Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hallo,

Hallo,

15. Februar 2014 um 20:50

weiss nicht, wie ich anfangen soll,
Ich bin diesen Montagabend sehr brutal vergewaltigt worden.
Die Spuren habe ich bei der FAin sichern lassen und morgen kommt eine Dame vom weissen Ring. Ich werde die Tat nicht anzeigen, da die Sache von meinen Kollegen bearbeitet werden würden und sie alle die Fotos ................ sehn. ich möchte nicht, dass das passiert.
Mir kreist die Tat dauernd durch den kopf, trotz Beruhigungstabletten und den pep-medis, die ach müde machen und den schmerztabletten und möchte sie so schnell wie möglich vergessen. ich werden sobald der ring mir einen Therapeuten zur Therapie gehen.aber wie kann man das vergessen ertragen.

Mehr lesen

15. Februar 2014 um 21:10

Anzeige.....
wär gut ich habe damal auch damit gerungen eine Anzeige zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 10:25

Hallo,
Vergessen wirst di es nie, das wäre auch der falsche weg. In der Therapie lernst du bzw ist das Ziel, dass du der Sache ganz neutral gegenüber stehen kannst. Meine Psychologin hat es mir so erklärt : es ist wie ein Ordner , der sich nach und nach füllt , und am Ende kannst du ihn schließen und wegstellen, du lernst also damit umzugehen , damit zu leben.
Ich kann dir leider aber nicht sagen wie schnell es gehen wird , da das sehr stark variiert und auch auf deine Person ankommt ! Durch das, dass ich eine so kräftige innere Stärke habe, hatte ich keine posttraumatischen Folgen , nach einem halben Jahr ging es mir wieder sehr gut ( auch bei mir war es sehr schlimm)
Ich wünsche dir alles gute, aber überlege dir das mit der Anzeige noch einmal , nicht dass du es irgendwann einmal villt bereust ! Du darfst mir gerne auch schreiben
Viel Erfolg für die nächsten Wochen und monate, aber auch sehr viel Kraft wünsche ich dir !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 1:59

Hallo kregermaus
es tut mir so leid, was dir passiert ist! Ich kann gut verstehen, dass du es nicht zu Anzeige bringen möchtest. Ich habe damals auch keine Anzeige gemacht, obwohl ich vorher immer davon überzeugt war, dass jede Frau dies tun sollte. Jeder Täter sollte überführt werden und seine Strafe bekommen. Ich weiss nicht, wie es bei dir ist. Bei mir hätte man die Täter wohl nie gefunden, aber die Anzeige, die Untersuchung schon wären für mich schrecklich gewesen.
Ich bereue nicht, dass ich keine Anzeige gemacht habe.

Es ist unglaublich mutig, dass du zum Arzt gegangen bist! Alleine das ist schon eine schrecklich lange Prozedur.

Ich kann mich warriorsoftheworld nur anschließen. Es ist sehr unterschiedlich wie lange es dauert bis man damit gut weiterleben kann. Bei mir war es ca ein Jahr und und jetzt ist es schon 2,5 Jahre her. Ich habe immer noch manchmal Albträume und denke häufig daran - aber nicht mehr Tag
Ich habe nicht so einen "Ordner". Bei mir ist es ein starker schwerer Tresor...da ist es verschlossen, kann nicht von allein heraus, es sei denn ich möchte es selbst. Eine Therapie ist sehr anstrengend, aber man lernt so gute Methoden, die einem helfen!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft auf deinem Weg!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 9:25

Hallo
Ich verstehe Frauen nicht , werden zu sexuellen Handlungen gezwungen sprich , vergewaltigt und bringen dieses nicht umgehend zur Anzeige . Sicher , die Scham , alles genau erzählen zu müssen die Untersuchungen die lange dauern......aber nur , wenn eine Frau umgehend Anzeige erstattet können DNA Spuren gesichert und der Täter durch Strafverfolgungsbehörden ermittelt werden . Frauen sollte es egal sein wer der Vergewaltiger ist . Vergewaltigung ist kein Vergehen sondern ein Verbrechen .
Mein Rat an alle Frauen ,, Kopf hoch und durch ,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2014 um 20:08
In Antwort auf trefor_12238450

Hallo
Ich verstehe Frauen nicht , werden zu sexuellen Handlungen gezwungen sprich , vergewaltigt und bringen dieses nicht umgehend zur Anzeige . Sicher , die Scham , alles genau erzählen zu müssen die Untersuchungen die lange dauern......aber nur , wenn eine Frau umgehend Anzeige erstattet können DNA Spuren gesichert und der Täter durch Strafverfolgungsbehörden ermittelt werden . Frauen sollte es egal sein wer der Vergewaltiger ist . Vergewaltigung ist kein Vergehen sondern ein Verbrechen .
Mein Rat an alle Frauen ,, Kopf hoch und durch ,,


Das Problem hast du schon erwähnt aus Scham und angst ich selbst habe erst habe es erst nach 3 Wochen eine Anzeige erstattet aus jetziger Sicht würde ich es nicht nochmal machen.
Das geht ganz schön an der Psyche. Vorher war ich auch der meinung das jede/r Frau/ Mädchen,Mann/Junge anzeige erstatten soll.
Aber jetzt bin ich der meinung das ich es nicht mehr machen würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen