Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hab ich vielleicht borderline?!

Hab ich vielleicht borderline?!

6. April 2009 um 20:19 Letzte Antwort: 14. September 2011 um 15:28

hallo.. also mal was zu mir:ich bin 15 jahre alt.. meine Probleme fingen etwa im alter von 11 jahren an.. da hab ich mich zum ersten mal geritzt.. warum, weiss ich nicht mehr.. mit der zeit wurde es immer schlimmer..im letzten halben jahr hatte ich 2 "selbstmordversuche" aber bin nie soweit gegangen das ich ins krankenhaus musste.. also wars im grunde garnichtmal so heftig..
meine mutter weiss mehr oder weniger, das ich mich mal geritzt habe.. aber sie weiss nicht wie schlecht es mir damals ging und auch noch heute.. sie hab ich diesbezüglich angelogen.. da sie eh schon geweint hat wie sonst was.. auch von meinen "selbstmordversuchen" weiss sie nix.. allerdings hat meine schwester mir mal gesagt, das meine mutter mit ihr mal über meine laune gesprochen hat.. und es ist mir ja selbst aufgefallen, ich bin oft ohne grund sauer.. oder traurig.. motze dann leute an die nix dafür können.. undso..
also hab mich in den letzten monaten und jahren sehr verändert..
ich hab mich mal über borderline schlau gemacht, und denke das einiges dazu passen könnte..
ein bekannter von mir arbeitet in einer psychatrie.. und er meint ich solle mal einen therapeuten aufsuchen..
ich weiss selbst das es so nicht weiter gehen kann.. obwohl es mir zur Zeit eigentlich schon wieder etwas besser geht, plane ich irgendwo wieder mich umzubringen.. ich kann einfach nicht mehr..
was soll ich jetzt bloß tun?!

liebe grüße, mona

Mehr lesen

26. April 2009 um 13:29

Therapeuten aufsuchen
Suizid ist ungesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2009 um 19:51


auf jeden Fall solltest du dir professionelle Hilfe holen! Ich verdängst deine Gefühle, aber wieso? Hast du Angst deine Gefühle zu zeigen oder zu sagen, was mit dir los ist? Es gibt viele Gründe für sowas. Mir fällt es auch wahnsinnig schwer über meine Gefühle zu reden. Es ist wie eine Blockade. Aber warum dein Leben aufs Spiel setzen? Bitte hol dir schnell dringend Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2009 um 1:38

Boderline hin oder her
Ob du Borderline hast oder nicht, das wird wohl ein Therapeute klären müssen!

Aber ich würde nicht leichtfertig mit diesem Begriff umgehen, denn Boderline ist eine sehr massive Persönlichkeitsstörung, die mit einer Spaltung der Persönlichkeit zu vergleichen ist!
Boderline ist eine psychische Erkrankung.

Sehr wenige Leute, auch wenn sie sich selbstverletzen oder Stimmungsschwankungen haben, sind Borderliner.

Auch das du diese Frage stellst, weist darauf hin, dass du das nicht hast.

Aber die wichtigste für dich, wäre erstmal einen Therapeuten aufzusuchen, denn bei dir gibt es anscheinend Dinge, die noch nicht geklärt sind.
Unabhänig von der Diagnose.

Toi, Toi, Toi

Liebe Grüße, Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2010 um 0:23

HASS
ersteinmal.. ich bin einer border.. und ich stehe dazu!!
wie schon gesagt wurde.. heisst ein bisschen rumritzen nicht gleich bps. ritzen tut FAST jeder emo und die haben auch eher selten eine bps. UND borderline kann man in deinem alter eh nicht diagnostizeren weil du noch in der pupertät bist!! man könnte (wenn überhaupt) einen verdacht haben. aber ich kann dir versichern das du keine bps hast!! ich kann mir denken das dich das aber eher traurig stimmen wird. warum auch immer. sorry.. ich bin echt angepisst. ich würde an deiner stelle beten das du nicht so eine störung entwickelst. denn jeder tag damit ist die hölle auf erden. sie ist nicht heilbar!! und eine der massivsten psychen störung die bekannt ist. DAMIT IST NICHT ZU SPASSEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
um zu deinem ritz problem zu kommen. es gibt viele borders die ritzen. aber es gibt genauso viele die es nicht tun. du sagst du tust es. ich tu es auch. aber ich ritze nicht.. ich schneide. habe auch mit 12 angefangen. umd überleg mal. willst du es in kauf nehmen im heissesten sommer langärmlig rumzulaufen? ist nicht angenehm.. oder die blicke zu ernten? ich weis wovo nich rede ich kann keinen schritt im sommer ohne diese blicke. ritzen kann zur sucht werden.. was wissen wir über süchte? man bracuh immer mehr um den selben effekt zu haben. also lass es lieber.

ich möchte dich nicht angreifen. aber wenn man als border sowas liesst fühlt man sich echt scheisse!! ich rate jedem der probleme mit sich selbst hat sich provessionelle hilfe zu holen. finde ich also gut das du am überlegen bist.. kann ja auch nicht verkehrt sein... aber bitte kleine.. borderline kannst du gar nicht haben (wie gesagt.. um eine persönlichkeitsstörung zu haben. muss man erst eine fertig ausgebildete persönlichkeit haben und da du gerade mitten im aufbau deiniger bist.. geht das gar nicht)
ich wünsche dir viel kraft und geduld mit dir selber, und geb auf dich acht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2010 um 17:46

HALLO???
RITZEN HEISST NICHT GLEICH BORDERLINE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!! und wie ich schon gesagt habe KANN MAN BORDERLINE NICHT ALS TEENAGER HABEN!! PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNGEN KANN MAN NUR HABEN WENN MAN SCHON EINE FERTIG AUSGEBILDETE PERSÖNLICHKEIT HAT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2010 um 9:21

Eine Laune der Natur?
Zum einen denke ich dass Du grad in der Pubertät bist, da sind solche Launen fast schon gegeben- es gehört zur Persönlichkeitsentwicklung...

Andererseits ritzt Du dich... Wenn Du ergründen kannst warum Du das tust, dann weißt Du schonmal mehr.

Sicher helfen dir therapeutische Gespräche dabei. Und vor allem sprich mit deiner Mama, auch wenn sie noch so sehr weint. Sie muss wissen was Dich bedrückt, nur so kann sie dir helfen. Und wenn Dir ihr Weinen nicht weiterhilft dann sag es ihr direkt. "Mama hör auf zu Weinen das hilft mir jetz auch nicht"
Mach deiner Mama klar dass Du Hilfe brauchst, und zusammen könnt ihr euch auf den Weg machen die richtige therapeutische Stelle zu finden...

Nimm Hilfe an wo es nur geht, und such Dir Hilfe wenn Du sie brauchst.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2010 um 11:28
In Antwort auf monixs

Therapeuten aufsuchen
Suizid ist ungesund

Borderline kann man nur als Erwachsener haben`?
Eine Freundin von mir ist Borderlinerin und bei dir ist das schon immer da gewesen. Du sagst ja auch, dass du mit 12 damit angefangen hast ...
Es ist eher so, dass man das nur im Erwachsenenalter diagnostizieren kann, aber diese Neigung ist angeboren.

Egal wie alt man ist, wenn es einem schon mit 11 Jahren schlecht geht bis man 15 ist, dann ist etwas faul. Was genau, kann wirklich nur ein Therapeut klären. Es hilft, sich mit Leuten zu treffen - nicht zu viel alleine zuhause sitzen, da bin ich mir sicher. Bei mir ist es auch so, dass die schlechten Gedanken vor allem dann kommen, wenn ich alleine bin. Mit 15 Kann man noch viel ändern und wenn man früh anfängt das Schlimmste noch vermeiden, das hoffe ich doch.
Also lass dir helfen, sofort, bis es wieder bergaufgeht!

Mir geht's auch schon seit langem nicht mehr gut. Das fing wahrscheinlich in der Grundschule an, als mein Absturz langsam begann. Warum weiß ich nicht, eigentlich müsste ich alles besitzen um glücklich zu sein, aber ich kann es nicht. Es gibt keine Vorfreude mehr, ich kann keine Liebe zu meinem Freund spüren, ich verstehe die Menschen nicht denen etwas an mir liegt, ich fühle mich einsam - auch wenn ich nicht alleine bin, ich kann nicht vertrauen, ich kann nicht sorglos sein, ich kann nicht richtig glücklich sein! Und das ist eine Last! Verzweifelt, weiß nicht mehr was ich machen soll, es wird schlimmer, trotz Therapie ... Ob ich Borderline habe weiß ich nicht, ich glaube nicht, aber irgentwas stimmt nicht mit mir und egal wie viel ich Grübele, es hilft nichts. Ich verstehe mich nicht und andere verstehen mich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2010 um 11:29
In Antwort auf arna_12762813

Borderline kann man nur als Erwachsener haben`?
Eine Freundin von mir ist Borderlinerin und bei dir ist das schon immer da gewesen. Du sagst ja auch, dass du mit 12 damit angefangen hast ...
Es ist eher so, dass man das nur im Erwachsenenalter diagnostizieren kann, aber diese Neigung ist angeboren.

Egal wie alt man ist, wenn es einem schon mit 11 Jahren schlecht geht bis man 15 ist, dann ist etwas faul. Was genau, kann wirklich nur ein Therapeut klären. Es hilft, sich mit Leuten zu treffen - nicht zu viel alleine zuhause sitzen, da bin ich mir sicher. Bei mir ist es auch so, dass die schlechten Gedanken vor allem dann kommen, wenn ich alleine bin. Mit 15 Kann man noch viel ändern und wenn man früh anfängt das Schlimmste noch vermeiden, das hoffe ich doch.
Also lass dir helfen, sofort, bis es wieder bergaufgeht!

Mir geht's auch schon seit langem nicht mehr gut. Das fing wahrscheinlich in der Grundschule an, als mein Absturz langsam begann. Warum weiß ich nicht, eigentlich müsste ich alles besitzen um glücklich zu sein, aber ich kann es nicht. Es gibt keine Vorfreude mehr, ich kann keine Liebe zu meinem Freund spüren, ich verstehe die Menschen nicht denen etwas an mir liegt, ich fühle mich einsam - auch wenn ich nicht alleine bin, ich kann nicht vertrauen, ich kann nicht sorglos sein, ich kann nicht richtig glücklich sein! Und das ist eine Last! Verzweifelt, weiß nicht mehr was ich machen soll, es wird schlimmer, trotz Therapie ... Ob ich Borderline habe weiß ich nicht, ich glaube nicht, aber irgentwas stimmt nicht mit mir und egal wie viel ich Grübele, es hilft nichts. Ich verstehe mich nicht und andere verstehen mich auch nicht.

Verbesserung
Eine Freundin von mir ist Borderlinerin und bei dir ist ...
Eine Freundin von mir ist Borderlinerin und bei IHR ist ...

sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 14:11
In Antwort auf arna_12762813

Verbesserung
Eine Freundin von mir ist Borderlinerin und bei dir ist ...
Eine Freundin von mir ist Borderlinerin und bei IHR ist ...

sorry

Hallo
also ich hab das meiste nicht gelesen, aber ich wuerde sagen das Borderlein und ritzenn icht nbedingt etwas neagtives sein muss.
Das kann auch ein Spiegelbild deiner Welt sein und wie du faehig bist damit um zu gehen. Natuerlich Tabletten werden dich ruhig stellen aber nehme dann nur solche wo du wieder sagen kannst das bist du, also schwache. Keine Hammertabletten.
Ich finde du ritzt mal und anere saufen, essen Schokolade, schlagen mal zu, schmeissen eine Scheibe ein, oder schreien staendig ihre Leute an.

Und borderlein ist auch gut da die hohen Zeiten du fuer die Arbeit und deine Projekte nutzen kannst und all die Ideen die du bekommst. Nutze das, das ist Gold wert. Viele macht das Angst und normaler Weise ist ein Psychiater ein duller Mensch, so keep it up.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2011 um 20:06

Borderline
Hallo Mona,ich nehme an,du ritzt dich,weil du mit deinen Emotion nicht fertig wirst.Such dir ein anderes Ventil,joggen,schreien im Wald,Boxsack etc.aber lass alles raus.Wenn es schlimm wird und du merkst,dass du bald ritzen wirst,schmiere dir ABC-Salbe auf die Stellen.Da wird dir alles vergehen.Du bist Gott-sei-Dank noch jung genug,sodass man dir helfen kann. Gehe unbedingt zu einem Arzt und mach eine Therapie,wenn nötig.Das alles wird dich einige Monate deiner Zeit kosten,aber bedenke,das du sonst ein Leben lang mit Problemen zu kämpfen hast.Probleme hast-oder???? :s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juli 2011 um 14:52

Mensch Mona...
Liebe Mona du bist doch erst 15 Jahre alt, hast noch dein ganzes Leben vor dir! Du musst dir erstmal über die Ursachen, deines selbstzerstörerischen Verhaltens klar werden. Rede echt mal mit deiner Mutter oder Schwester oder einer Freundinn, über das Erlebte, deine Gedanken und Gefühle, sie werden für dich da sein! Auch wenn es dir schwer fällt und du denkst du belastest Sie damit!
Bitte tu dir selbst den Gefallen und fress das nicht weiter in dich hineien und füg dir keine Narben zu das sieht nicht schön aus!
Das Leben kann auch echt schön sein, sicherlich gibt es auch doofe Sachen aber so geht es jedem Menschen!
Glaub an dich Selbst und an das was du gut kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2011 um 15:28

Wirf dein Leben nicht weg!
Du bist erst 15, du hast noch alles vor dir, die Diagnose Borderline wird unter 18 kaum bis gar nicht gestellt...
Ich denke es wäre gut einen Theapeuten aufzusuchen und mit diesem alles dann zu besprechen!!
Was auch helfen könnte wäre ein Persönlichkeitstest...Den machst du beim Psychologen, aber sprich begrenzt mit deiner Mutter darüber...
Dafür solltest du aber ein halbwegs gutes Verhältnis zu ihr haben...
Du musst ihr ja nicht alles erzählen, aber sag ihr, dass du Angst hast nicht "normal" zu sein und dass sie dir helfen soll...
Sonst kann ich dir nur noch raten zu einem Erwachsenen deines Vertrauens zu gehen und mit ihm gemeinsam die nächsten Schritte zu planen...
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen