Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Guter Freund oder mehr??

Letzte Nachricht: 30. Januar 2007 um 16:35
E
ebony_12167545
28.01.07 um 17:34

Hallo, momentan bin ich in einer verzwickten Situation mit einem sehr guten Freund von mir.Er ist 12 Jahre älter als ich, aber wir verstehen uns ausgezeichnet, unternehmen viel zusammen und haben viele Gemeinsamkeiten und gleiche Ansichten.Natürlich ist das Ganze platonisch. Bisher habe ich auch keine anderen Gefühle als freundschaftliche für ihn gehabt. Er hat vor einiger Zeit im Ausland studiert und dort ein Mädchen kennengelernt, die sogar noch jünger ist als ich(19).Damals kannten wir uns noch nicht.Seit 4 Jahren führen die beiden eine Fernbeziehung.Ich habe seine Freundin erst vor einigen Monaten kennengelernt. Und nun kommt was interessantes:er hat mir immer von ihr vorgeschwärmt, wie mutig, stark und toll diese Frau ist-ich war ganz gespannt auf sie Als ich sie traf, war ich sehr überrascht, da sie ein stilles übergewichtiges Mäuschen ist, das kaum redet und einem dabei nicht mal in die Augen schauen kann so unsicher ist sie!Ich dachte mir,okay, man muß Menschen näher kennenlernen um sie beurteilen zu können aber auch in der nächsten Zeit konnte ich nix von einer Powerfrau oder Lara Croft entdecken.Eines Tages rief mich mein Kumpel spät am Abend an und erzählte mir verzweifelt, daß seine Freundin gerade besoffen vor seinen Augen mit einem anderen heftig geknutscht habe!Ich versuchte, neutral zu trösten, was sollte ich auch sagen? Plötzlich redete er wie ein Wasserfall, erzählte von den Komplexen seiner Freundin, daß sie sich ritzt, öfter versucht sich umzubringen usw. Die ganze Fassade bröckelte!Auch hatte er Angst sie zu verlieren, da er nur sehr wenige Freundschaften hat.Dann gestand er mir, daß er mich sehr anziehend fände und ich ihn sehr gut verstehen würde. Nach diesem Telefonat hat er sich erstmal nicht mehr gemeldet und ich rief ihn an, um zu fragen, ob alles wieder in Ordnung sei! Doch er klang ein bißchen abweisend und meinte, seine Freundin sei betrunken gewesen, könne sich an nichts mehr errinnern und alles sei bestens.Er müsse nur einige Zeit ein Beruhigungsmittel wegen der Sache nehmen...Nun, immer wenn wir uns sehen, gibt er mir auf unaufdringliche Weise zu verstehen, daß er auf mich steht-sobald er aber mal wieder seine Freundin sieht, zieht er sich schlagartig zurück.Was soll ich davon halten?

Mehr lesen

Anzeige
K
katey_12126726
30.01.07 um 16:35

Also, was soll ich sagen
Ich glaube Dein Kumpel weiß selber nicht so genau was er eigentlich will! Offensichtlich lebt er in einer Traumwelt, weshalb er auch seine Freundin ganz anders darstellt als sie eigentlich ist. Vielleicht empfindet er sie auch wirklich als stark und ignoriert ihre Probleme.keine Ahnung.Vermutlich hält er an bekannten Dingen fest deshalb wagt er sich nicht in deine Richtung vor und is immer so ablehnend wenn sie da ist

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige