, hast du mehr angst vor der prüfung an sich)!

also: versuch deine prüfungsangst als das zu sehen, was es tatsächlich ist - und nicht zu viel raum dafür zu geben!

hoffe ich konnte bisschen helfen!
erkundige dich ob es in deiner stadt vielleicht so etwas wie einen studenten-psychologischen dienst gibt! musst du im regelfall nicht zahlen und die sind mitunter darauf spezialisiert!

alles liebe MissSober

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2011 um 10:49

Hallo alica,
der Tipp mit dem psychologische Dienst an der Uni ist wirklich gut!
Allerdings muss dir bewusst sein, dass dort und auch bei normalen Psychologen die Wartezeit lang ist und du mindestens die nächste Prüfung ohne therapeutische Hilfe bewältigst.

Wie auch schon MissSober schrieb, gehört eine gewisse Nervosität bzw. Angst zu solch einer Situation dazu. Wenn du eine Prüfung zu locker siehst, kannst du deine Leistung auch nicht abrufen!
Anders ausgedrückt, es ist gut, dass du so aufgeregt bist!

Kurz Tipps für die Vorprüfungsphase:
1. Sage dir jeden Tag mehrmals (am besten laut): Ich bin gut vorbereitet. Ich schaffe das!
2. Stelle dir jeden Tag 20 min lang vor, was das schlimmste wäre, das passieren könnte. In dieser Zeit machst du nichts anderes als daran zu denken. Den Rest des Tages konzentrierst du dich auf wichtige Dinge. Alle negativen Gedanken bezüglich dieses Themas lässt du erst wieder in diesen 20 min zu. Du wirst sehen, dass die Situation an Gefährlichkeit verliert.

Viel Erfolg bei der Prüfung!
Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2013 um 21:42

Tipp für deine nächste Prüfung
Mir hat eine Hypnose gut geholfen anders mit Prüfungen umzugehen. Vorher waren sie für mich der absolute Horror und ich wollte schreiend weglaufen, aber jetzt sie ich sie nicht mehr als Hindernis, sondern als ein Lebensabschnitt, der dich noch ein wenig weiter nach vorne bringt. Hört sich doof an, ist aber so Höre immer die CD von D. Eisfeld vor eine Prüfung sehr intensiv und nach ein paar mal bin ich selbst sehr ausgeglichen und auch während der Prüfung bin ich jetzt einer derjenigen, die andere beruhigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2013 um 14:07

Prüfer sind auch nur Menschen...
Bei mir ist die Prüfungsangst nicht so stark ausgeprägt, aber rappelig bin ich trotzdem, bevor ich in der Situation drin drin bin - wenn die Prüfung erst einmal begonnen hat, wandelt sich die Angst dann in Wachsamkeit. Ein gewisses Lampenfieber ist normal, weil die Situation ja auch immer ein bisschen ungewiss ist. Oft hat man ja auch Bammel, weil man sich nicht perfekt vorbereitet fühlt trotz aller Mühen. Mir hilft meistens, 10mal tief durchzuatmen, vorher gut zu lernen und den Rest in die Hände des Quäntchen Glücks zu schieben, was auch immer mit reinspielt. In der Regel sind Prüfer nicht erpicht darauf, Leute mutwillig durchfallen zu lassen und sind vor allem selbst nicht perfekt.(Bin so ein Perfektionisten- Panik.- Schieber in Lernphasen.) Manchmal habe ich mir den Prof in der Sauna vorgestellt - nur für einen Moment, um mir klar zu machen, dass er kein 'Übermensch' ist. Klingt lustig, wirkt aber.

Außerdem richte ich mir mein Zeitmanagement so ein, dass ich am Tag/Abend vor einer Prüfung mit dem Lernen fertig bin, die Bücher dann nicht mehr anrühre und dann lieber etwas mache, was mir Freude macht . Gemäß dem Motto: Was bis jetzt nicht im Kopf drin ist, kriege ich nun auch nicht merh reingeprügelt.

Prüfungen sind eine Mischung aus den eigenen (oft sehr hohen) Leistungserwartungen und den (teils unbekannten) des Prüfers, von denen irgendwo der soziale Status/das Ansehen abhängt - daher zählt man Prüfungsängste auch gerne zu sozialen Phobien. Long story short: Meine Erfahrung ist, dass es immer gut hilft, den Prüfer als Menschen mit Schwächen und eigenen Wissenslücken zu sehen, die man in einer mündlichen Prüfung im Gespräch wunderbar füllen kann .

Viel Glück dir und YES YOU CAN

das Teufelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen