Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung und sexueller Missbrauch

Gilt das als Vergewaltigung ?

2. September 2012 um 15:06 Letzte Antwort: 22. September 2012 um 20:45

Mir fällt es doch ziemlich schwer sogar hier darüber zureden obwohl ich absolut Anonym bin aber ich hoffe auf Hilfe und Antworten.

Zu meiner Person noch kurz, ich bin 18 Jahre alt.

Vor ungefähr zwei Wochen war ich mit einer Freundin bisschen was trinken und wir haben einen jungen Mann kennen gelernt der meinte er habe Geburtstag und ob wir mitkommen wollen. Wir dachten uns wir haben eh nichts besseres vor und willigten ein. Dort angekommen war es aber schon ziemlich seltsam, zurückblickend hätten wir am Besten gleich wieder gehen sollen. Es war nur ein anderer Freund da und sie waren doch ziemlich aufdringlich, wir tranken sehr viel was wohl auch ein Fehler unserer Seite war. Bisschen später musste meine Freundin nachhause und ich hatte sie zum Bahnhof gebracht, ich allerdings wollte noch nicht nachhause fahren weils mir in letzter Zeit nicht so gut ging und ich dachte ein bisschen Ablenkung wäre gut also bin ich wieder zurück, natürlich war ich auf etwas ganz anderes aus. Nach einiger Zeit merkte ich schon das sie eigentlich nur Sex wollten. Irgendwann meinte ich das heute nichts laufen wird und einer von beiden meinte knallhart "Ja, dann kannst du ja gehen". Ich war echt schockiert aber bin sofort gegangen. Allerdings war es schon ziemlich spät und es kam keine S-Bahn mehr zu mir nachhause, in der Nacht hat es geregnet und es war wirklich kalt. Einer von den beiden kam dann zum Bahnhof und fragte mich ob ich bei ihm schlafen will weil ich ja nicht nachhause komm. Ich hab das, naiv wie ich wahr, als nettes Angebot angesehen und kam mit. Dort angekommen wollte ich eigentlich nur schlafen aber er viel mehr. Ich war schon wirklich betrunken und nach ungefähr einer Stunde die ich mit ihm diskutierte das ich nicht mit ihm schlafen möchte, lies ich es einfach zu. Ich war zu schwach und zu fertig mich weiterhin zu wehren und dachte danach lässt er mich vielleicht einfach in Ruhe. Ich hab mich keine Sekunde gewehrt und muss sagen ich kann mich aber auch kaum noch daran erinnern, zumindest nicht im Detail. Danach meinte er "Und war das jetzt so schlimm?" Ich zog mich an und drehte mich weg und er sagte "Ja jetzt kannst du gehen". Ich bin natürlich auch sofort aufgestanden und gegangen aber ich hatte mich in meinem ganzen Leben noch nie so schäbig gefühlt und in meinem Kopf hat das bis heute alles verändert. Wenn ich an Sex denke fühlt es sich falsch an, dreckig und nicht mehr wie früher. Ich weiß nicht ob es als Vergewaltigung gilt weil ich mich ja körperlich nicht gewehrt habe aber in meinem Kopf fühlt es sich einfach genauso an. Ich hoffe wirklich das mich keiner von euch Verurteilt oder dumm anmacht, weil das ist das letzte was ich jetzt brauche.

Mehr lesen

6. September 2012 um 19:16

Hallo
ja das war eine Vergewaltigung den du hast ja klar gesagt das du keine Sex mit im willst.
Warst du bei der Polizei?
Wenn du noch schreiben willst kannst du mir gerne Private Mails schreiben.

Alles gute für dich

Gefällt mir

9. September 2012 um 17:49

Vielleicht kannst ...
Du das psychologisch im Kopf drehen und als schlechten ONS sehen?

Oder versuchen mit therapeutischer Hilfe das Aufzuarbeiten?

Gefällt mir

22. September 2012 um 15:01

Keine Vergewaltigung
Die heutigen Frauen machen es sich schon unglaublich einfach. Sich vollaufen lassen, zu irgenwelche wildfremden Typen nachhause gehen, sich nicht um die Rückfahrt kümmern, gratis Übernachten wollen, Sex haben, es nachher bereuen und dem Typen die Schuld geben.
Die ganze Aktion war schon verantwortungslos, was hast du dir dabei erhofft?
Wenn man nicht gedankenlesen kann ist man heutzutage wohl schon ein Vergewaltiger!?... Wenn du Ja sagst und dicht nicht wehrst, sei es aus Faulheit oder weil du zu geizig für das Taxi warst, musst du nicht nachher jemand anderen als Schwerverbrecher brandmarken.

Gefällt mir

22. September 2012 um 20:45

Nein..
Nee es war keine Vergewaltigung, aber das haben ja schon alle anderen auch gesagt, aber ich versteh dich das du dich jetzt total schäbig fühlst. Am Besten ist es aber wenn du dich einer Freundin anvertraust und so oft wie möglich dadrüber redest.. und akzeptierst das du das nunmal gemacht hast, ich denke du warst einfach zu müde und hast dich halt überreden lassen. Es ist nie schön wenn man merkt das man sich überreden lassen hat, aber reden reden und nochmals reden hilft dagegen

Gefällt mir