Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hat einer vielleicht Tipps gegen zwanghafte Gedanke

Hat einer vielleicht Tipps gegen zwanghafte Gedanke

29. Dezember 2007 um 19:57 Letzte Antwort: 30. Dezember 2007 um 21:30

Hallo zusammen,

mein Problem:
Ich hab zwanghafte Gedanken. Diese äußeren sich so, das ich Angst habe ich könnte sterben oder aber einer aus meiner Familie, besonders meine mutter.Diese Gedanken hab ich seit ca. nem Monat.
Das kann vielleicht daran liegen, das ich in den letzen 6 jahren 7 Menschen verloren habe...
ich habe einfach angst noch mehr menschen verlieren zu müssen.

kennt einer vielleicht dieses problem? oder kennt gute internetseiten, wo man sich informieren kann?

Mehr lesen

29. Dezember 2007 um 20:04

Schau mal unter
panikattacken.at. Vielleicht findest Du dort etwas, was Dir hilft.

Gefällt mir
29. Dezember 2007 um 21:07

Negative Gedanken
also wenn Du diese, wie Du es sagst, zwanghaften Gedanken erst seid ca. 1 Monat hast - sind das ja auch keine richten Zwangsgedanken. Ich würde sagen, das ist sehr verständlich, wenn Du schon so viele Menschen verloren hast.
Mir geht es übrigens ganz genau so, und auch im Bezug auf meine Mutter ( da es ihr ziemlich schlecht geht).
Ich habe gemerkt, das es hilfreich ist, wenn man diese negativen Gedanken richtig zurück weist, ich meine damit, sich weigert ihnen zu glauben.
Also, ich weiß natürlich nicht wie das bei Dir ist, aber ich persönlich glaube eben an Gott.
Wenn es meiner Mutter z.b. schlecht geht, dann sage ich das Gott alles im Gebet und vertraue sie ihm an - ganau gesagt Jesus.

Wenn solche Gedanken der Angst kommen, sage ich : "Nein, ich weise diese Gedanken zurück, ich glaube ihnen nicht, ich vertraue Dir Herr, sie ist in Deiner Hand.
Nicht so wortgenau, es ist egal, mit welchen Worten, das wichtige ist, das Du diesen Gedanken keinen Glauben schenkst.

Das ist das Einzige was mir da hilft.
Ich weiß natürlich nicht, ob das jetzt für Dich auch eine Möglichkeit wäre, damit um zu gehen. mir hilft es.

Liebe Grüsse

Gefällt mir
30. Dezember 2007 um 21:30

Hallo...
Ein Monat ist wirklich noch nicht lange, dass man sagen kann, es ist schwer diese Gedanken zu vertreiben. Da ist es gut, dass Du Dich so früh wie möglich darüber informieren möchtest...

Also, vll. ein paar Tips von mir, versuche Dich mit diesen Gedanken auseinander zu setzen, frag Dich selbst, kann das stimmen, dass Du sterben könntest, gibt es Beweise dafür oder denk einfach mal logisch drüber nach, was spricht dafür, dass Du sterben könntest, im Endeffekt kommst Du zu dem Schluss, dass es einfach nicht logisch sein kann. Warum solltest Du sterben, wenn Du kerngesund bist...hast Du Erfahrungen gesammelt, dass Du sagen kannst, dass die Leute von heute auf morgen ohnen einen trifftigen Grund gestorben sind?

Das ist wichtig, dass Du Dich einfach damit auseinandersetzt...und wenn Du logisch darüber nachgedacht hast, sagst Du Dir das jeden Tag von neuem auf, dass es nicht sein kann...jedes Mal wenn die Gedanken kommen...am Anfang wird das vll. schwer sein, diesen "Dämon" zu besiegen, aber nach und nach verliert er seine Stärke und Du wirst besser damit auseinander kommen...

Sehr wichtig ist dabei, zu versuchen diese Gedanken NICHT zu verdrängen zu wollen...denn je mehr Du versuchst diese Gedanken zu verdrängen, umso sträken treten diese Gedanken auf, vll. hast Du ja diese Erfahrungen schon gemacht...also, setzt Dich damit auseinander und finde für Dich eine logische Erklärung, dass es nicht sein kann...die Du jeden Tag für Dich aufs neue wiederholst...

...noch was, diese Gedanken, könnten daher kommen, weil Du einfach Angst hast zu sterben, wie die Anderen, unser Körper ist einfach darauf programmiert, alles was Angst in uns auslöst, sich damit immer zu beschäftigen, dass ist so als ob Du vor einer Prüfung stehst, Du hast Angst, und denkst über nichts anderes nach...jedoch mit dem Unterschied, dass das eine für Dich logisch erscheint, und für Dich nach der Prüfung rum ist, und diese negativen Gedanken in Dir immer present sind, aber für Dich unerklärlich sind...

...wenn Du mir schreiben willst, kannst Du das gern per PN tun, ich bin immer wieder im Forum, dann können wir uns gern mal austauschen...

Gruss,
chullain

Gefällt mir