Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Grauenhafte Albträume

Letzte Nachricht: 13. August 2008 um 18:24
A
an0N_1228993599z
13.08.08 um 12:58

Hallo.

Ich brauche mal eure Hilfe, sonst werd ich noch verrückt.
Ich habe seit einiger Zeit jede verdammte Nacht die grauenhaftesten Albträume die ich je in meinem Leben hatte.
Ich träume jede Nacht von vergammelten und zerstückelten Leichen, Blut, Mord, Schreie und viel mehr, ich halte das nicht mehr aus...
und ich weiss nicht mal wieso ich sowas dauernd träume.
Mir geht es eigentlich gut, ich studiere, bin zufrieden mit meinem Studium, gehe nebenher arbeiten, bin vor kurzem in meine erste eigene Wohnung gezogen in der ich mich auch wohlfühle, habe Freunde und einen tollen Freund....
ich würde nicht sagen dass ich zu 100% zufrieden bin mit meinem Leben, aber wer ist das schon? Zumindest habe ich keine krassen Probleme die mich nachts nicht schlafen lassen, mir geht es wirklich gut.
Aber wie gesagt ist das erst, seitdem ich in der neuen Wohnung lebe- wobei ich mich hier echt wohlfühle.
Ich muss dazu sagen, dass ich as Teenager ca.2 Jahre unter Depressionen und Selbstverletzung litt, habe nie eine Therapie gemacht, aber mir geht es schon seit vielen Jahren wieder gut, ich bin zwar ein introvertierter, aber auch humorvoller, glücklicher Mensch.
Was ich vielleicht noch dazu sagen sollte:
Ich bin ein ängstlicher Mensch... wenn ich allein zuhause bin, stelle ich mir dauerhaft vor, dass irgendwer außer mir in der Wohnung ist, ein Mörder, ein Einbrecher, ein Monster... was weiss ich... das sind Zwangsgedanken, kann damit nicht so einfach aufhören.
Mache auch immer dann alle Lichter an und schließe mich in meinem Zimmer ein.
Btw hab ich auch ne Mitbewohnerin, die ist abr selten da.
Ist das normal oder schon krankhaft?
Hab das allerdings alles nur, wenn ich allein bin- wenn mein Freund bei mir schläft oder ich bei meinem Freund, habe ich selten Albträume oder Ängste.
Was haltet ihr davon?
Woran können diese schrecklichen Albträume liegen? Und was kann ch tun? Ist das schon krankhaft?

Vielen Dabk schonmal.

Mehr lesen

Anzeige
L
luan_12040323
13.08.08 um 18:24

Was mir IMMER bei fast allen Ängsten....
quälenden Gedanken o.ä. hilft ist diese aufzuschreiben. Irgendwie habe ich danach das Gefühl, dass der Kopf dann davon befreit wird...es steht ja auf dem Papier. Probier es doch bitte mal aus...muss ja nicht lang sein. evt. Stichpunkte + hebe es erstmal auf damit Dein Kopf nicht wieder meint er würde etwas vergessen wenn Du den Zettel vernichtest. hmmm klingt komisch, hilft mir aber

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige