Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Glücklich allein lebend, aber Angst vor Einbruch oder Schlimmeres

Glücklich allein lebend, aber Angst vor Einbruch oder Schlimmeres

10. Mai 2015 um 22:41 Letzte Antwort: 8. Juni 2017 um 11:42

Hallo,

ich weiß nicht wirklich wie ich anfangen soll, da ich bisher noch nie einen Beitrag in irgendeinem Forum geschrieben habe. War immer nur stille Leserin.

Aber vor einer halben Stunde ist etwas passiert, weshalb ich mich gerade sehr unsicher fühle in meiner eigenen Wohnung. Ging es jemandem von euch auch mal so?

Ich saß auf meinem Sofa und schaute fern, als ich es an meiner Wohnungstür klopfen hörte. Zunächst war ich mir unsicher, ob es vielleicht aus dem Film kam. Denn wer würde klopfen, wenn er doch klingeln könnte. Trotzdem machte ich den Ton leiser. Nach ein paar Sekunden hörte ich es wieder, dieses Mal etwas deutlicher. Es war ein sehr zaghaftes Klopfen. Langsam und so leise wie möglich versuchte ich mich in den Flur zu schleichen. Mit einem Altbau-Dielenboden leider unmöglich. Es knarrte und ich hörte wie jemand plötzlich die Haustreppen herunterrannte. Am Spion konnte ich gerade noch erkennen, dass es sich wohl um eine dunkelhaarige Person um die 30 handelte (vllt auch älter/jünger, aber in Bezug auf die Schnelligkeit). Er/Sie rannte bis ganz nach unten, denn die Schritte verstummten ganz langsam, außerdem waren einige Stufen zu hören, wohne im 5.OG in einem Vorderhaus.

Ich kann das überhaupt nicht einschätzen. Und das macht mich wahnsinnig. Denn in vielerlei Hinsicht ist es unlogisch. Warum klopfen? Warum nicht klingeln? Warum wegrennen, sobald Schritte zu hören sind? Die Person hat gezielt an meiner Tür geklopft, mehrmals, und relativ lang. Was wollte dieser Mensch? Die Haustüren sind in der Regel abgeschlossen. War es jemand aus dem Haus? Das ist doch beunruhigend, oder?

An sich liebe ich es allein zu leben, aber in solchen Momenten wünsche ich mir wirklich einen Mann oder Mitbewohner an meiner Seite Kennt ihr solche Momente?

Mehr lesen

14. Mai 2015 um 11:30

Einbrechertricks
Es gibt wirklich Einbrecher, die sich erst überzeugen wollen, ob jemand da ist, und wenn das der Fall ist, hauen sie ab. Ich empfehle dir irgendwelche Geräusche laufen zu lassen, wenn du nicht zu Hause bist, z.B. Fernseher oder so.

Gefällt mir
8. Juni 2017 um 11:42

Es könnte sein, dass Einbrecher in Wohnblöcken nicht klingeln, damit die neugierigen Nachbarn nicht das Klingelgeräusch hören und nicht aufmerksam werden ...

Gefällt mir