Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Habe jegliche Lebensfreude verloren..

Habe jegliche Lebensfreude verloren..

26. September 2010 um 16:20

Hallo ihr Lieben,

habe nun auch den Weg zu einem dieser Onlineforen gefunden in der Hoffnung, dass ich hier auf Verständnis und Ratschläge treffe,die mir in meiner Situation weiterhelfen können...
Ich weiß nicht an wen ich mich sonst wenden könnte..

seit geraumer Zeit weiß ich nicht mehr was ich anfangen soll im Leben..ich kann mich über garnichts mehr freuen: bevorstehende Veranstaltungen, mit den Freunden zusammen zu sein, ausgehen..alles was mir sonst Spaß gemacht hat erscheint mir sinnlos.

Ich habe das Gefühl, dass alles in letzter Zeit zusammen kommt.. habe eine Trennung hinter mir, die zwar schon fast ein Jahr her ist aber mir monatelang im Kopf rumging und mich ziemlich aus der Bahn geworfen hat..eine Trennung ist das eine aber dann auch noch zu erfahren,dass man schon die letzten 4 Monate der Beziehung dem anderen nichts mehr bedeutet hat, sondern nur noch für gewisse Aktivitäten gut war (ich denke ihr wisst was ich meine) tat noch mehr weh als die eigentliche Trennung.. dadurch habe ich jegliches Vetrauen zu Männern verloren; fühlte mich benutzt und einfach nur ungeliebt..

Ein weiterer Grund für die Trennung war auch seine Einstellung zur Arbeit..die stand für ihn immer an erster Stelle..für mich frei genommen hat er sich nie und wenn er mal eine Auszeit hatte wurde die prompt genutzt um zuhause irgendwas zu arbeiten..

Über diese Zeit bin ich inzwischen einigermaßen hinweg gekommen..mehr oder weniger..
vor Kurzem habe ich einen Mann kennegelernt, der mir wirklich sehr sympathisch ist.. für kurze Zeit ging es ein paar Tage gut, bis wir uns endlich getroffen haben..

seitdem meldet er sich nicht mehr bei mir und bei diesem Treffen durfte ich zudem erfahren, dass ich erneut auf einen Mann getroffen bin,der ebenfalls nix außer Arbeit im Kopf hat.. 3 Wochen später kam nach mehreren SMS von mir endlich eine Antwort dass man sich irgendwann ja mal treffen könnte, er habe aber eigentlch zu viel Arbeit um die Ohren..und wieder Funkstille..

Die Männer sind mir wirklich ein Rätsel..ich habe das Gefühl,dass ich immer nur auf die Falschen treffe.. Ich hatte noch nie besonders viel Selbstbewusstsein, zumal ich auch nicht grade die schlankste und hübscheste bin, aber nach einigen Erfahrung dieser Art ist auch das letzte bisschen Selbstwertgefühl verschwunden.. ich lebe nur noch im Moment,freue mich über nichts mehr,fühle mich ungeliebt und wertlos und habe das Gefühl dass mich diese negativen Gedanken einfach nur kaputt machen..ich habe keinen Spaß mehr an der Arbeit oder meiner Ausbildung und ich wüsste nicht mal wann ich das letzte Mal von Herzen gelacht habt.. ich fühle mich einsam in einer Welt von Menschen,die alles haben,wovon ich nur träumen kann..eine glückliche Beziehung mit einem tollen Mann, eine intakte Familie (mein Vater hat meine Mutter kurz nach meiner Geburt verlassen und sie betrogen), einen gut bezahlten Job und ein gutes Aussehen.. das hört sich wahrscheinlich für euch alles übertrieben an aber ich wüsste sonst nicht wie ich beschreiben sollte wie ich mich fühle..
Bitte helft mir..ich weiß wirklich nicht mehr weiter..ich weiß nicht wer mich noch verstehen soll..ich würde mich wirklich über ein paar Antworten freuen

habt noch einen schlönen Abend LG und danke falls ihr euch die Zeit genommen habt alles durchzulesen

Mehr lesen

4. Oktober 2010 um 17:03

Selbst ist die Frau!
Hi drumspixie!

Ich verstehe Dich, denn manchmal gibt es im Leben Situationen, da weiß man nicht weiter. Man gibt sich an allem die Schuld und versinkt in Selbstmitleid. Eine zeitlang ist das auch gut, denn das braucht ein Mensch, um seine Gefühle loszuwerden, Der eine macht Halligalli, um alles zu vergessen, der andere veratbeitet es still und trauern.
Doch DU musst aufpassen, denn dieses sollte nicht zur Gewohnheit werden. Und wegen Männern, die es nicht wert sind, sollte man sich selbst nicht noedriger ansehen, als man ist.
Ich bin mir sicher, dass du eine tolle Frau bis, und mit der Figut hat es sicherlich nichts zu tun.
Ich bin schlank und kriege oft Komplimente, ich würde gut aussehen bla bla bla... und ich habe bisher auch nicht den richtigen finden könne. nach einer 6,5 jahren Beziehung bin ich nun 3,5 jahrer solo, da ich einfach nicht den richtigen für mich finden kann. entweder es stört mich von anfang an etwas, und das wirklich fast an jedem mann. oder der typ, der mir gefällt möchte sein Junggeselleneleben genießen. Das kannalso nicht an der Figut liegen, sondern an der eigenen Einstellung.
Ich denke du solltest mehr für dich tun. Vielleicht Sport trieben, jetzt nicht unbedingt um abzunehmen, sondern, m zu wissen, dass du etwas tust. ich meine du wirst dich einer halben studen laufen voller energie fühlen. glaube mir das. un wenn du dann vielleicht nebenbei merkst, dass dein körper straffer wird und dir beser gefällt, wirst du dich automatisch besser fühlen und es auch ausstrahlen. darum gehr es: und die AUSSTRAHLUNG!
sagen wir mal so: der typ ist ein workaholic. und er trifft dich, eine deprimierte frau, die selbst nicht weiß wohin mit ihr, da wird er doch keine lust haben, sich mit deinem selbstmitleid zu beschäftige, wenn er selbst gestresst ist. aber stell dir mal vor: er hat einen harten tag gahbt und hat abends ein date mit einer selbstbewussten frau, die zufriedenheit und spaß ausstrahlt, dann wird er es sich doch nicht nehmen lassen, sich den tag so schön abschließen zu können.
ich hoffe du verstehst was ich dir sagen möchte: ARBEITE AN DIR! AN DEINEM SELBSTBEWUSSTEIN! und vor allem: DAS SELBSTBEWUSSTSEIN EINER FRAU IST NICHT DIE BEWERTUNG EINES MANNES ODER DER ERFOLG BEI IHM!Messe dich bitte nicht an sowas.
Hoffe ich konnte Dir helfen!

Gefällt mir

31. Oktober 2010 um 5:36

Moin, moin,
das Zusammentreffen mit dem Mann, der Dich nach Eurem treffen, "kalt abservierte", indem er sich nicht einfach nicht mehr bei Dir meldete, muß absolut nichts mit (Deinem) Aussehen zu tun haben; vielmehr, und das glaube ich wirklich, wirst Du allein aufgrund Deinen geringen Selbstbewußtseins eine eher "ungute Figur" (< ich hoffe, Du verstehst es nicht falsch) abgegeben haben.

Beispiel: sind meine Depressionen "mal wieder" ziemlich dominant, werden meine Blicke und Gestiken unruhig, ich werde allgemein unsicher, kann mich kaum konzentrieren etc. Das spürt natürlich auch Dein Gegenüber!

Hast Du ihn denn mal auf die Gründen seines Verhaltens angesprochen? Ausser dass er angeblich viel Arbeit hätte?

Dass Du freudlos bist (Dein Beitrag ist ja schon einige Tgse her, immer noch?), gefühllos etc.., ohje, das kenne ich nur allzu gut.

Nimmst Du ADs?

Treibst Du Sport?


Grüsse..

Gefällt mir

28. April 2011 um 20:07

HILFE FÜR DICH
Hallo. Mir gehts derzeit ähnlich(aber ich weiß, ich komm da wieder raus)...bitte verlier nicht den Mut, es wird wieder besser-ganz bestimmt. Es gibt ganz tolle Medikamente, die mir auch geholfen haben...jetzt brauch ich sie nicht mehr..ich weiß was es heißt, wenn sich die Welt verdunkelt, ich möchte Dich bitte, einmal vor den Spielgel zu treten und zu schauen..da ist doch etwas Schönes in DEinen Augen, in Deinem Gesicht,, Du bist einmalig auf der Welt..ganz ehrlich, Heidi Klum hat ein ALLERWELTSGESICHT-aber Du? Du bist Du und das ist gut so.
Ist es Dir möglich, vielleicht die Stelle zu wechseln oder eine andere Ausbildung zu absolvieren? Manchmal ist Veränderung das einzig Richtige für uns Menschen..der Trott, immer das Gleiche tun zu müssen... auch Du kannst Dich verändern, wenn Du magst Du und Deine Wohnung..stell die Wohnung um, geh zum Friseur, schau, das es Dir gut geht und nicht den anderen...
Kauf Dir eine CD mit Liedern, ein tolles Hörbuch, koch Dein Lieblingsessen, denk mal nur an Dich, DU BIST WICHTIG und niemand sonst...
Ich bin auch gerade etwas fertig, aber das liegt daran, daß ich mal jemandem, der sich mein Ehemann nenn, mal gehörig die Meinung geigen muß.
Aber trotz allem, geh mal zum Dr und bitte darum, Dir einen Stimmungsaufheller zu verschreiben. Der wirkt dann in zwei Wochen und Du wirst sehen, danach löst sich Dein Knoten, die anderen Dinge sind zum ÜBER-WASSER-HALTEN.
Ich hoffe, Du konntest einen Tipp annehmen. Liebe Grüße von Sonny

Gefällt mir

19. Februar 2012 um 15:34

Hy
Ich hab das Problem mit Frauen weil ich immer irgendwie fehler mach und Angst hab was falsch zu machen und es dann auch mach.
Es gibt viele nette Leute aber du musst Punkte festlegen wie zum Beispiel was zuerst da sein muss für mich wär das die Freundin aber ich habs immer verbockt ob es nun war weil ich ich liebe dich gesagt habe ider weil ich es zu spät gesagt habe ich hab immer versagt such dir ein paar nette leute am besten wenn du mal unterwegs bist versuch ein paar leute zu treffen das hilft
Aussehen spielt eine role sollte aber nicht an erster stelle sein der caracter ist wichtiger denn du kannst eher auf ein gutes herz als auf ein schönes gesicht zählen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen