Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hallo!

Hallo!

17. Oktober 2006 um 20:44

hallo

... ich habe eine Freundin, die mir ziemlich viele Sorgen macht.

Ich kenne sie schon ziemlich lagne. Sie sit eine treue Seele, hilfsbereit, sehr intelligent, ehrgeizig, nett ... also eine traumfreundin. Aber das änderte sich vor ziemlich genau 10 Monaten!
Es war Silvester. Ich lud sie und andere Freundinnen auf eine Party ein. Mein Freund lud einen Freund von sich ein und die beiden blieben sehr lange, redeten und redeten. Nun- sie verliebte sich unsterblich in ihn, aber er wohl nicht.
Wir 4 machten einen Ausflug zusammen. Sie stellte sich total gut an, brachte ihn mit ihrem Auto nach hause (was er auch dankend annahm) und dann sagte sie ihm im laufe des abends, dass sie etwas für ihm empfinden würde. Das war für ihn viel zu früh, und seitdem wollte er keinen Kontakt mehr haben. Aber dadurch, dass sie meine beste Freundin sit und er oft bei meinem Freund ist, waren wir dann doch mal alleine weg. Aber er nutzt sie eigentlich nur aus - lässt sich Getränke zahlen, Eintritt zahlen, sich durch die Gegend kutschieren.
Dann sagtre ich zu ihm, wenn er nix von ihr will, dann soll er es lassen sie so scheinheilig auszunutzen. Ich frage mich eh, was sie an ihm findet, aber das ist ja geschmackssache. in ihren augen ist er perfekt. Also war kurz (3 wochen) sendepause seinerseits.
Sie ist ziemlich schüchtern und wartete immer darauf, dass er sich melet. Se vernachlässigte alles, fiel durch 2 Prüfungen und hätte fast das Studium canceln müssen. Sie tut ncihts anderes, als daheim rumzuhängen, zu beobachten, ob sie mails bekommt. Sie ist aggressiv zu andern und schwillt in selbstmitleid. Oft bekomme ich zu hören, wie schlimmes um sie steht. Sie steigert sich da voll rein. Na toll. es nervt mich langsam. Ich rede immer wieder an sie heran, adss sie es eigentlich gut hat, dass sie so was nicht evrdient hat, wollte ihr andere jungs vorstellen - nichts. Er meldet sich nicht mehr beio ihr, sie hat ihn jetzt 4 monate lang nicht gesehn und trotzdem erzählt sie ejden tag von ihm.
Ich kann nicht mehr, meine Ratschläge finden keinen Zuhörer -- sie will nur wissen, wie schlecht es ihr geht. Sie hört nicht mal mehr mir zu, wenn es mir schlecht geht. Es geht immer nur um sie und ihn und wie dreckig es ihr geht und dass er der einzige ist und perfekt ist.
was kann ich tun? ich will meine beste freundin ja nicht verlieren, aber es hat keinen sinn mehr mit ihr zu sprechen, da 90% des Gesprächs um diesen dummen typen geht.
Ich habe vorgeschlagen, sich profesionell beraten zu lassen, weil sie selbst schon davon sprach, sterben zu müssen, wenn sie ihn nicht bekommt. Sie denkt, er würde vielleicht doch was für sie empfinden, und denkt dass es da andeutungen gibt. Seit einem monat hat er eine freundin, aber das sieht sie nicht so eng, weil seine neue praktisch am anderen ende deutschlands wohnt und sie sich praktisch nie sehen.
Nur sie meint sie kann nicht zum psychiater. Sie sei nicht so bekloppt, ihre eltern würden ihr sonstwas erzählen, wenn sie das machen würde. Sie will nicht mehr studieren weil sie sich nicht mehr konzentrieren kann. er geistert immr in ihren gedanken. Sie findet sich zu fett, will für ihn abnehmen, kann nicht schlafen, weil sie denkt, er könnte ihr 'ne sms oder e-mail geschriebn haben.

Sorry, dass es so lang geworden ist, aber please ... helft mir! Wie kann ich ihr helfen??? Es kann so nicht weiter gehen!!!

Liebe Grüße

Mehr lesen

18. Oktober 2006 um 22:26

Danke!
Danke für deine Antwort.
Also, ich hatte heute meinen Freund gebeten, wenn er sich nachher mit ihm trifft, ihm zu sagen, dass er ihr eine Abfuhr machen soll. Aber angeblich hätte er ihr seiner Meinung nach eindeutig gezeigt, dass da nie was sein wird und ihr angeblich auch auf einen ihrer Briefe klar geantwortet. Meine freundin meint zwar, es habe da einen brief gegeben, kurz bevor es funkstill wurde, aber da hätte er sich nicht klar ausgedrückt.
Ich glaube, sie will es nicht verstehen. Irgendwie mache cih den freund auch dafür verantwortlich, dass alles den Bach runtergeht. ich seh sie eigentlich jeden tag und seit 2 monaten will siestädnig mit mir was machen. Ich habe ihr sogar mit einer anderen Freundin schon vor 2 Wochen oder 3 gesagt, dass sie sich alles verbaut. Und sie sieht das auch ein. Wir waren auch mit ihr tanzen. Aber sie war danach total deprimiert, dass sie niemanden interessantes gefunden hatte. Sie findet sich ernsthaft zu dick und steckt mitten in einer (unnötigen) diät.
Einerseits meint sie sie habe verstanden dass er wohl ausser reichweite sei, andererseits meckert sie an jedem typen, was schlecht ist im vergleich zu ihm. Aber wie kann sie jemanden kennenlernen wenn sie noch nicht über ihn hinweg ist?!
Ich habe mich beschwert, dass er schuld daran ist, dass sie so langsam aufgibt und keinen sinn mehr sieht, aber sie nimmt ihn in schutz und meint, er sei ihr sinn und wenn sie ihn nicht haben kann, hat sie kein leben mehr.
Das macht mir echt sorgen.
Ich glaube sie ist Privatversichert. Wo kann man sich da erkundigen? Ich weiß dass sie sich alleine sowieso nicht erkundigen wird, aber vielleicht überlegt sie es sich, wenn ich ihr alles zeige, was sie für möglichkeiten hat sich profesionell beraten zu lassen.

Mit ihren eltern weiß ich nicht so wirklich - so wie ich das mitbekomme, machen ihre eltern ihn auch dafür verantwortlich, was mit ihr gerade passiert. Und das macht sie sauer und sie hat wohl ziemlich ärger daheim.
Sie sieht echt jeden tag abgehetzter aus. Ich mache mir sorgen, und zwingen kann ich sie leider zu nichts.
Ich weiß auch nicht, ob die profesionelle hilfe bei ihr anschlagen würde - sie nimmt ja nicht mal ratschläge von mir an.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen