Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ängste, Phobien und Stress / Hat jemand Erfahrungen mit Ligyrophobie?

Hat jemand Erfahrungen mit Ligyrophobie?

25. Januar 2010 um 9:10 Letzte Antwort: 2. April um 21:46

Hallo!

Hat jemand erfahrungen mit Ligyrophobie?
Hat sich jemand schon erfolgreich konfrontiert??

LG Kaesekuchen

Mehr lesen

30. Januar 2010 um 22:54

Angeborene angst
es gibt nur zwei ängste die von geburt an in uns schlummern und das ist die angst vorm fallen ( des wegen zucken kleine babys ab und zu einfach so zusammen)
und die angst vor lauten geräuschen. bzw. knall geräuschen....

alle anderen ängste sind alle nur angezüchtet.

also würde mich dir da nicht so große gedanken drüber machen... wenn es laut wird erschreckt man sich .
ich persönlich leide auch an lauten von mir nicht selbst kontrollierbaren geräuschen..... das steigert sich bin hin zu dem gefühl das ich aus meiner haut fahren könnte mit wenn es ganz schlimm wird auch atemnot....

aber man muss sich einfach sagen das es nichts schlimmes ist...

Gefällt mir
31. Dezember 2016 um 0:23
In Antwort auf lyuba_12536893

Angeborene angst
es gibt nur zwei ängste die von geburt an in uns schlummern und das ist die angst vorm fallen ( des wegen zucken kleine babys ab und zu einfach so zusammen)
und die angst vor lauten geräuschen. bzw. knall geräuschen....

alle anderen ängste sind alle nur angezüchtet.

also würde mich dir da nicht so große gedanken drüber machen... wenn es laut wird erschreckt man sich .
ich persönlich leide auch an lauten von mir nicht selbst kontrollierbaren geräuschen..... das steigert sich bin hin zu dem gefühl das ich aus meiner haut fahren könnte mit wenn es ganz schlimm wird auch atemnot....

aber man muss sich einfach sagen das es nichts schlimmes ist...

Ich glaube, dass das sehr einfach gesagt ist. Was ich mich frage, ob es ihnen hilft,( wenn wieder so eine Situation mit lauten Knallgeräuschen ist) wenn sie sich sagen das es nichts schlimmes ist.
Mir hilft es gar nicht. Ich versuche es mir zwar vorher auch immer einzureden, aber sobald ich in der Situation bin, habe ich furchtbare Panik.

Gefällt mir
25. September 2019 um 15:17
In Antwort auf hanaa_12672594

Hallo!

Hat jemand erfahrungen mit Ligyrophobie?
Hat sich jemand schon erfolgreich konfrontiert??

LG Kaesekuchen

Hi, habe einige Erfahrungen damit und würd mich sehr gerne etwas darüber austauschen. Sofern du das noch liest gib mir doch bitte eine kurze Antwort. Wäre voll nett. lg

Gefällt mir
25. September 2019 um 15:18
In Antwort auf overrainbow21

Ich glaube, dass das sehr einfach gesagt ist. Was ich mich frage, ob es ihnen hilft,( wenn wieder so eine Situation mit lauten Knallgeräuschen ist) wenn sie sich sagen das es nichts schlimmes ist.
Mir hilft es gar nicht. Ich versuche es mir zwar vorher auch immer einzureden, aber sobald ich in der Situation bin, habe ich furchtbare Panik.

Hi, habe einige Erfahrungen damit und würd mich sehr gerne etwas darüber austauschen. Sofern du das noch liest gib mir doch bitte eine kurze Antwort. Wäre voll nett. lg Fabian

Gefällt mir
25. September 2019 um 16:26

Ja gerne können wir uns austauschen. In den drei Jahren habe ich auch weitere Erfahrungen mit dieser Phobie gesammelt.
Lg

Gefällt mir
2. Oktober 2019 um 16:20

Hast Du auch Lösungsansätze gefunden? Bin auch betroffen. An den meisten Tagen schränkt es mich nur etwas ein in meiner Lebensfreude = verkraftbar, es hat aber auch schon Tage gegeben wo ich so stark gelitten habe, dass es schon sehr störend war/ ist.

Gefällt mir
2. Oktober 2019 um 21:18
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Hast Du auch Lösungsansätze gefunden? Bin auch betroffen. An den meisten Tagen schränkt es mich nur etwas ein in meiner Lebensfreude = verkraftbar, es hat aber auch schon Tage gegeben wo ich so stark gelitten habe, dass es schon sehr störend war/ ist.

Ich habe im Sommer beispielsweise große Probleme wenn es (stark) gewittert. Mir hilft es, wenn ich mich in einen Raum zurück ziehe und dort die Rollos runterlasse und dann versuche ich mich abzulenken zb. durch Musik hören über Kopfhörer, das dämpft das Donnergeräusch ab

Gefällt mir
2. Oktober 2019 um 21:29
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Hast Du auch Lösungsansätze gefunden? Bin auch betroffen. An den meisten Tagen schränkt es mich nur etwas ein in meiner Lebensfreude = verkraftbar, es hat aber auch schon Tage gegeben wo ich so stark gelitten habe, dass es schon sehr störend war/ ist.

Mich würde auch interessieren, was anderen Betroffenen an Geräuschen am meisten Angst macht. Hast du irgendwelche Lösungen in dieser Zeit entwickelt? Stört dich das auch, wenn du mit anderen zusammen bist und du dann in irgendeiner Weise mit deiner Angst konfrontiert bist? Mich setzt das immer unter Druck, dass ich mich dann "normal" verhalten muss und meine Angst nicht zeigen "darf".
Ganz liebe Grüße

Gefällt mir
1. April um 22:04

Auch wenn die letzte Antwort hier schon wieder etwas älter ist, ist es doch noch eine der aktuellsten Diskussionen die man dazu finden kann deshalb antworte ich hier mal.

Gibt es vielleicht jemanden der schon mit Psychologen oder Therapeuten über diese Angst gesprochen hat? Man findet leider hauptsächlich Leute mit der Angst, aber Lösungsansätze findet man kaum.
Gerne auch direkt per Nachricht melden.

Am stärksten ist das ganze bei mir bei Böllern und Luftballons, aber auch plötzlich laut einsetzende Musik gehört dazu und auch so ziemlich jedes andere unerwartet laute Geräusch.
Mich begleitet die Sache schon seit der Kindheit wo die Angst natürlich nochmal deutlich schlimmer ist, weil man häufig nicht einfach verschwinden kann. Dazu kommt noch das gerade Ballons zu verschiedensten Anlässen sehr wahrscheinlich sind.
Als Erwachsener ist es zwar besser, weil man meistens die Freiheit hat das Weite zu suchen.

Was ich relativ schade finde das man in einige andere Communitys diese Angst als Scherz des Fragestellenden abtut. Es ist, wenn man diese Angst selbst nicht kennt wohl schwer nachzuvollziehen, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen das sie extrem einschränkend ist.
Z. B. bei Veranstaltungen, Feiern oder Anlässen an wo du Überlegung da ist ob man überhaupt hin geht, wenn ja davor die Angst was macht man, wenn es da Feuerwerk oder Ballons gibt. Kann aber selbst beim normalen Grillabend mit Freunden sein. Die Zeit vor und nach Silvestern wegen Böllern sowieso.

Liebe Grüße Finn

Gefällt mir
2. April um 21:46

Hmm beobachte das oft bei Menschen mit schlechten gewissen. Aber  was ich auch von mir selbst kenne laute Geräusche die ich unbewusst falsch verarbeite. Dann sage ich mir laut vor was es ist und wieso es knallt  im Regelfall weiß ich dann beim nächsten mal was es ist. 
Und es macht mich nicht mehr nervös noch beunruhigt es mich.

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest