Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schüchternheit, Selbstvertrauen, Komplexe / Hab ein Problem mit Leuten zu reden

Hab ein Problem mit Leuten zu reden

20. November 2007 um 0:52 Letzte Antwort: 21. Januar 2008 um 15:58

Ich weiß echt nicht mehr weiter...
Zu Hause kann ich ganz normal reden und bin eher weniger die Ruhige und Stille.

Unter Leuten bin ich dann ganz anders. Ich kann mit anderen Leuten nicht drauf los tratschen- manche haben dieses Talent. Aber ich weiß einfach nicht was ich sagen soll. Mir fällt einfach nichts ein! Ich überleg mir immer schon im vorraus was ich den anderen fragen könnte, aber das ist auch nicht wirklich das wahre...

Und wenn ich dann jemanden gegenübersteh, dann hab ich immer das Gefühl, dass derjenige nicht wirklich mit mir reden will und es ihm auch nicht interessiert was ich zu sagen habe bzw. an einer Freundschaft mit mir. Also sag ich dann meistens auch einfach nichts und hör nur zu...
Meine Schwester hat mal gesagt, dass ich total kühl und uninteressiert rüber komme, dabei weiß ich einfach nicht was ich sagen soll und bin auch total nervös...

Hinzukommend hab ich noch mehr Angst davor mit Jungs zu reden.
Wenn ich jemanden seh der mir gefällt, dann trau ich mich nicht ihn anzureden und ihn eine banale Frage zu stellen...
z.B.: Es gibt einen Typen in meiner Vorlesung der im selben Verein spielt wie ich, aber halt in der Männermannschaft. Er weiß zumindest das ich existiere, dasselbe studiere und ich glaub auch, dass ich im selben Verein bin wie er.
Er gefällt mir ziemlich gut und meine Freundin hat gemeint, ich sollt in einfach fragen, ob er mir erklären kann wie man richtig tackelt (zur Erklährung: Es ist ein American Football Verein und wir haben diesselben Positionen).
Aber ich dachte mir, dass ich ihn doch so nur überfallen würde und ein neutraleres Thema besser wäre z.B.: Wegen der Vo etwas, oder ihn blöd fragen, ob er im selben Verein spielt. Außerdem dachte ich mir, dass er mich sicher nur komisch angeschaut hätte und gesagt hätte, dass mir die Technik sicher noch vom Coach erklärt werden würde.
Außerdem hab ich totale Angst, dass er überhaupt nicht interessiert an mir ist und ich mir schon wieder viel zu viel eingebildet hab. (Was bei mir leider oft vorkommt...)

Jetzt ist diese Woche ein Studentenfest und er wird sicher auch dort sein. Eine Freundin von mir ist mit ihm befreundet.
Aber wie soll ich mit ihm ins Gespräch kommen? Wie ansprechen? Was tun? Über was reden? Wie mich verhalten?

Mehr lesen

22. November 2007 um 21:08

;o)
als ich eben deine ersten beiden absätze gelesen habe, musste ich total schmunzeln, denn es geht mir genauso.. unter freunden geht es eigentlich, aber wenn ich mit ner arbeitskollegin oder so zusammenstehe, weiss ich einfach nicht, was ich reden soll. total schlimm, oder? wenn sie nich so ne quasselstrippe wäre, dann wäre es bestimmt total langweilig bei der arbeit. ich habe vor kurzem einen alten freund wiedergetroffen, aber ich wusste einfach nicht, was ich mit ihm reden sollte.. echt komisch?!

Gefällt mir
7. Dezember 2007 um 21:43

Hatte ich auch
hallo perulmaien,
mir ging es früher genauso wie dir, hinzu kam noch dass ich zitternde Beine bekommen habe und manchmal in Verbindung mit Bauchschmerzen. Ich habe für mich rausgefunden, dass ich mein allgemeines Selbstbewertgefühl verbessern muss. Mein Selbstbewusstsein, war noch nie groß was mich bis in die Gegenwart noch verfolgt, aber als ich ein paar Jahre älter geworden bin, kam der Mut von ganz allein ... viellecht machst du dir zu viele Gedanken darüber, dass die Anderen Leute mehr Lebenserfahrung haben als du und du dich viellecht nicht traust etwas zu sagen, weil die anderen Leute sonst denken, du wärst dumm oder hohl in der Birne. Vor allem solltest du versuchen, dich selbst so zu akzeptieren wie du bist, je mehr du dich verstellst, desto "hässlicher" wirst du. Ich weiss, dass das nicht leicht ist, ich kann bis heute nicht alles einfach so sagen, aber bin auf dem Weg der Besserung, weil ich die Gründe rausgefunden habe. Eigentlich ist das für dich eine sehr interessante Erfahrung, da du nun zwei Möglichkeiten hast, wie du das Problem löst, entweder du verstellst dich oder du bleibst ehrlich und treu zu dir selbst, dann setzt du dich nicht unter Druck. Ich weiss nicht, ob ich evtl. deinen Knackpunkt getroffen habe, aber hoffe trotzdem dir ein bisschen geholfen zu haben ... wenn du mit ihm ins Gespräch kommst, dann sag ihm ganz offen und ehrlich: "hmm, jetzt fällt mir auch grad auch nix mehr ein, was ich sagen soll" vielleicht fängt er dann an zu lachen, was die Situation schon mal auflockert und dann fragst du ihn, ob er vielleicht Lust hätte mit dir ins Kino zu gehen

Gefällt mir
8. Dezember 2007 um 23:47
In Antwort auf m`iri_12352645

;o)
als ich eben deine ersten beiden absätze gelesen habe, musste ich total schmunzeln, denn es geht mir genauso.. unter freunden geht es eigentlich, aber wenn ich mit ner arbeitskollegin oder so zusammenstehe, weiss ich einfach nicht, was ich reden soll. total schlimm, oder? wenn sie nich so ne quasselstrippe wäre, dann wäre es bestimmt total langweilig bei der arbeit. ich habe vor kurzem einen alten freund wiedergetroffen, aber ich wusste einfach nicht, was ich mit ihm reden sollte.. echt komisch?!

Ic kenne das auch
ich kenne das leider auch nur zu gut zu hause bin ich sogar die nie den mund haltenkann und ihre stanht punke immer vertretet doch unter andren leute bin ich total still weiss nie was ich sagen soll han angst etwas falsches zu sagen und wenn ich mal was sage dencke ich das ich nur dummes zeug von mir gebe =(

Gefällt mir
17. Dezember 2007 um 16:06

Hab ein Problem mit Leuten zu reden
Wenn du andere ansprichst, signalisierst du Interesse. Schenk deinem Gegenüber aufmerksamkeit und Interesse, das kommt eigentlich immer gut.

Wie geht es dir? Was macht die Familie? Die Feiertage gut überstanden? Heute ist es schon wieder so kalt! Das Spiel letzte Woche war ja.....Was hälst du eigentlich von Mannschaft XY, die sollen ja recht....

Das sind mögliche Sätze bzw Themen mit denen man ein Gespräch beginnen kann. Und gerade bei Männern ist Sport ein wichtiger Punkte. Von daher war der Tipp deiner Freundin sehr gut. Da kannst du eigentlich wunderbar drauf aufbauen.

Sag mal, du bist Quarterback (z.b). Wie machst du das mit dem tackeln. Hast du da einen Tipp für mich?

So ungefähr könntest du beginnen. Halt ein bisschen ausschmücken. Du singalisierst interesse und er kann dir helfen, kann dir zeigen was er drauf hat. Und wenn es nur ein ganz kurzes Gespräch wird, kannst du darauf aufbauen und ihn wegen anderen Sachen ansprechen. Ihr habt einmal ein Gespräch geführt, dann wird es beim nächsten Male einfacher einzusteigen.

Versuche es einfach mal. Nur Mut, du schaffst das schon!

Gefällt mir
21. Januar 2008 um 15:58

Habe fast das gleiche problem
hallo,

du glaubst es nicht, aber mir geht es fast genauso wie dir.

mir wurde das auch schon sehr oft gesagt, das ich sehr kühl und uninteressiert herüber komme und zudem auch noch sehr unhöflich.

mein freund geht meißt nur noch alleine unter menschen, weil es ihm schon peinlich ist, sich mit mir sehen zu lassen.

das einzigste was ich dir sagen kann, das wird mir immer gesagt, bringt mich aber nicht weiter: denk nicht so viel darüber nach, sondern mach einfach!

ich denke nämlich immer über bestimmte situationen viel zu viel nach. denke das das bei dir auch so ist, kommt zumindest so rüber, so wie du geschrieben hast, dass du dir darüber sehr viele gedanken machst (in bezug auf den jungen).

vielleicht hilft es dir ja, was mir immer gesagt wird?!?

Gefällt mir