Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Habe Angst!Mein Nachbar spioniert mir hinterher!

Habe Angst!Mein Nachbar spioniert mir hinterher!

14. Juni 2011 um 12:59

hallo ihr lieben,

ich weiss echt nicht wo mein problem am besten reinpasst...musss das einfach mal loswerden und hoffe auf viele antworten.

es geht um folgendes:

seit ca. 3 monaten werde ich von meinem nachbarn verfolgt,ausspioniert,angemach t. es ist kein nachbar aus demselben haus,sondern aus dem nachbarshaus, also gleich nebendran, und das dumme ist auchnoch,das sein wohnzimmerfenster direkt zu meinem bürofenster gegenüberliegt.muss den ganzen tag die rollos runterziehen, weil er ständig blöd rein glotzt.

mittlerweile kennt er sogar meinen namen, denn wenn ich zum auto gehe oder müll wegbringe ruft er mich bei meinem namen, und dazu kommen dann noch blöde anmachsprüche wie...tzzzz blondie, tzzz so ein hübsches mäuschen...mmm gut sieht sie aus die jeans, muss dazu sagen dass ich mich weder auffällig kleide noch sonst irgendwas, es reicht aus dass ich kurz im hausanzug runtergehe, immer kommt ein kommentar und das schlimmste ist einfach er hockt immer am fenster. wenn er nicht am fenster hockt, dann führt er seinen 10 cm chihuahua stundelang aus, und wo? na direkt unter meinem fenster,und dann stiehlt er ständig hoch zu mir. ich lasse dann immer die rolläden hoch aber so kann es ja nicht weitergehen.

jetzt der hammer, er klingelt an meiner tür, manchmal sogar um 22 uhr abends, hab so ne videoklingel, also mit display und sehe dass er es ist.

ich habe noch nie mit ihm geredet, ignoriere ihn einfach nur, schaue ihn auch nicht an.

ich fühle mich sehr belästigt und es ist einfach nur ne frechheit.

die höhe ist auch noch, dass es ein älterer herr ist, also etwas 60 jahre, und ich bin 27, was denkt der sich eigentlich?

jetzt meine frage: was kann ich da machen?

mit ihm darüber zu sprechen fällt für mich schonmal weg.

soll ich gleich zur polizei gehen?

kann ich ihn überhaupt anzeigen, ich meine er hat mir ja nichts getan (noch nicht).

ich wohne übrigens alleine, und das weiss er wohl. habe übrigens einen freund, wir wohnen aber nicht zusammen, und genau dann wenn mein freund dabei ist macht er natürlich nichts. ich habe meinem freund davon erzählt, aber der hat da irgendwie überhaupt keienn beschützerinstinkt und lacht nur, und meint ich solle ihn einfach weiter ignorieren. na super.

ich habe übrigens einen tollen balkon den ich nicht nutzen kann,obwohl ich sichtschutzt angebracht habe, kann er mich immer noch sehen, also nichtmal auf den balkon kann ich gehen.

gegenüber meines hauses steht eine bank, da setzt er sich manchmal stundenlang drauf und sitzt wie ne statue da und glotzt in meine wohnung. und ich meine wirklich stundenlang wenn ich das sage, ohne zu übertreiben, manchmal sitzt er von 16 bis 19 uhr einfach nur da, und ich muss mit rolläden runtergelassen hier in meiner wohnung sein.

er schränkt mich total ein in meiner normalen lebensweise.

am liebsten würde ich so spiegelfolie kaufen, dass man von aussen nicht reingucken kann aber ich natürlich rausschauen kann. mal schauen was mich das kostet für die vielen fenster.

bitte helft mir!!

tausend dank!!!

Mehr lesen

15. Juni 2011 um 9:43

Danke...
...für deine antwort.

also dass er einfach ein doofer kerl ist, der ncihts besseres zu tun hat, ist klar. wie man sieht arbeitet er ja nicht, er ist wirklich immer zu hause und auch immer alleine, sowohl in der wohnung als auch beim spazierenführen des hundes, also er redet mit niemanden.

es ist einfach ein geiler alter bock der sich denkt mich junges mädel unter den nagel reissen zu können.

deswegen ignoriere ich ihn einfach, und hoffe halt dass es ihm irgendwann langweilig wird wenn ich überhaupt nicht reagiere.

vielen dank für deinen vorschlag dass mit dem alter herr und sorgen machen,milch ausleihen etc. das kommt leider für mich überhaupt nicht in frage, trotzdem vielen lieben dank.

ich werde auf keinen fall mit ihm sprechen, weil ich halt denke dass er eben geschafft hat, meine aufmerksamkeit zu bekommen durch das ewige anmachen, hinterherrufen an meiner tür klingeln.

womöglich lädt er mich dann noch zu nem schäferstündchen ein, wenn ich an seiner tür klingel, abgesehen davon weiss ich garnicht wie er heisst, weiss halt nur dass er im zweiten stock wohnt, ich im ersten, also dummerweise guckt er "praktisch" von oben in meine wohnung rein.

ich hab mir überlegt, ich könnte ja seine nachbarn darauf aufmerksam machen, also das wäre ihm bestimmt hammer unangenehm, so in plan mal zu den nachbarn sagen: wissen sie wer der ältere herr aus dem zweiten stock ist? es ist nämlich so dass ich ihm ihm belästigt werde...

was meint ihr?

und das mit der polizei, na ja ist klar anzeigen kann ich ihn ja nicht, wie gesagt er hat ja nichts getan, aber meint ihr nicht ich kann mal zur polizei gehen, und den fall mal schildern, ohne anzeige, ich meine der ist ja wie ein stalker, oder wie man die nennt. ist wirklich sehr unangenehm.

ach ja, was ich mir noch gedacht habe, ist jetzt nichts gegen ausländer (wirklich nicht) aber ich sehe halt so polnisch/russisch aus, obwohl ich 100 %deutsche bin und auch keiner meiner vorfahren irgendwie aus russland oder polen oder aus östlichen ländern kommt, aber ich hab halt so hohe wangenknochen und ein flächiges gesicht (warum auch immer) und werde auch ständig von anderen leuten gefragt ob ich eben polis oder russin sein, und na ja es gibt nunmal viele mädels aus eben genau diesen ländern die ja hier in deutschland einem bestimmten gewerbe leider nachgehen müssen, und ich hab mir halt gedacht, dass der alte sack vielleicht denkt ich bin eine von denen und bei mir hätte er leichtes spiel, versteht ihr was ich meine?

ich werd noch crazy, kann doch nicht den ganzen tag die rolläden unten haben, einmal bin ich nachts wach geworden um 1:20 bin in die küche um wasser zu trinken, und hab die rolläden immer so 5-10 cm vor ende hoch, also dass sie nicht aufstossen auf die fensterbank (versteht man das??) also ich hab das so damit meine katze rausgucken kann und sich nicht langweilt, und als ich dann so wasser trank war der mann da unten mit seinem hund. das ist doch nicht normal um die uhrzeit und erst recht nicht mit dem hund der ne blase hat so gross wie ein golfball, als ob der ständig gassi gehen müsse, klar so hat der natürlich nen tollen vorwand ständig um mein haus rumzulaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 9:57

Wieso
kommt es für dich nicht in frage ihm direkt zu sagen,dass er es lassen soll dich zu belästigen?die polizei wird nichts machen,denke ich,denn er hat ja noch nichts gravierendes gemacht.dein freund sagt nichts zu ihm? ich glaube mein freund würde ihm den hals umdrehen ... sag deinem freund doch mal er soll ihm bescheid sagen ,dass er es lassen soll ,wenn du dich nicht selbst traust.und wenn er es nicht macht dann nimm dir nen männlichen bekannten oder onkel,papa oder sonst wen der soll es ihm sagen und ich denke dann wird er damit aufhören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 10:43

Hallo,
geh doch wirklich mal zur Polizei und informiere dich, ab wann man einen Stalker anzeigen kann. Sie werden dir dann eventuell sagen, dass du aufschreiben musst, wann er was gemacht hat. Problematisch ist in deinem Fall, dass man ihm nicht verbieten kann, stundenlang auf einer öffentlichen Bank zu sitzen oder aus seinem Fenster zu sehen.
Allerdings ist es nicht ok, wenn er öfter bei dir klingelt oder dich komisch anspricht.
Falls es aber zu einer Anzeige kommt, wirst du wahrscheinlich gefragt, ob du ihm das schon einmal verboten hast. Von daher solltest du dich überwinden, ihm einmal klar zu machen, dass du keinerlei Kontakt wünschst und du keine Anmachsprüche mehr hören willst.

Die letzte Lösung wäre ein Umzug, denn so wie du deine Wohnung beschreibst, könnten ja ne Menge Leute bei dir reinsehen. Das kannst du also nicht ändern.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 19:23

Hallo
danke für die antworten.

also wie ich sehe, raten mir hier ja alle mit ihm zu sprechen, aber genau das wollte ich nicht

aber bleibt mir wohl nichts anderes übrig.

ich find den mann einfach so abartig, widerlich, abstossend...ich kann das garnicht beschreiben, ich will ihn einfach nicht in meiner nähe haben.

er hat auch so nen widerlichen bierbauch und weisse haare+brille, weiss auch nicht er sieht wirklich total abstossend aus.

also zu seiner wohnung zu gehen, werd ich nicht, aber wenn ich ihn mal wieder unten sehe, mal schauen ob ich mich zusammenreisse und runtergehe.

ich werde dann wahrscheinlich nicht freundlich nach seinem namen fragen oder was er denn möchte, denn das ist ja klar, sondern direkt hingehen und sagen:

jetzt hören sie mir gut zu, sie hören ab sofort aufhören mich zu belästigen, mir hinterherzurufen mit doofen anmachsprüchen, und wenn sie noch einmal an meiner tür klingeln dann rufe ich die polizei!!!

mich umdrehen und gehen.

wie klingt das?

ich hab einfach keine lust mich mit ihm im klassischen sinne zu unterhalten, dazu ist er mich einfach zu ordinär.

das mit meinem freund ist echt sch***, der lacht einfach nur, und jedes mal wenn ich dann zu ihm sage rede mit ihm, dann sagt ja ja ja ok ok...und traut sich dann doch nicht.

na ja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 21:44

Zeugen mitnehmen
Wenn du ihn ansprichst solltest du vielleicht jemanden dabei haben. Für den Fall der Fälle, also falls wirklich mal was passiert, dann hast du einen Zeugen der belegen kann, dass du ihm eine Abmahnung erteilt hast, denn sonst steht Aussage gegen Aussage.

Ich persönlich würde zur Polizei gehen, alles schildern und sie fragen, was du machen kannst, wenn du ihm sagst er soll es lassen und tut das aber nicht. Denn dann bist du auf der sicheren Seite. Die Polizei hat davon schon Kenntnis, dann gibst du ihm noch eine Abmahnung mit Zeugen... Das spricht alles für dich und sichert dich in verschiedene Richtungen erst einmal "rechtlich" ab.
Falls es wirklich mal zum äußersten kommt, dann hast du mehr gegen ihn in der Hand.

Ansonsten würde ich echt überlegen umzuziehen, wenns wirklich extrem ist, denn es ist ja, wenn man die Situation ernst nimmt, gefährlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2011 um 12:18
In Antwort auf moriah_11934993

Hallo
danke für die antworten.

also wie ich sehe, raten mir hier ja alle mit ihm zu sprechen, aber genau das wollte ich nicht

aber bleibt mir wohl nichts anderes übrig.

ich find den mann einfach so abartig, widerlich, abstossend...ich kann das garnicht beschreiben, ich will ihn einfach nicht in meiner nähe haben.

er hat auch so nen widerlichen bierbauch und weisse haare+brille, weiss auch nicht er sieht wirklich total abstossend aus.

also zu seiner wohnung zu gehen, werd ich nicht, aber wenn ich ihn mal wieder unten sehe, mal schauen ob ich mich zusammenreisse und runtergehe.

ich werde dann wahrscheinlich nicht freundlich nach seinem namen fragen oder was er denn möchte, denn das ist ja klar, sondern direkt hingehen und sagen:

jetzt hören sie mir gut zu, sie hören ab sofort aufhören mich zu belästigen, mir hinterherzurufen mit doofen anmachsprüchen, und wenn sie noch einmal an meiner tür klingeln dann rufe ich die polizei!!!

mich umdrehen und gehen.

wie klingt das?

ich hab einfach keine lust mich mit ihm im klassischen sinne zu unterhalten, dazu ist er mich einfach zu ordinär.

das mit meinem freund ist echt sch***, der lacht einfach nur, und jedes mal wenn ich dann zu ihm sage rede mit ihm, dann sagt ja ja ja ok ok...und traut sich dann doch nicht.

na ja...

Hey
Also das was du hier schreibst würde ich nicht zu ihm sagen! Der lacht dich aus. Der weiß doch in seinem Alter sehr gut dass er dich damit belästigt und das es strafbar ist, aber er denkt wohl, er können das mit DIR machen, aus welchem Grund auch immer.
Geh gleich zur Polizei, ohne ihn vorzuwarnen. Die können dir schon gute Ratschläge geben oder verwarnen ihn selbst.
Und dein Freund ist echt... Würde denken, dass er zu dem alten Knacker hält statt zu mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2011 um 9:51
In Antwort auf eisbrecherin

Hey
Also das was du hier schreibst würde ich nicht zu ihm sagen! Der lacht dich aus. Der weiß doch in seinem Alter sehr gut dass er dich damit belästigt und das es strafbar ist, aber er denkt wohl, er können das mit DIR machen, aus welchem Grund auch immer.
Geh gleich zur Polizei, ohne ihn vorzuwarnen. Die können dir schon gute Ratschläge geben oder verwarnen ihn selbst.
Und dein Freund ist echt... Würde denken, dass er zu dem alten Knacker hält statt zu mir.

Hey eisbrecherin
ja, mein freund ist echt sch****, was das thema angeht, ich denke jeder andere hätte da schon längst was gemacht, weiss auch nicht warum er darüber lacht, es ist wirklich nicht witzig, aber mein freund ist generell eher der sorte der problemen gerne aus dem wege geht, zum beispiel letztens an der supermarktkasse wurde uns 60 cent zuviel berechnet, ist zwar nicht viel aber es geht ja ums prinzip, ich natürlich sowas reklamiert, und er meint halt, komm lass uns gehen, ist doch egal wegen 60 cent etc.

und ich werde jetzt doch zur polizei gehen, einfach um den fall zu schildern und mal schauen was die mir raten.

danke an alle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 12:59

Neuer stand der dinge
also ich wollte nur mal sagen, dass sich in diesem fall etwas neues ergeben hat, falls jemand mein thema verfolgt:

alsooooo...endlich endlich habe ich es geschafft meinen freund dazu zubringen, mit diesem widerlichen (er ist wirklich so abartig) mann zu sprechen.

wir haben ihm sozusagen eine falle gestellt, da er mir ja immer nur hinterher ruft bzw. mich beobachtet, wenn er weiss dass man freund nicht da ist, also hat mein freund sein auto weiter weggeparkt, wir sind in die wohnung, der kerl natürlich unten auf der bank, mein freund hat sich hinterm fenster versteckt und ich bin dnan extra raus auf den balkon und hab die wäsche eingesammelt.

da gings natürlich schon los, pfeiffen und tzzzz....tzzzzz....eee...blond ie....

da hat es mein freund halt auch mal live mit erlebt, wir sind dann sofort zusammen runter, und haben ihn etwas von hinten überrascht, also er hat uns nicht kommen sehen.

mein freund hat dann einfach 3 klare sätze losgelassen, freundlich aber bestimmt:

guten tag, sie lassen ab jetzt meine freundin in ruhe, rufen ihr nicht hinterher, und sie klingeln NIE mehr an ihrer tür!

so in der art, und dann haben wir auch schon kehrt gemacht, wir wollten ja nicht mit ihm zu diskussieren.

er hat uns dann hinterher gerufen; welche freundin? ich kenn das mädel garnicht? was wollt ihr eigentlich? wer seid ihr? ICHHHHH??? was soll ich gemacht haben?

na ja wir sind dann in die wohnung, und die nachbarn unteruns waren gerade auf ihrer terrase, und irgendwie kamen die dann ins gespräch, also besser gesagt der mann ist einfach auf die zu, und meinte: haben sie das gehört? beschimpft hat mich dieser kerl? ich soll seiner freundin hinterher spionieren...tzzz...also sowas...ich kenne das mädel garnicht.

und meine nachbarn natürlich ohne irgendwie in den fall involukriert zu sein: na jetzt bleiben sie mal ganz ruhig, es gibt halt komische leute, gerade die jungen leute heutzutage suchen halt nur probleme, sie haben ja nichts gemacht, also machen sie sich mal keine sorgen.

na suuuuper...

jetzt sind meine nachbarn auch noch gegen mich.

nun gut, weil er ja so ein arsch ist, und ich meinem freund ja keine probleme bescheren will, bin ich dann gleich danach zur polizei, und hab den ganzen fall geschildert.

die beiden polizisten waren super nett, und haben es sehr erst genommen, und ihn auch als stalker bezeichnen und sogar gefragt ob ich anzeige erstatten will.

das habe ich natürlich verneint, weil er hat mir ja nichts getan in dem sinne.

ich habe gesagt, ich möchte halt nur dass der fall hier vermerkt wird, für den fall dass der arsch jetzt zur polizei geht und womöglich noch erzählt, mein freund hätte ihn bedroht oder so, man weiss ja nie.

auf jeden fall ist dieser typ seitdem nicht mehr zu mir nach hause gekommen, er schaut natürlich weiterhin stundenlang in meine fenster rein,aber daran werde ich wohl nichts ändern können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2011 um 10:49
In Antwort auf clea_11935682

Neuer stand der dinge
also ich wollte nur mal sagen, dass sich in diesem fall etwas neues ergeben hat, falls jemand mein thema verfolgt:

alsooooo...endlich endlich habe ich es geschafft meinen freund dazu zubringen, mit diesem widerlichen (er ist wirklich so abartig) mann zu sprechen.

wir haben ihm sozusagen eine falle gestellt, da er mir ja immer nur hinterher ruft bzw. mich beobachtet, wenn er weiss dass man freund nicht da ist, also hat mein freund sein auto weiter weggeparkt, wir sind in die wohnung, der kerl natürlich unten auf der bank, mein freund hat sich hinterm fenster versteckt und ich bin dnan extra raus auf den balkon und hab die wäsche eingesammelt.

da gings natürlich schon los, pfeiffen und tzzzz....tzzzzz....eee...blond ie....

da hat es mein freund halt auch mal live mit erlebt, wir sind dann sofort zusammen runter, und haben ihn etwas von hinten überrascht, also er hat uns nicht kommen sehen.

mein freund hat dann einfach 3 klare sätze losgelassen, freundlich aber bestimmt:

guten tag, sie lassen ab jetzt meine freundin in ruhe, rufen ihr nicht hinterher, und sie klingeln NIE mehr an ihrer tür!

so in der art, und dann haben wir auch schon kehrt gemacht, wir wollten ja nicht mit ihm zu diskussieren.

er hat uns dann hinterher gerufen; welche freundin? ich kenn das mädel garnicht? was wollt ihr eigentlich? wer seid ihr? ICHHHHH??? was soll ich gemacht haben?

na ja wir sind dann in die wohnung, und die nachbarn unteruns waren gerade auf ihrer terrase, und irgendwie kamen die dann ins gespräch, also besser gesagt der mann ist einfach auf die zu, und meinte: haben sie das gehört? beschimpft hat mich dieser kerl? ich soll seiner freundin hinterher spionieren...tzzz...also sowas...ich kenne das mädel garnicht.

und meine nachbarn natürlich ohne irgendwie in den fall involukriert zu sein: na jetzt bleiben sie mal ganz ruhig, es gibt halt komische leute, gerade die jungen leute heutzutage suchen halt nur probleme, sie haben ja nichts gemacht, also machen sie sich mal keine sorgen.

na suuuuper...

jetzt sind meine nachbarn auch noch gegen mich.

nun gut, weil er ja so ein arsch ist, und ich meinem freund ja keine probleme bescheren will, bin ich dann gleich danach zur polizei, und hab den ganzen fall geschildert.

die beiden polizisten waren super nett, und haben es sehr erst genommen, und ihn auch als stalker bezeichnen und sogar gefragt ob ich anzeige erstatten will.

das habe ich natürlich verneint, weil er hat mir ja nichts getan in dem sinne.

ich habe gesagt, ich möchte halt nur dass der fall hier vermerkt wird, für den fall dass der arsch jetzt zur polizei geht und womöglich noch erzählt, mein freund hätte ihn bedroht oder so, man weiss ja nie.

auf jeden fall ist dieser typ seitdem nicht mehr zu mir nach hause gekommen, er schaut natürlich weiterhin stundenlang in meine fenster rein,aber daran werde ich wohl nichts ändern können.

Hallo,
ich denke, das ist wirklich das Beste, was du/ihr machen konntet.
Mittelfristig würde ich mich an deiner Stelle aber doch nach einer anderen Wohnung umsehen.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2011 um 10:57
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
ich denke, das ist wirklich das Beste, was du/ihr machen konntet.
Mittelfristig würde ich mich an deiner Stelle aber doch nach einer anderen Wohnung umsehen.

Viele Grüße, Phenyce

@phenyce
ja ist klar, auf dauer werde ich hier nicht wohnen können, leider, es ist eine sehr schöne, ruhige wohnung und die miete ist auch ok, aber es wird nicht gehen.

ich hab mir auch mal überlegt, wenn ich mal ein kind hätte, ich könnte ja garnicht runter zum park gehen, hier unten gibt es sehr viele spielplätze, grünanlagen und eben diese allee wo keine autos fahren, hier spazieren sehr viele familien.

das könnte ICH ja garnicht in ruhe machen, oder mal mein kind alleine runterlassen, hätte dann immer angst dass "ER" es ansprechen könnte, oder was weiss ich wozu er fähig ist.

ist schon echt heftig, dass mir ein völlig unbekannter mann das leben schwer machen kann, so viel einfluss auf MEIN leben nimmt, bestimmt wann ich meine jalousien hoch ziehen kann ohne dass er mich sieht.

ich bin jetzt zwar kein rache-mensch, aber diesem mann wünsche ich wirklich nichts gutes, hoffentlich passiert ihm auch mal etwas sehr unagenehmes in seinem besch****leben, ohhh wie ich ihn hasse.

dreckskerl.

sorry, musste sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2011 um 21:42

Huhu
das ist schon krass die geschichte und du hast dich sicher auch richtig verhalten.

ich frag mich nur, warum mir nie sowas passiert oder ich es einfach nicht so empfinde.

und ich denk mir, es liegt daran, dass ich völlig anders reagiert hätte.

wenn mir einer tztzt blondie hinterherruft, dann dreh ich mich um und es gibt nen kleinen verbalen gegenschlag, in deinem fall hätte ich irgendwas gesagt wie: was gibts opi ? schönes wetter heut ! oder sowas wie: besser blonde haare als keine haare...

selbst wenn ich nen kartoffelsack anhätte würde ich auf solche "komplimente" eingehen und was sagen wie: mir steht eben alles !

wenn er in deine wohnung reinglotzt ... wie geht das ? hast du keine gardinen ? eigentlich kann man doch nur reinschauen, wenn drinnen licht brennt und abends kann man dann ja auch die rolläden runterlassen...

oder wenn er auf der bank sitzt und glotzt: na opi alles klar oder soll ich beim aufstehen helfen ?

wenn er mich direkt anspricht, würde ich direkt fragen, was er will. Und mich dann dummstellen und es ihn ganz genau erklären lassen, bis er unsicher wird.

man muss nur selbst entsprechend selbstbewusst und sicher auftreten, dann kuschen alle männer... ich habs oft genug ausprobiert..., die knicken alle ein, wenn man sich nicht von ihren einschüchterungsversuchen beeindrucken lässt.

ich habs vor allem mit anwälten und steuerberatern zu tun, also leuten, die intelligent sind, arrogant und deren job ihr auftreten ist. mit meiner leicht aufsässigen art bringe ich sie aus dem konzept. das sind sie nicht gewohnt, sondern dass frau kuscht. ;o)

mein tip:

arbeite an deinem selbstbewusstsein, dann kriegst du solche widerlinge ganz schnell in den griff.







2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2011 um 23:21
In Antwort auf nyx_12892819

Huhu
das ist schon krass die geschichte und du hast dich sicher auch richtig verhalten.

ich frag mich nur, warum mir nie sowas passiert oder ich es einfach nicht so empfinde.

und ich denk mir, es liegt daran, dass ich völlig anders reagiert hätte.

wenn mir einer tztzt blondie hinterherruft, dann dreh ich mich um und es gibt nen kleinen verbalen gegenschlag, in deinem fall hätte ich irgendwas gesagt wie: was gibts opi ? schönes wetter heut ! oder sowas wie: besser blonde haare als keine haare...

selbst wenn ich nen kartoffelsack anhätte würde ich auf solche "komplimente" eingehen und was sagen wie: mir steht eben alles !

wenn er in deine wohnung reinglotzt ... wie geht das ? hast du keine gardinen ? eigentlich kann man doch nur reinschauen, wenn drinnen licht brennt und abends kann man dann ja auch die rolläden runterlassen...

oder wenn er auf der bank sitzt und glotzt: na opi alles klar oder soll ich beim aufstehen helfen ?

wenn er mich direkt anspricht, würde ich direkt fragen, was er will. Und mich dann dummstellen und es ihn ganz genau erklären lassen, bis er unsicher wird.

man muss nur selbst entsprechend selbstbewusst und sicher auftreten, dann kuschen alle männer... ich habs oft genug ausprobiert..., die knicken alle ein, wenn man sich nicht von ihren einschüchterungsversuchen beeindrucken lässt.

ich habs vor allem mit anwälten und steuerberatern zu tun, also leuten, die intelligent sind, arrogant und deren job ihr auftreten ist. mit meiner leicht aufsässigen art bringe ich sie aus dem konzept. das sind sie nicht gewohnt, sondern dass frau kuscht. ;o)

mein tip:

arbeite an deinem selbstbewusstsein, dann kriegst du solche widerlinge ganz schnell in den griff.







Schneeflocke
hehe, musste bissel grinsen als ich grad deinen text las.

also erstmal, dass du schreibst dass dir sowas nie passiert, also da muss ich schon sagen, dass ich ein echtes opfer für solche situationen leider bin.

es fing eigentlich schon mit 8 an, also als mädchen, da habe ich eine ziemlich schlimme situation erlebt.

ich habe das auto meiner mutter geputzt, direkt vor unserem haus, meine mutter gab uns immer geld für saubermachen, aber anderes thema.

nun ja, es war im sommer, und ich dementsprechend sommerlich aber kindlich gekleidet, also normal für eine 8 jährige halt, ich also so am auto waschen, und meine mutter hat halt immermal aus dem fenster geschaut, und auf einmal schreit sie, kommt rausgerannt, zieht mich weg und ruft die polizei.

es war die ganze zeit im gebüsch ein verrückter mann, der in der hocke sass, so als ob er gleich seine beute erstellen will.

er hatte mich die ganze zeit beobachtet, und als die polizei kam, stellte sich heraus dass er aus kiedrich (das ist die klappsmühle hier wo ich wohne), na ja er war eben aus kiedrich geflohen, sexualstraftäter und er musste natürlich genau MICH finden.

da fing es eigentlich schon an, dass ich grundsätlich probleme mit den männern bekam, also auch im bus oder zug musste ich oft abteile wechseln/früher aussteigen, ich weiss nicht ich hab eben schon als kind/jugendliche die aufmerksamkeit der männer (für mich natürlich im negativen sinne) auf mich gezogen. es liegt womöglich an meinem aussehen, ich hab ein gesicht wie eine puppe, mit grossen grünen augen, lange blonde haare, und bin wohl einfach "auffällig", was ich halt nicht wirklich nachempfinden kann, weil ich mich halt normal finde aber es scheint irgendwas zu geben, was die männer in mir sehen.

deswegen, die geschichte mit meinem nachbarn ist schon krass, obwohl es mir in so einer art auch noch nicht vorgekommen ist.

was du schreibst, ihm zu kontern, kam für mich von anfang an nicht in frage, jetzt nicht wegen mangelden selbstbewusstsein, also er ist ja kein george clooney, sondern eben weil er ja meine aufmerksamkeit wollte, in welcher art wohl immer. also hätte ich gekontert so wie du, dann hätte er ja etwas mit seinen belästigungen erreicht, und das wollte ich nicht.

dass mit meiner wohnung reinglotzen und den gardinen:

natürlich habe ich gardinen

aber die ziehe ich natürlich gerne auf, damit tageslicht reinkommt, damit meine katze rausschauen kann, und weil ich eh nicht der typ bin der den ganzen tag alles dicht hat, liegt wahrscheinlich an meinen depressionen (anderes thema), mein therapeut sagt halt auch immer, morgens alle fenster aufmachen, licht sein rein kommen.

das einzige wo ich keine gardinen habe ist in der küche, das fenster ist sehr klein, und da habe ich wirklich nie an gardinen gedacht, wenn ich dann in der küche steh müssen natürlich die rolläden runter, sonst kann er echt jede meiner bewegungen verfolgen.

ich wohne auch "nur" im ersten stock, relativ niedrig, also man kann von unten wirklich reingucken. aber natürlich gehen hier zig leute spazieren, und keiner glotzt hier rein, ausser er halt.

es ist schon ganz schön frech.

und dass er halt auch weiss welche meine klingel ist, also dafür muss er ja meinen namen kennen, also hat er mich ausspioniert.

ich zum beispiel weiss nicht wie er heisst und will es auch garnicht wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 15:47
In Antwort auf clea_11935682

Schneeflocke
hehe, musste bissel grinsen als ich grad deinen text las.

also erstmal, dass du schreibst dass dir sowas nie passiert, also da muss ich schon sagen, dass ich ein echtes opfer für solche situationen leider bin.

es fing eigentlich schon mit 8 an, also als mädchen, da habe ich eine ziemlich schlimme situation erlebt.

ich habe das auto meiner mutter geputzt, direkt vor unserem haus, meine mutter gab uns immer geld für saubermachen, aber anderes thema.

nun ja, es war im sommer, und ich dementsprechend sommerlich aber kindlich gekleidet, also normal für eine 8 jährige halt, ich also so am auto waschen, und meine mutter hat halt immermal aus dem fenster geschaut, und auf einmal schreit sie, kommt rausgerannt, zieht mich weg und ruft die polizei.

es war die ganze zeit im gebüsch ein verrückter mann, der in der hocke sass, so als ob er gleich seine beute erstellen will.

er hatte mich die ganze zeit beobachtet, und als die polizei kam, stellte sich heraus dass er aus kiedrich (das ist die klappsmühle hier wo ich wohne), na ja er war eben aus kiedrich geflohen, sexualstraftäter und er musste natürlich genau MICH finden.

da fing es eigentlich schon an, dass ich grundsätlich probleme mit den männern bekam, also auch im bus oder zug musste ich oft abteile wechseln/früher aussteigen, ich weiss nicht ich hab eben schon als kind/jugendliche die aufmerksamkeit der männer (für mich natürlich im negativen sinne) auf mich gezogen. es liegt womöglich an meinem aussehen, ich hab ein gesicht wie eine puppe, mit grossen grünen augen, lange blonde haare, und bin wohl einfach "auffällig", was ich halt nicht wirklich nachempfinden kann, weil ich mich halt normal finde aber es scheint irgendwas zu geben, was die männer in mir sehen.

deswegen, die geschichte mit meinem nachbarn ist schon krass, obwohl es mir in so einer art auch noch nicht vorgekommen ist.

was du schreibst, ihm zu kontern, kam für mich von anfang an nicht in frage, jetzt nicht wegen mangelden selbstbewusstsein, also er ist ja kein george clooney, sondern eben weil er ja meine aufmerksamkeit wollte, in welcher art wohl immer. also hätte ich gekontert so wie du, dann hätte er ja etwas mit seinen belästigungen erreicht, und das wollte ich nicht.

dass mit meiner wohnung reinglotzen und den gardinen:

natürlich habe ich gardinen

aber die ziehe ich natürlich gerne auf, damit tageslicht reinkommt, damit meine katze rausschauen kann, und weil ich eh nicht der typ bin der den ganzen tag alles dicht hat, liegt wahrscheinlich an meinen depressionen (anderes thema), mein therapeut sagt halt auch immer, morgens alle fenster aufmachen, licht sein rein kommen.

das einzige wo ich keine gardinen habe ist in der küche, das fenster ist sehr klein, und da habe ich wirklich nie an gardinen gedacht, wenn ich dann in der küche steh müssen natürlich die rolläden runter, sonst kann er echt jede meiner bewegungen verfolgen.

ich wohne auch "nur" im ersten stock, relativ niedrig, also man kann von unten wirklich reingucken. aber natürlich gehen hier zig leute spazieren, und keiner glotzt hier rein, ausser er halt.

es ist schon ganz schön frech.

und dass er halt auch weiss welche meine klingel ist, also dafür muss er ja meinen namen kennen, also hat er mich ausspioniert.

ich zum beispiel weiss nicht wie er heisst und will es auch garnicht wissen.

"er ist ja kein george clooney" @ sadsally

natürlich ist man anders vorbelastet, wenn man in der kindheit komische erlebnisse hatte.

meine mutter erzählte mir, dass mich als kind mal ein entblößer im park erwischt hat. ich kann mich daran nicht erinnern, ich war wohl so 5 jahre alt.

Aber ich hab da auch schon unbeeindruckt reagiert und zu ihr gesagt: guck mal mutti, der mann ist ganz nackig. der pipimann vom papa ist aber größer !"

ich glaub, das war auch kein guter tag für den entblößer...

bin vielleicht ein naturtalent , auch waren meine eltern recht offen, sie gingen an den fkk, etc. es war nie ein tabuthema bei uns.

was ich damit sagen will... ich denke, man reagiert in solchen situationen am besten so, dass man entweder auf die provokation eingeht ( im sinne von :"mir steht eben alles...") oder mit einer reaktion, mit der der andere nicht rechnet.

Es geht nicht darum, ob der andere george clooney ist und ob er denken könnte, ich will was von ihm. mich interessiert überhaupt nicht, was er denkt. denn ICH WEISS, dass ich nichts von ihm will.

Und im grunde weiss das so ein widerlicher alter sack auch. Ihm ist völlig klar, dass er niemals eine hübsche 20jährige in die kiste kriegt.

Also geht es ihm um etwas völlig anderes: um emotionale macht ! Denn er merkt ja genau, wie unangenehm der jungen frau sein verhalten ist. Und er puscht halt sein ego daran auf.

Daher denk ich, dass man das meiste erreicht, wenn man ihm so seine machtgefühle nimmt und ihm das vor augen führt, was er keinesfalls hören oder wahrhaben will, nämlich dass er alt und unattraktiv ist, als sexpartner uninteressant, senil, nicht ernstzunehmen = "na OPI".

Zusammengefasst eben, dass man ihm das gefühl gibt, dass er nicht wichtig ist, er mich nicht beeindruckt und vor allem dass ich keine angst vor ihm habe und er somit keine macht über mich hat.

Und mit einem frech-freundlichen spruch lässt sich jede unverschämtheit ganz locker rüberbringen. Und wer hat dann die macht über die situation ? ICH.

Mir ist noch nie ein mann irgendwie zu nahe getreten, ich denk das liegt auch daran, dass ich ganz direkt ganz klare worte finden kann und mann sich das dann gar nicht erst traut, was sicher auch nicht an meiner mangelnden attraktivität liegt. )




1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 15:58
In Antwort auf nyx_12892819

"er ist ja kein george clooney" @ sadsally

natürlich ist man anders vorbelastet, wenn man in der kindheit komische erlebnisse hatte.

meine mutter erzählte mir, dass mich als kind mal ein entblößer im park erwischt hat. ich kann mich daran nicht erinnern, ich war wohl so 5 jahre alt.

Aber ich hab da auch schon unbeeindruckt reagiert und zu ihr gesagt: guck mal mutti, der mann ist ganz nackig. der pipimann vom papa ist aber größer !"

ich glaub, das war auch kein guter tag für den entblößer...

bin vielleicht ein naturtalent , auch waren meine eltern recht offen, sie gingen an den fkk, etc. es war nie ein tabuthema bei uns.

was ich damit sagen will... ich denke, man reagiert in solchen situationen am besten so, dass man entweder auf die provokation eingeht ( im sinne von :"mir steht eben alles...") oder mit einer reaktion, mit der der andere nicht rechnet.

Es geht nicht darum, ob der andere george clooney ist und ob er denken könnte, ich will was von ihm. mich interessiert überhaupt nicht, was er denkt. denn ICH WEISS, dass ich nichts von ihm will.

Und im grunde weiss das so ein widerlicher alter sack auch. Ihm ist völlig klar, dass er niemals eine hübsche 20jährige in die kiste kriegt.

Also geht es ihm um etwas völlig anderes: um emotionale macht ! Denn er merkt ja genau, wie unangenehm der jungen frau sein verhalten ist. Und er puscht halt sein ego daran auf.

Daher denk ich, dass man das meiste erreicht, wenn man ihm so seine machtgefühle nimmt und ihm das vor augen führt, was er keinesfalls hören oder wahrhaben will, nämlich dass er alt und unattraktiv ist, als sexpartner uninteressant, senil, nicht ernstzunehmen = "na OPI".

Zusammengefasst eben, dass man ihm das gefühl gibt, dass er nicht wichtig ist, er mich nicht beeindruckt und vor allem dass ich keine angst vor ihm habe und er somit keine macht über mich hat.

Und mit einem frech-freundlichen spruch lässt sich jede unverschämtheit ganz locker rüberbringen. Und wer hat dann die macht über die situation ? ICH.

Mir ist noch nie ein mann irgendwie zu nahe getreten, ich denk das liegt auch daran, dass ich ganz direkt ganz klare worte finden kann und mann sich das dann gar nicht erst traut, was sicher auch nicht an meiner mangelnden attraktivität liegt. )




Was vergessen....
klar kenn ich das auch aus der bahn, dass mich jemand anglotzt oder anmacht. aber ich würde nie auf idee kommen, den wagen zu wechseln.

ich schaue solchen kaspern dann so lange tiiiiieeef in die augen und starre sie an, bis es denen unangenehm wird. funzt immer, im grunde sind solche leute nämlich total unsicher. )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 16:44
In Antwort auf nyx_12892819

Was vergessen....
klar kenn ich das auch aus der bahn, dass mich jemand anglotzt oder anmacht. aber ich würde nie auf idee kommen, den wagen zu wechseln.

ich schaue solchen kaspern dann so lange tiiiiieeef in die augen und starre sie an, bis es denen unangenehm wird. funzt immer, im grunde sind solche leute nämlich total unsicher. )

Hey schneepflocke
vielen dank für deine neue antwort. ich finde es echt super was du geschrieben hast, und ich kann es so auch genau nachvollziehen, das thema mit dem opi, und dass er sich dabei schön alt und unatrakktiv fühlt.

was du zum beispiel mit der bahn schreibst, also in ein anderes abteil steigen, ich weiss nicht genau wie ich es erklären soll, aber es ist nicht so dass es mir in solchen momenten an selbstbewusstein fehlt, und ich deswegen wechsel.

irgendwie habe ich noch so aus der kindheit den ratschlag, also wenn man z.B. gemobbt, geärgert, fertig gemacht wird von anderen kinder, dann raten die lehrer oder eltern doch eigentlich auch immer zum ignorieren, und es ist doch wirklich so, wenn ich mir vorstelle ich ärger den ganzen tag jemanden, und der jenige ignoriert mich einfach und geht garnicht auf mich ein, dann wird mir doch auch irgendwann langweilig weil einfach nichts zurück kommt.

also wenn ich jetzt jemanden z.B. sage, du bist so fett, so hässlich, so dämlich...(was ich natürlich nicht mache, nur ein beispiel) und der jenige kontert dann, dann ist das feuer ja entfacht, also dann habe ich ja erreicht dass diese person sich ärgert und sogar verteidigen muss, also habe ich ja quasi gewonnen.

ich denke halt die ganze zeit, wenn ich was zu ihm sagen würde, dann würde er sich bestätigt fühlen, also mit dieser ewigen gafferei, ob ich jetzt was positives oder eben negatives (wie ihn eben opa nenen) zu ihm sagen würde, wäre ihm wahrscheinlich auch schon egal, hauptsache er hat meine aufmerksamkeit, wenn eben auch negative. ich meine er hat ja nichts zu verlieren.

ich denke es gibt halt mehrere möglichkeiten, solche situationen zu bewältigen, mir hat dieser thread auch echt geholfen.

hier schrieb eine userin, weiss nicht ob du es warst oder jemand anders, dass ich doch mal ganz direkt auf ihn zugehen solle, und fragen solle was denn ist? also ob er hilfe braucht, weil er ja schon älter sei usw. also so einen auf ganz dumm machen.

das hätte ich zum beispiel NIE zu ihm gesagt, weil auch wenn er schon 60 jahre ist, also dumm ist er bestimmt nicht. er wäre bestimmt erstmal perplex gewesen über meine fragen, aber hätte er sich dann wieder gefasst hätte er wahrscheinlich noch gesagt: ja, kleines ich brauch hilfe bei mir zu hause, komm doch mal vorbei, du weisst ja wo ich wohne.

also dann hätte ich ja wirklich pech gehabt mit meinem "angebot" ihm doch zu helfen.

also ich bin ganz froh wie es gelaufen ist, und bin eben immer noch der meinung der bessere weg ist der Ignorier-weg gewesen, aber ich finde deine idee eben auch nicht schlecht, aber wie gesagt ich bekomme es halt nicht aus dem kopf heraus, dass er dann etwas erreicht hat mit seiner anmache. und dieses glücksgefühl gönne ich ihm wirklich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 16:53
In Antwort auf clea_11935682

Hey schneepflocke
vielen dank für deine neue antwort. ich finde es echt super was du geschrieben hast, und ich kann es so auch genau nachvollziehen, das thema mit dem opi, und dass er sich dabei schön alt und unatrakktiv fühlt.

was du zum beispiel mit der bahn schreibst, also in ein anderes abteil steigen, ich weiss nicht genau wie ich es erklären soll, aber es ist nicht so dass es mir in solchen momenten an selbstbewusstein fehlt, und ich deswegen wechsel.

irgendwie habe ich noch so aus der kindheit den ratschlag, also wenn man z.B. gemobbt, geärgert, fertig gemacht wird von anderen kinder, dann raten die lehrer oder eltern doch eigentlich auch immer zum ignorieren, und es ist doch wirklich so, wenn ich mir vorstelle ich ärger den ganzen tag jemanden, und der jenige ignoriert mich einfach und geht garnicht auf mich ein, dann wird mir doch auch irgendwann langweilig weil einfach nichts zurück kommt.

also wenn ich jetzt jemanden z.B. sage, du bist so fett, so hässlich, so dämlich...(was ich natürlich nicht mache, nur ein beispiel) und der jenige kontert dann, dann ist das feuer ja entfacht, also dann habe ich ja erreicht dass diese person sich ärgert und sogar verteidigen muss, also habe ich ja quasi gewonnen.

ich denke halt die ganze zeit, wenn ich was zu ihm sagen würde, dann würde er sich bestätigt fühlen, also mit dieser ewigen gafferei, ob ich jetzt was positives oder eben negatives (wie ihn eben opa nenen) zu ihm sagen würde, wäre ihm wahrscheinlich auch schon egal, hauptsache er hat meine aufmerksamkeit, wenn eben auch negative. ich meine er hat ja nichts zu verlieren.

ich denke es gibt halt mehrere möglichkeiten, solche situationen zu bewältigen, mir hat dieser thread auch echt geholfen.

hier schrieb eine userin, weiss nicht ob du es warst oder jemand anders, dass ich doch mal ganz direkt auf ihn zugehen solle, und fragen solle was denn ist? also ob er hilfe braucht, weil er ja schon älter sei usw. also so einen auf ganz dumm machen.

das hätte ich zum beispiel NIE zu ihm gesagt, weil auch wenn er schon 60 jahre ist, also dumm ist er bestimmt nicht. er wäre bestimmt erstmal perplex gewesen über meine fragen, aber hätte er sich dann wieder gefasst hätte er wahrscheinlich noch gesagt: ja, kleines ich brauch hilfe bei mir zu hause, komm doch mal vorbei, du weisst ja wo ich wohne.

also dann hätte ich ja wirklich pech gehabt mit meinem "angebot" ihm doch zu helfen.

also ich bin ganz froh wie es gelaufen ist, und bin eben immer noch der meinung der bessere weg ist der Ignorier-weg gewesen, aber ich finde deine idee eben auch nicht schlecht, aber wie gesagt ich bekomme es halt nicht aus dem kopf heraus, dass er dann etwas erreicht hat mit seiner anmache. und dieses glücksgefühl gönne ich ihm wirklich nicht.

Noch was
also wenn er übrigens so ewig gafft und ich es halt nicht vermeiden kann, begafft zu werden, weil ich eben auf dem balkon die wäsche aufhänge, und er ruft dann halt auch sachen oder eben einfach diese nervige: tztztzttztz.... also ich schau ihm ja nichtmal ins gesicht, ich reagiere ja wirklich garnicht.

das muss doch auch sehr frustierend für ihn sein, weil ich ihm ja damit zeige dass er einfach luft für mich ist, er existiert halt einfach nicht.

also ich denke das ärgert ihn schon sehr, hoffentlich, hehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2011 um 14:49
In Antwort auf clea_11935682

Noch was
also wenn er übrigens so ewig gafft und ich es halt nicht vermeiden kann, begafft zu werden, weil ich eben auf dem balkon die wäsche aufhänge, und er ruft dann halt auch sachen oder eben einfach diese nervige: tztztzttztz.... also ich schau ihm ja nichtmal ins gesicht, ich reagiere ja wirklich garnicht.

das muss doch auch sehr frustierend für ihn sein, weil ich ihm ja damit zeige dass er einfach luft für mich ist, er existiert halt einfach nicht.

also ich denke das ärgert ihn schon sehr, hoffentlich, hehe.

@sadsally .

na das wichtigste ist, dass es ja nun erstmal besser geworden ist.

ich musste ein bisschen schmunzeln bei:

>>>> ja, kleines ich brauch hilfe bei mir zu hause, komm doch mal vorbei, du weisst ja wo ich wohne.

also dann hätte ich ja wirklich pech gehabt mit meinem "angebot" ihm doch zu helfen.
<<<<

also mein vorschlag war, ihn zu fragen, ob ich ihm HOCHhelfen kann(von der bank) weil er schon den ganzen tag dort sitzt oder was er sonst für ein problem hat. und das sicher nicht in besonders freundlichem, sondern bestimmten ton.

wenn er dann dreist JA gesagt hätte, dann hätte diese hilfe mit sicherheit anders ausgesehen, als er sie sich gewünscht hätte.

Dann wäre mir sicher zufällig ein eimer kaltes wasser aus dem fenster geschwappt... und ich hätte gefragt, obs jetzt besser geht....


Für das ewige tzttz wie wärs mit: tach herr nachbar ! sagen sie mal, hören sie das auch ? hier machts immer so tztzt....

kommt das von ihnen ? haben sie vielleicht ein problem mit ihrer zahnprotese ?

Was sich sagen will... wenn er dummdreist ist, darf ich das erst recht ...

Diese art von aufmerksamkeit wünscht er sicher nicht, denn dabei steht er als der idiot da.

Naja, ich bin da vielleicht einfach anders als du, ich denk mir: angriff ist die beste verteidigung

lg !


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 11:33

Ausziehen
Tja, da er sie aber für irgendetwas braucht, wenn sie da ist, würde er etwas verlieren, wenn sie auszieht. Es geht hierbei, glaube ich, nicht um reine Machtspielchen. Abgesehen davon, kann man sich jahrelang quälen, nur um ihn nicht gewinnen zu lassen oder man kann sich ein schönes Leben woanders gestalten. Was wäre wohl die bessere Wahl in diesem Fall?

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 23:27

Hey michi15
ich finde deine antwortet total blöd, unpassend und auch ins lächerliche ziehend, weil indem du mir irgendeine story über ninjaausrüstung und sabbernd über meinem bett steht und dass ich eine extrem ängstliche socke bin, also ich fände es da schon besser wenn du dann lieber garkein kommentar abgibst wenn du es nicht ernst nimmst.

wenn ich hier ein thema poste, ist weil es mich beschäftigt, mich stört, ich hilfe und rat suche und ausgerechnet dieses thema belästigt mich sehr und es ist keinesfalls ins lächerliche zu ziehen.

dass du irgendwas gehört hast über frauen die einen nervenzusammenbruch erleiden, wenn sich jemand für sie interessiert die sie nicht wollen, ich denke mal das hat mit meinem fall wohl ziemlich wenig zu tun, weil ich 1. keinen nervenzusammenbruch habe und 2.geht es hier ja nicht nur um irgendjemanden der mich mal ab und zu anmacht und mir nicht gefällt, sondern um einen nachbarn der mich verfolgt, meinen namen ausspioniert hat, genau weiss wann wer bei mir ein und ausgeht, mich an der türe belästigen kommt.

wozu der mann fähig ist? wie ich ja schon schrieb, denke ich eben dass es ein alter, gelangweilter mann ist der nichts besseres zu tun hat, als mich zu belästigen.

das ist was ich denke. aber da ich ihn nicht kenne, bin ich da lieber vorsichtig als nachsichtig, hast du schonmal von vergewaltigungen gehört?

woher weiss ich denn, dass er mich nicht mal irgendwann auf der strasse nachts abfängt?

und übrigens, die idee dann letzendlich zur polizei zu gehen, nachdem mein freund mit ihm gesprochen hat, war sehr gut und auch wichtig. es gab ka keine anzeige, sondern es wurde einfach nur mal vermerkt.

öffentlich gemacht habe ich nichts, was meinst du mit öffentlich und derb? habe ich etwa sein gesicht auf poster geprintet und dreckskerl druntergeschrieben und im ort verteilt?

ich denke in solchen fällen, gibt es halt immer zwei typen von menschen, wie ich ja auch schon hier mit schneepflocke schrieb, die jenigen die eher in agriff gehen und kontern, wie du es machen würdest, und dann eben leute wie mich die eher auf rückzug machen, ihn ignorieren.

was letztendlich "richtig" ist, bleibt mal dahingestellt.

im moment ist alles ok, seitdem mein freund mit gesprochen hat, kam er kein einziges mal mehr an meine tür, und dass er unten stundenlang auf der bank sitzt, das macht er weiterhin, ist ja nicht verboten.

aber das würde er auch weitermachen, wenn ich persönlich mit ihm gesprochen habe, oder glaubst du weil ich ihm sage:

hey hören sie mal auf mit den belästigungen und er glotzerei, was wollen sie denn?
oder ihn noch als dreckskerl oder opa beschimpfe...

meinst du dann guckt er nicht mehr in mein fenster rein?

wahrscheinlich geilt er sich dann noch auf, wenn ich ihn blöd anmache und in die schranken weise.

und dein letzter satz, ich solle die veranwtwortung nicht abgeben, also in dem fall habe ich das, und mach dir mal keine sorgen, ich hab genug verantwortungen in meinem leben zu tragen, und leider auch schon seit ich ins kinderheim kam,da ist es schonmal ganz nett wenn einen jemand unter den arm greifen kann, wie in meinen fall mein freund.

vor allem weiss er somit auch dass ein mann an meiner seite ist, der sich um mich kümmert und ich hier nicht völlig alleine bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2011 um 10:07

Hey bremen1976
vielen dank für deine antwort.

tut mir sehr leid für dich deine story mit diesem stalker, das ist ja echt ein albtraum, was dir da passiert ist.

zum glück hast du es überstanden, also ist alles vorbei wie ich das verstanden habe.
bist da dann umgezogen? bist du noch in der gleichen wohnung? wenn er soviele anzeigen hatte, dann durfte er sich dir bestimmt auch nicht nähern , oder?

dein fall ist wirklich sehr weit entfernt von meinem, also wie du ja gelsen hat hält es sich ja noch in grenzen bei mir, obwohl mir auch dinge passieren, die ich eben nicht zurordnen kann, und vielleicht garnicht auf ihn schiebe, weil ich keine beweise habe.

zum beispiel vor ein paar tagen, mein freund parkt nachts mit seinem auto vor meiner tür, verbringen die nacht zusammen und am nächsten tag als wir dann zum auto runter sind, hatte uns jemand den reifen aufgeschlitzt.

wir können nur vermuten, es könnte schon sein, dass ER es war, aber wie gesagt, kann auch wirklich zufall sein, und er hat vielleicht garnichts damit zu tun.

aber es ist schon sehr komisch, da es echt ein sehr freidliches dorf ist, und hier auch nur 4 häuser in der strasse stehen, und der rest ist feld, jeder weiss halt wem welches auto gehört.

wie auch immer.

ich denke mein fall ist deinem weit entfernt, du hast ja echt die hölle durchgemacht, aber ich finde es schon wichtig solche sache ernst zu nehmen, weil man kennt den menschen ja nicht, zu was ist er noch fähig?

vielleicht bleiben die belästigungen einfach auf diesem niveau, vielleicht artet es auch aus wie bei dir.

es gibt echt so verrückte und kranke menschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2011 um 10:25

Super beitrag michi15


dass sich mein freund plötzlich in eine fiese gestalt verwandelt und mich vergewaltigen könnte, daran habe ich garnicht gedacht.

danke für den tipp, vielleicht mach ich wirklich gleich schluss mit ihm. und jetzt wo du es sagst, ich hab ja auch nen kater, der könnte sich ja in eine mörderische bestie verwandeln und mich nachts auffressen, und das gefrierfach könnte ja auch nachts auftauen und meine wohnung überschwemmen, und ich ertrinke dann.

DAS SIND IRRATIONALE ÄNGSTE!

meine angst und sorgen sind ja wohl in diesem falle ganz klar begründet, und wenn ich hier hilfe suche, dann ist es eben nicht weil ich mir irgendwelche ängste zusammenspinne sondern weil ich mich belästigt fühle.

da hilft mir dein beitrag grad mal 0% weiter, obwohl natürlich jeder anders ist und DU würdest eben so reagieren, und das finde ic auch ok.

aber deine art zu schreiben, es klingt einfach so als ziehst du das ganze ins lächerliche, finde ich nicht ok, du vergleichst auch völlig absurde dinge miteinander.

ich denke du kannst meine situation nicht nachempfinden, und verstehst nicht dass es für mich und bestimmt auch viele andere sehr ernst ist/wäre.

heutzutage ist eben nicht so spassen mit solchen verrückten.

ich hoffe du kommst nie in eine so unangenehme situation, und wenn doch dann weisst du dir ja zu helfen, ICH zum beispiel wusste eben nicht weiter in diesem fall, und suchte rat, aber meine story so zu veräppeln hilft mir nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen