Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Haben andere keine Lust auf Freundschaften? Was passiert?

Letzte Nachricht: 26. September 2014 um 18:40
R
renata_12889363
10.09.14 um 0:41

Hallo,
ich brauche eure Meinung dazu. Etwas verblüfft mich ziemlich.
Seit Jahren arbeite ich nebenher als Hostess, d.h. auf Messen oder Events und lerne dort hin und wieder sehr nette Mädchen in meinem Alter kennen. Mit einigen habe ich bisher auch tiefgründige Gespräche führen können, mich einfach toll unterhalten,...und am Ende beim Verabschieden-kein Nr.austausch,keine Anfrage über Facebook etc so dass man in Kontakt bleibt. Ich traf sogar zufällig eine alte Schulkameradin aus einer anderen Klasse, hatten auch mega viel gemeinsam....aber es blieb auch nur beim Kontakt während des Jobs.
Ich sage manchmal auch "du kannst mir ja dann bescheid geben oder so", also leite es quasi ein..aber dann kommt nichts. Seit dem das so ein paar Mal vorgekommen ist, dachte ich ich nehme mich etwas zurück, vllt rede ich zu viel- aber das kann es eigentlich nicht sein,darauf achte ich ja. Am Inhalt (unterhaltsam) kann es eigentlich auch nciht liegen,wenn beide Spaß haben und auch lachen.
Aber am Ende heißt es doch jedes Mal: War schön mit dir! Vielleicht sehen wir uns ja irgendwann mal wieder.
So als ob jeder eigentlich "seine Freunde" schon hat und es ihm schon genug sei! Da komme ich mir schon blöd, anders und etwas einsam vor-ich suche nicht, aber wenn sich so ein netter Kontakt ergibt, denke ich man kann einfach dran festhalten.
Eigentlich schade,dass es so ist.
Was denkt ihr was die Ursache sein könnte?
Es bringt mich immer wieder zum Nachdenken...

Mehr lesen

W
wilke_12905108
11.09.14 um 6:57

So wie es aussieht...
... nein.

Übrigens, eine sehr gute Frage, wie ich finde, und irgendwie auch bezeichnend, dass sie bisher noch nicht beantwortet wurde...

Ich denke, das Internet ist paradoxerweise daran Schuld. Die Leute heutzutage sind viel misstrauischer geworden und kapseln sich lieber ab anstatt offen gegenüber neuen Bekanntschaften zu sein. Die sagen sich halt: Naja, mit den realen Menschen kann ich mich halt in der Öffentlichkeit unterhalten und wenn ich dann zuhause bin, da bleibt mir ja immer noch das Internet, wo ich jede Menge aufregende (unwirkliche) Bekanntschaften ganz anonym und risikofrei knüpfen kann.

Andererseits sorgt das Internet auch dafür, dass Menschen sich viel schneller über Themen austauschen können, über die man sich früher (als es noch kein Internet gab) vielleicht nur ausgetauscht hätte nachdem man sich schon sehr gut und lange kennt. Deshalb ist das Internet meiner Meinung nach irgendwie paradox bzw. widersprüchlich. Einerseits sorgt es dafür, dass man sich mit völlig fremden Menschen über total intime Dinge austauschen kann, andererseits entfremdet es die Menschen voneinander, macht sie einsamer und unterstützt das aktuelle Bedürfnis nach Distanz und Sicherheit und Anonymität. Ohne Internet gäbe es vermutlich mehr Menschen, die sich über einen näheren Kontakt zu Dir freuen würden.

Nimm mich zum Beispiel, ich würde Dich voll gerne persönlich kennenlernen und einen realen Kontakt zu Dir aufbauen (also nicht übers Internet), schon alleine deswegen, weil ich Deine Frage interessant und irgendwie auch sehr wichtig finde. Andererseits fällt es mir halt auch viel leichter, Dir das so direkt zu sagen, weil man sich hier halt im Internet befindet. Wenn ich Dich jetzt real vor mir hätte, dann würde es mir vermutlich sehr schwer fallen, Dir das ins Gesicht zu sagen.

Zu einem Kontakt gehören halt immer zwei, die es auch wollen. Ich denke, viele Leute heutzutage wollen es einfach nicht mehr. Aber ich finde auch, man begegnet heute nur noch sehr selten Menschen, die sich aktiv darum bemühen reale Kontakte aufzubauen und neue Bekanntschaften zu pflegen. Schade!

Alles Gute, Teddy

Gefällt mir

U
usama_875283
12.09.14 um 21:06

Kenne ich...
dieses Phänomen des Blockierens und Abweisen , wenn es um einen etwas grösseren Kontakt geht, kannte ich so vorher auch noch nicht. Das ist aber tatsächlich so.

Selbst alte Schulfreunde , wo man sich tierisch freuen würde, sich mal wieder auszutauschen, weisen dich ab.

Ich komme damit auch nicht gut klar, wie gerne würde ich mal wieder ein paar Dinge unter vier Augen besprechen,
neue Freundschaften aufbauen, es scheint aber kaum möglich zu sein.

Total strange!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

W
wilke_12905108
26.09.14 um 18:37

Freundschaft und Wissenschaft
Die Wissenschaft hat festgestellt, dass Coca-Cola Schnaps enthält...

Ja, ja, die liebe Wissenschaft, anhand derer man so ziemlich alles logisch erklären kann. Leider ist die Freundschaft - übrigens so wie die Liebe - immer noch ein Gefühl, dass sich nur schwer wenn überhaupt wissenschaftlich erklären lässt. Darum haben Gefühle auch nichts in der Wissenschaft verloren. Aber wenn Sie meinen, dass man Freundschaft auch wissenschaftlich erklären kann, bitte. Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Gefällt mir

Anzeige
W
wilke_12905108
26.09.14 um 18:40

Freundschaft und Wissenschaft
Die Wissenschaft hat festgestellt, dass Coca-Cola Schnaps enthält...

Ja, ja, die liebe Wissenschaft, anhand derer man so ziemlich alles logisch erklären kann. Leider ist die Freundschaft - übrigens so wie die Liebe - immer noch ein Gefühl, dass sich nur sehr schwer wenn überhaupt wissenschaftlich erklären lässt. Darum haben Gefühle auch nichts in der Wissenschaft verloren. Aber wenn Sie meinen, dass man Freundschaft auch wissenschaftlich erklären kann, bitte. Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

P.S.: Ich meinerseits wünsche mir jedenfalls lieber einen netten Freund als ein A....loch zum Freund. Das mit der Wissenschaft ist doch totaler Schmarrn!!!

Gefällt mir

Anzeige