Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Habe so Angst vorm Auto Führerschein machen

Habe so Angst vorm Auto Führerschein machen

1. November 2018 um 10:51 Letzte Antwort: 8. November 2018 um 8:58

Guten morgen
Ich (43Jahre) stecke zur Zeit in einer absoluten Krise!
Ich habe bisher nie einen Autoführerschein bessesen,bzw mal begonnen damit,ich habe so fürchterliche Angst vor Prüfungen und Autofahren,voll die Panik atacke,ich weiss es ist eine wunderbare sache wenn mann auf niemanden mehr angewiesen ist
bisher bin ich die ganzen Jahre immer sehr gut zu recht gekommen,,,,,mein guter Freund arbeitet in der selben firma wie ich ,und war nie ein Problem in das 10km entferneten Firma zu Kommen (schichtdienst Früh/ Nacht/ Spät) da ich mit ihm immer Fahren kann,wenn er mal nicht da ist fahre ich mit anderer Person die auch in meinen Umkreis wohnt.
jetz kommts aber
nun seit gestern hatt mir mein meister mitgeteilt (unter 4 Augengespräch mit dem ich auch sehr gut reden kann,da er meine situation bescheid weiss)  das sich in der firma einiges ändern tut demnächst ,,,und er rät mir dringend zum Führerschein machen,,,da einige leute in anderen abteilungen versetzt werden bzw andere schichten ,somit könnte es sein das ich dann nicht mehr so einfach jemanden zum fahren habe,,,,,
ich habe mir die ganze nacht den kopf zerbrochen was ich machen soll,Ich bin am Boden zerstört, weiß nicht mehr wies weitergehn soll. 
gehts jemanden ähnlich oder hatt das selbe Problem,was soll ich tun
 

Mehr lesen

1. November 2018 um 12:51
In Antwort auf ichbins43

Guten morgen
Ich (43Jahre) stecke zur Zeit in einer absoluten Krise!
Ich habe bisher nie einen Autoführerschein bessesen,bzw mal begonnen damit,ich habe so fürchterliche Angst vor Prüfungen und Autofahren,voll die Panik atacke,ich weiss es ist eine wunderbare sache wenn mann auf niemanden mehr angewiesen ist
bisher bin ich die ganzen Jahre immer sehr gut zu recht gekommen,,,,,mein guter Freund arbeitet in der selben firma wie ich ,und war nie ein Problem in das 10km entferneten Firma zu Kommen (schichtdienst Früh/ Nacht/ Spät) da ich mit ihm immer Fahren kann,wenn er mal nicht da ist fahre ich mit anderer Person die auch in meinen Umkreis wohnt.
jetz kommts aber
nun seit gestern hatt mir mein meister mitgeteilt (unter 4 Augengespräch mit dem ich auch sehr gut reden kann,da er meine situation bescheid weiss)  das sich in der firma einiges ändern tut demnächst ,,,und er rät mir dringend zum Führerschein machen,,,da einige leute in anderen abteilungen versetzt werden bzw andere schichten ,somit könnte es sein das ich dann nicht mehr so einfach jemanden zum fahren habe,,,,,
ich habe mir die ganze nacht den kopf zerbrochen was ich machen soll,Ich bin am Boden zerstört, weiß nicht mehr wies weitergehn soll. 
gehts jemanden ähnlich oder hatt das selbe Problem,was soll ich tun
 

Zieh näher zur Firma.  

Was ist denn überhaupt dein Problem? 

fahr die guten Monate mit dem Rad. 

mach eine Therapie 

Gefällt mir
1. November 2018 um 13:01

Lass das bitte mit dem Autofahren, wenn du so eine Panik davor hast. Das ist unverantwortlich den anderen gegenüber.

Fahr mit dem Rad oder wie wärs mit einem Roller? Muss man zwar auch eine Prüfung machen, aber ist nicht ganz so wild.

1 LikesGefällt mir
1. November 2018 um 17:45

na ja rad geht gar nicht und roller auch nicht
was wir schnee im winter haben 
 

Gefällt mir
1. November 2018 um 17:58
In Antwort auf ichbins43

na ja rad geht gar nicht und roller auch nicht
was wir schnee im winter haben 
 

Muss mich anschliessen. Wenn du so Angst hast, dan  lass es bleiben. Du bist eine Gefahr auch für andere. Zieh um oder wechsele die Firma bevor was schlimmes passiert. 

2 LikesGefällt mir
1. November 2018 um 18:21

Ich hätte dir dazu geraten n Rollerführerschein zu machen. Damit du dann schon mal eine theoretische und praktische Grundkenntnis hast.

Du kannst auch mit nem Freund in so ein Trainingsareal fahren. Dort darf man ohne Führerschein trainieren/fahren.

Sonst versuche mal Hypnose oder ne Therapie.

Mehr Tipps habe ich leider nicht.
 

1 LikesGefällt mir
1. November 2018 um 18:57
In Antwort auf ichbins43

na ja rad geht gar nicht und roller auch nicht
was wir schnee im winter haben 
 

Ach bitte, an wie vielen Tagen im Jahr habt ihr denn tatsächlich Schnee?

Und warum kannst du an den restlichen 350 Tagen nicht mit Rad und Roller fahren?

1 LikesGefällt mir
2. November 2018 um 9:17
In Antwort auf lori1223

Ach bitte, an wie vielen Tagen im Jahr habt ihr denn tatsächlich Schnee?

Und warum kannst du an den restlichen 350 Tagen nicht mit Rad und Roller fahren?

das kann ich dir sagen weils 5 km ca nur berg rauf geht
pyrinäen
rollerschein hab ich auch,fahr auch gelegentlich damit

Gefällt mir
2. November 2018 um 17:05
In Antwort auf ichbins43

das kann ich dir sagen weils 5 km ca nur berg rauf geht
pyrinäen
rollerschein hab ich auch,fahr auch gelegentlich damit

Ist doch toll, wenn du Roller fahren kannst, da ist es doch auch egal, wenns bergauf geht (zumal es ja auf dem Rückweg runter gehen müsste).

Dann musst du dir nur für die Schnee-/Eistage etwas einfallen lassen.

Ich habe durch das, was du so schreibst, irgendwie das Gefühl, du bist etwas bequem.

1 LikesGefällt mir
8. November 2018 um 8:58

Fürs Fahrrad oder E-Bike kann man für den Winter Spike-Reifen kaufen. Dann ist man auch auf Eis und Schnee sicher unterwegs.

Theoretisch gibt es sowas auch für den Roller, aber ob das erlaubt ist, ist ne andere Frage. In Deutschland sind Spike-Reifen so weit ich weiß nur an Fahrrädern erlaubt, weil sie an schwereren Fahrzeugen die Straßen kaputt machen.

Gefällt mir