Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Haarbüschel aus dem Mund

Haarbüschel aus dem Mund

1. August 2006 um 15:52 Letzte Antwort: 30. August 2006 um 17:36

Hallo,

schreibe hier zum ersten Mal. Vielleicht ist jemand da, der mein merkwürdigen Traum deuten oder interpretieren kann.

Gestern ganz früh bin ich mit einem mulmigen Gefühl aufgewacht und war beunruhigt. Bin wieder eingeschlafen und von einem Traum geekelt aufgewacht. In meinem Traum ziehe ich Haar aus meinem Mund raus. Die Haaren hörten nicht auf bis am Ende Haarbüschel rauskam.

Dieser Traum lässt mich nicht in Ruhe. Hat jemand Ahnung, was es bedeuten kann oder soll, was auch immer.

Muss noch erwähnen, dass mein Freund am Wochenende weg war und mir gebeichtet, dass er sich in jemanden verliebt hat und hat mit mir Schluss gemacht. Er sei durcheinander, verwirrt und will alles sacken lassen. Gleichzeitig will er mit mir befreundet bleiben.

Jetzt bin ich fertig. Ich weiss nicht, was ich machen soll. Ich hänge an ihm.

Bedanke mich im voraus

yildiz

Mehr lesen

1. August 2006 um 17:06

Laange Haare...
....egal wo sie sich befinden, deuten immer auf "schwierige Zeiten" hin.
Ich bin mir sicher, dass dieser Traum was mit deiner Trennung zu tun hat. Ich deute den Traum so, je öfter Du mit ihm (auch freundschftlich) redest (mund) und du ihn evtl. anflehst, dich bei freunden informierst, was er so treibt, etc, desto länger werden diese schweren Zeiten anhalten. Und nun noch ein Rat von mir, eigentlich der selbe, den du von Dir selber (deinem Traum) bekommen hast: lass ihn vollkommen los!!!Blöd, was?! Ich meine, lass das mit der freundschaft, das zieht den schmerz nur unnötig in die länge, heb nicht ab, wenn er anruft, trauer für dich ganz allein, egal wie sehr es weh tut, werde UNSICHTBAR für ihn, und du wirst sehen, dann wenn dus am wenigsten erwartest, passiert etwas, was dich sehr glücklich macht.
1. entweder du stehst eines morgens auf und dein erster gedanke gilt nicht ihm, sondern was gaaanz anderem, dann vbist du über ihn hinweg und du kannst weiterleben

oder

2. er wird auf teufel komm raus versuchen mit dir in kontakt zu treten weil er bemerkt hat, was für ein idiot er war, und dich zurück wollen...

lass den kopf nicht hängen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2006 um 22:10

Hallo Yildiz,
mein Traumbuch sagt, dass Haare Stärke und Potenz repräsentieren. Schwer, Deinen speziellen Traum da unterzubringen. Vielleicht hilft dir das weiter:
Haare kämmen: Versuch, eine bestimmte persönliche Einstellung aufzulösen.
Haare schneiden lassen: Versuch, Ordnung ins Leben zu bringen.
Jemand anderem Haare schneiden: Kann sein, dass der Träumende in seinen Aktivitäten zurücksteckt (unter Umständen bezieht sich das auf eine sexuelle Beziehung, die mit Ängsten und Zweifeln belastet ist).
Kahlköpfig sein: der Träumende weiß um seine Intelligenz.
Mehr sagt mein Buch nicht dazu. Die Beichte deines Freundes war wahrscheinlich etwas viel für dich - findest du die Situation vielleicht "zum Kotzen" (auch und besonders, dass er mit dir "befreundet" bleiben möchte?) Ich meine, wenn jemand zum Partner sagt, "ich trenne mich, aber wir können Freunde bleiben", ist das doch eher wie ein Schlag in die Magengrube?
Meerblau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2006 um 22:33

Ich hab die Deutung gefunden:
Oft schildern die Haare den eigenen Seelenzustand.
Es sind viele spezielle Deutungen möglich:
Die Farbe der Haare hat unterschiedliche Bedeutung, zum Beispiel rot für Temperament und Beliebtheit, aber es wirkt wegen seiner Assoziation zur Hexe auch gefährlich.
Schwarzes steht für Gesundheit, als Zeichen für Leidenschaft, graues für Sorgen und Kummer,
weißes Haar für Weisheit, Güte und Glück. Blondes Haar wird als Zeichen für Unbeständigkeit gesehen, bei braunem Haar fehlt Ihnen die glückliche Hand zu einer Karriere.
Wenn Sie als Mann eine Frau mit goldenem Haar sehen erweisen Sie sich als tadelloser Liebhaber und als wahrer Frauenfreund.
Fremde Haare tragen bedeutet eine bevorstehende Krankheit.
Flechten Sie Haare, gehen Sie großen Veränderungen entgegen.
Kurze Haare können auf verdrängte sexuelle Bedürfnisse hinweisen.
Langes Haar kann Sinnlichkeit, aber auch für Überbetonung des Intellekts stehen.
Langes Haar verkörpert bei Frauen Weiblichkeit, bei Männern Freiheit, Kraft und Unabhängigkeit.
Sorgfältig gekämmtes und frisiertes Haar deutet auf Eitelkeit oder zu starke sexuelle Selbstdisziplin hin.
Haare schneiden bringt bei Männern manchmal Kastrationsangst zum Ausdruck, allgemein deutet es auf Kummer, Sorgen und Verlust hin.
Abgeschnittenes Haar deutete die indische Traumschrift "Jagaddeva" als Not und Elend, in die der Träumer stürzen werde.
Haare färben warnt vor Täuschungen und falschen Erwartungen.
Erbleichen des Haares bedeutet den völligen Verlust des Vermögens.
-->Im Munde haben kündet ein schreckliches Erlebnis an.
Ausfallendes Haar kann Potenzprobleme oder den Tod eines nahestehenden Menschen ankündigen.
Eine Frau mit männlicher Behaarung weist oft auf eine maskulin geprägte Gefühlswelt hin, weil vielleicht die Geschlechtsrolle nicht akzeptiert wird.
Ein Mann mit Frauenhaaren warnt vor Untreue in einer Liebesbeziehung.

Dein Traum ist hier dabei. Das schreckliche Erlebnis ist wohl die Trennung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2006 um 22:57

Danke
an alle für eure Interpretationen!

Es ist schon irre mit den Träumen!!!
Ich träume selten und wenn ich träume, sind es Hammerträume, die mich beschäftigen und mittlerweile auch beunruhigen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2006 um 17:36

...
Haare schildern oft den eigenen Seelenzustand. du bist verletzt das dein schatz ne andere hat und das ihr nicht mehr zusammen seit! tut mir leid für dich,auch wenns schwer fällt vergiss ihm!! lg maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen