Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / GHB / GBL - Monatelang vom Freund missbraucht

GHB / GBL - Monatelang vom Freund missbraucht

5. November 2008 um 22:07

So unglaublich sich diese Geschichte anhört, sie ist aber leider wahr. Es tut mir sehr gut, diese Geschichte mal jemanden zu kommunizieren, weil ich sonst mit niemandem darüber reden kann, sie soll aber auch eine Warnung an alle Frauen sein. Bitte seid vorsichtig, auch zu jenen, die Ihr kennt oder sogar liebt.

Vor einem Jahr habe ich einen wunderbaren Mann kennen gelernt. Leider war er zwar verheiratet (das finde ich auch nicht so schlimm, soll jetzt aber nicht diskutiert werden), aber er war sehr zauberhauft und ich verliebte mich einfach über beide Ohren in ihn. Er war sehr aufmerksam, wir sind viel zusammen essen gegangen, machten Reisen und gingen auch sonst viel zusammen fort. Er half mir auch sehr. Als ich etwas in Geldnot war, konnte ich ein wenig bei ihm arbeiten, er half mir bei der Wohnungssuche, etc. Auch unsere Sexualität war sehr intensiv. Nach einigen Monaten sahen wir uns fast täglich.

Doch er liebte mich nicht. Er wollte mich nur besitzen. Wie bereits erwähnt, wir sahen uns fast jeden Tag. Und dazu arbeitete ich noch bei ihm. Noch dazu hat er 5-6 mal täglich angerufen. Wenn ich mal mit einer Freundin 2-3 Tage irgendwo unterwegs war und ich habe halt nicht aufs Handy geschaut, waren auch schon mal 15-20 Mailbox-Nachrichten auf dem Handy. Er war wahnsinnig eifersüchtig. Wenn ich im Ausgang etwas geflirtet habe, ist er einfach zu mir heim gegangen und hat gewartet. Aber ich habe ihn ja auch wahnsinnig geliebt und der Sex und das Zusammensein mit ihm war wahnsinnig schön.

Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass ich immer müder und erschlagener geworden bin. Ich war immer wieder leicht krank und hatte immer wieder Beschwerden. Bei der Arbeit hatte ich gar keinen Antrieb mehr, ich war total vergesslich und müde und am Abend bin ich wirklich halbtot und halbohnmächtig ins Bett gefallen. Der Alltag war wie so ein fader Brei, in dem ich mich mehr schlecht als recht durchquälte. Und gleichzeitig waren die Abende mit ihm immer wahnsinnig schön und innig. Sonst fehlte mir ja eigentlich an nichts, er hat mir immer gern meine Geld- und andere Sorgen abgenommen.

An einem Tag im Sommer sah ich im Fernsehen eine Reportage über K.o.-Tropfen und habe mich danach selbst im Internet ausführlich darüber informiert. Und irgendwie habe ich gefühlt, dass auch mein Freund sie bei mir einsetzt. Es hat auf einmal alles zusammen gepasst, mein steifer Koma-ähnlicher Schlaf (es ist auch einer Freundin mal aufgefallen, dass ich mich im Schlaf einfach nicht bewege), meine ab und zu einsetzenden Schwindelanfälle und Brechreize und auch die ungeheure sexuelle Attraktivität meines Freundes, obwohl er jetzt weiss Gott kein Adonis oder ein wahnsinnig guter Liebhaber war und noch dazu zu alt für mich war.

Tage später, wieder nach einer Nacht mit ihm, bin ich dann zu einem fremden Doktor (nicht mehr zu dem Doktor, der mein Freund mir empfohlen hatte - er wollte ja alles unter Kontrolle haben) und habe meinen Verdacht geschildert. Nach einer Urin-Probe konnte er mir auch bestätigen, dass man bei mir GBL nachweisen kann.

Ich hätte nicht gedacht, dass er zu so etwas fähig sein konnte. Ich habe mich gleich von ihm getrennt und es geht mir jetzt viel besser, auch wenn ich nun auf teure Kleider und andere Annehmlichkeiten erst mal verzichten muss. So nach und nach hat mich wieder das richtige Leben .

Vielleicht hat das hier wirklich jemand zu Ende gelesen. Vielleicht habe ich es sogar geschafft, jemanden die Augen zu öffnen. Das naheliegendste möchte man nie wahrhaben. Dass man mit Drinks in einer Disco vorsichtig sein soll, weiss man ja, aber sich vorzustellen was in einer komischen Beziehung wirklich alles schief gehen kann, fällt schwer. Auf jeden Fall bin ich jetzt glücklich, dass ich mir meinen Kummer von der Seele geschrieben habe und grüsse alle herzlich.

Daniela

Mehr lesen

21. Dezember 2008 um 10:36

GBL/GHB ist ein Teufelszeug!
GBL steht für Gamma-Butyrolacton und ist auch als Butyro-1,4-lacton bekannt.
GBL nennen viele im Volksmund auch K.O.-Tropfen! Aber zu diesen K.O.-Tropfen werden sie erst nach einer Synthese von GBL zu GHB (Gamma-Hydroxybuttersäure)

In der Grundform von GBL ist es flüssig, kann als GHB auch flüssig sowie als Pulver auftreten!
GBL hat nur einen leichten Eigengeschmack, nach der Synthese zu GHB wird dieser Geschmack verstärkt, leider übertreffen viele Geschmäcker aus Drinks dessen Eigengeschmack dennoch!

Wenn das GBL bzw. eher das GHB in einen Drink (oder auch die Nahrung!) gemischt wurde ist es durch die Nase nicht mehr wahrzunehmen!

Die Synthese von Tetrahydrofuran, Trichlorisocyanursäure und Wasser (keine Mengenangaben hier!) ist so leicht, das sogar schon sehr junge, jugendliche Menschen diese beherrschen!

Eine Dosis von 0.5-1.5g wirkt entspannend, leicht verwirrend. Auch unter dem Einfluss geringer Dosen sollte man nicht mehr Auto fahren oder gefährliche Maschinen bedienen!
Bei 1.5-2.5g wird der entspannende, euphorisierende Effekt schon verstärkt, vielen Menschen wird leicht schwindelig, manchen übel. Da die normalen Hemmungen fallen, wird man leichter albern und kommunikativ. Die Empfindlichkeit der Haut ist verstärkt, Berührungen wirken intensiver, Erektion und Orgasmus sind verstärkt.
Erst bei 3-5g kommt es zu einem verstärktes Schwindelgefühl oder auch Schläfrigkeit wobei etwa 6-9g zu einem direkten Schlaf (tritt in der Regel nach etwa 10-15min. ein) bzw. einem "Wegnicken" führen.
--> JEDE DOSIS ÜBER 12g KANN TÖDLICH SEIN! <--

Wie dem auch sei, wenn man ein ständiges Rauschgefühl hat, sog. Filmrisse, Euphorische Gefühle, Übelkeit, Brechreiz, Somnolenz oder/und auch Mydriasis (Größe Pupillen) und man sich nicht sicher ist, sollte man einen Test beim Arzt machen!

Auch wenn man sich nach dem Disko besuch am Morgen danach unschlüssig ist, ob nun etwas im Glas war oder nicht, lohnt es sich einen Test zu machen, so lange das GBL/GHB noch im Körper ist!

Wichtig ist es, einen solchen Test zu machen, da GHB und GBL trotz allem reine Chemie ist und auch Nebenwirkungen auftreten können bzw. diese Stoffe auch Toxisch auf dem Körper wirken können!
1. Sie können Krebserregend sein!
2. Sie wirken "Gentoxisch"
3. GHB wird auch Liquid Ecstasy, Liquid E, Liquid X, G, Fantasy u. ä. genannt (Es besitzt keinerlei chemische Verwandtschaft zu Ecstasy!) - kann aber trotzdem abhängig machen!

Desweiteren lohnt es sich einen solchen Test aufzubewahren da viele Täter nicht nur einmal zuschlagen, sollte also wieder eine Erinnerung eintreten oder man erfährt welche Person unter Verdacht steht einem das GHB gegeben zu haben, hat man einen Beweis dafür, das GHB im eigenen Körper vorhanden war, zudem fällt es unter das Betäubungsmittelgesetz.

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen, oder eher zu schreiben:

Haltet euch immer an den Rat eurer Mutter!

Gläser werden, wenn man weggeht nicht offen stehen gelassen - Selbst wenn man sie offen stehen lässt holt man sich nachher lieber einen neuen Drink!
Vertraut eure Gläser niemanden an, den ihr nicht kennt! (Und wir reden hier vom KENNEN, keine 2std. Freundschaft!)
Nehmt keine Getränke oder Nahrungsmittel von Fremden an!
Wenn ihr merkt das eine wie oben genannte Wirkung eintrifft solltet ihr, wenn es in diesem Moment noch möglich ist, jemanden um Hilfe bitte! (Barkeeper, Türsteher oder anderes Personal)

An alle Personen die schon durch GBL/GHB zum "Opfer" geworden sind, kann ich nur sagen:
Mein Beileid - aber bitte,...BITTE liebe Frauen, passt etwas mehr auf! Befolgt die oben genannten Regeln und geht nicht immer alleine weg, denn grade Frauen die alleine unterwegs sind geraten sehr leicht in das Visier von solchen Kerlen!

@ Daniela:
Hoffe es tut gut sich den Kummer von der Seele zu schreiben!
Ich glaube dir wird so etwas nicht mehr passieren!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2009 um 17:45

Verstehe GBL-Hype nicht!
Mein Freund und ich sind gelegentlich gerne etwas angetörnt. Also haben wir es nach ewiger Lektüre div. Foren mal mit GBL versucht.

Ich bin 165 cm groß und wiege 40 Kilo. Beim letzten Versuch (es war erst der 2.) habe ich 3 ml GBL in Orangensaft getrunken. Laut der div. Foren müsste das bei mir eine Überdosis mit Komaschlaf sein.

Mir wurde schwindelig und ich bin gut weggepennt. Vier Stunden gut geschlafen.
Zwischen durch musste ich einmal Spucken und pennte weiter.

Allerding bin ich bei Berührungen meines Freundes immer aufgewacht und habe ihn wahrgenommen. Auch gesteigerte Sexualität oder so konnte ich nicht bemerken - Eher im Gegenteil.

Für mich der Kram somit gestorben, weil das Zeug nur "dreht" und mir nix bringt.

Somit halte ich Geschichten, wie das Eingangsposting hier für absoluten Humbug!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2010 um 9:40

!
ich geh morgen zur polizei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 15:47
In Antwort auf aron_11987311

GBL/GHB ist ein Teufelszeug!
GBL steht für Gamma-Butyrolacton und ist auch als Butyro-1,4-lacton bekannt.
GBL nennen viele im Volksmund auch K.O.-Tropfen! Aber zu diesen K.O.-Tropfen werden sie erst nach einer Synthese von GBL zu GHB (Gamma-Hydroxybuttersäure)

In der Grundform von GBL ist es flüssig, kann als GHB auch flüssig sowie als Pulver auftreten!
GBL hat nur einen leichten Eigengeschmack, nach der Synthese zu GHB wird dieser Geschmack verstärkt, leider übertreffen viele Geschmäcker aus Drinks dessen Eigengeschmack dennoch!

Wenn das GBL bzw. eher das GHB in einen Drink (oder auch die Nahrung!) gemischt wurde ist es durch die Nase nicht mehr wahrzunehmen!

Die Synthese von Tetrahydrofuran, Trichlorisocyanursäure und Wasser (keine Mengenangaben hier!) ist so leicht, das sogar schon sehr junge, jugendliche Menschen diese beherrschen!

Eine Dosis von 0.5-1.5g wirkt entspannend, leicht verwirrend. Auch unter dem Einfluss geringer Dosen sollte man nicht mehr Auto fahren oder gefährliche Maschinen bedienen!
Bei 1.5-2.5g wird der entspannende, euphorisierende Effekt schon verstärkt, vielen Menschen wird leicht schwindelig, manchen übel. Da die normalen Hemmungen fallen, wird man leichter albern und kommunikativ. Die Empfindlichkeit der Haut ist verstärkt, Berührungen wirken intensiver, Erektion und Orgasmus sind verstärkt.
Erst bei 3-5g kommt es zu einem verstärktes Schwindelgefühl oder auch Schläfrigkeit wobei etwa 6-9g zu einem direkten Schlaf (tritt in der Regel nach etwa 10-15min. ein) bzw. einem "Wegnicken" führen.
--> JEDE DOSIS ÜBER 12g KANN TÖDLICH SEIN! <--

Wie dem auch sei, wenn man ein ständiges Rauschgefühl hat, sog. Filmrisse, Euphorische Gefühle, Übelkeit, Brechreiz, Somnolenz oder/und auch Mydriasis (Größe Pupillen) und man sich nicht sicher ist, sollte man einen Test beim Arzt machen!

Auch wenn man sich nach dem Disko besuch am Morgen danach unschlüssig ist, ob nun etwas im Glas war oder nicht, lohnt es sich einen Test zu machen, so lange das GBL/GHB noch im Körper ist!

Wichtig ist es, einen solchen Test zu machen, da GHB und GBL trotz allem reine Chemie ist und auch Nebenwirkungen auftreten können bzw. diese Stoffe auch Toxisch auf dem Körper wirken können!
1. Sie können Krebserregend sein!
2. Sie wirken "Gentoxisch"
3. GHB wird auch Liquid Ecstasy, Liquid E, Liquid X, G, Fantasy u. ä. genannt (Es besitzt keinerlei chemische Verwandtschaft zu Ecstasy!) - kann aber trotzdem abhängig machen!

Desweiteren lohnt es sich einen solchen Test aufzubewahren da viele Täter nicht nur einmal zuschlagen, sollte also wieder eine Erinnerung eintreten oder man erfährt welche Person unter Verdacht steht einem das GHB gegeben zu haben, hat man einen Beweis dafür, das GHB im eigenen Körper vorhanden war, zudem fällt es unter das Betäubungsmittelgesetz.

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen, oder eher zu schreiben:

Haltet euch immer an den Rat eurer Mutter!

Gläser werden, wenn man weggeht nicht offen stehen gelassen - Selbst wenn man sie offen stehen lässt holt man sich nachher lieber einen neuen Drink!
Vertraut eure Gläser niemanden an, den ihr nicht kennt! (Und wir reden hier vom KENNEN, keine 2std. Freundschaft!)
Nehmt keine Getränke oder Nahrungsmittel von Fremden an!
Wenn ihr merkt das eine wie oben genannte Wirkung eintrifft solltet ihr, wenn es in diesem Moment noch möglich ist, jemanden um Hilfe bitte! (Barkeeper, Türsteher oder anderes Personal)

An alle Personen die schon durch GBL/GHB zum "Opfer" geworden sind, kann ich nur sagen:
Mein Beileid - aber bitte,...BITTE liebe Frauen, passt etwas mehr auf! Befolgt die oben genannten Regeln und geht nicht immer alleine weg, denn grade Frauen die alleine unterwegs sind geraten sehr leicht in das Visier von solchen Kerlen!

@ Daniela:
Hoffe es tut gut sich den Kummer von der Seele zu schreiben!
Ich glaube dir wird so etwas nicht mehr passieren!




Blödsinn
ca. 80% von dem was du geschrieben hst ist völliger blödsinn, sogar wikipedia is da hilfreicher als dein kommentar... 1. welcher dummi hat dir denn erzählt dass gbl kaum eigengeschmack hat?? hast da wohl was verdreht GBL hat sehr starken geschmack und riecht auch streng, außer du kennst nur die mischung wenn mans bereits in ein glas mit einem getränk aufgefüllt hat... ghb hingegen hat kaum eigengeschmack, meist seifig, da die synthese nicht richtig abgeloffen ist, aber eigentlich eher leicht salzig. gbl kann man selbst bei einem ganzen glas getränk normalerweise noch rausriechen.... 2. es wird mit natronpulver und destillitertem wasser synthetisiert, alles andere is nur säure die für jeden schlimm werden könnte... 3. mach keine grammangaben sondern milliliterangaben, weil sogut wie keiner es als pulver hat. 6-9gramm pulver?! bist du wahnsinnig? wenn es richtig synthetisiert wurde reichen da locker schon 3gr/2,5ml. außerdem soweit mir oft berichtet und bestätigt wurde, ist gbl/ghb allein nicht tödlich, erst in verbindung mit alkohol, tabletten oder anderen drogen kanns gefährlich werden... 4. am nächsten morgen zu nem arzt gehn um zu testen ob was noch im körper ist, ist auch völlig blöd weil gbl sowie ghb nach spätestens 6 stunden ganz aus dem körper raus ist... 5. wenn du so nen test aufbewahrst/später sogar beim gericht vorzeigst, wie beweist du es dass du es nicht selbst nehmen wolltest??... 6. sogut wie kein mensch benutzt noch gbl/ghb als vergewaltigunsdroge (geschätzt ca nur 1-3% der gesamtnutzer) 7. bei gbl/ghb schlaf handelt es sich zwar um komatösen schlaf, dennoch kann man bei starken rütteln o.ä. die person aufwecken und der schlaf hält ziemlich genau nur 2 stunden an = der vergewaltiger hätte nur 2 stunden zeit um das was er tun will zu verwirklichen... zu guter letzt, bitte, andere nutzer dieser website, bitte haltet euch nicht zu sehr an kommentaren, die irgendjemand anderes gepostet hat (siehe hier...). ihr seid normalerweise besser beholfen mit seiten wie wikipedia oder drugscouts. (sry für zu wenig/keine großschreibung... ich bins einfach so gewöhnt) so das musste mal raus.. ich mag nämlich keine menschen die lügen und erst recht keine, die andere sogar in gefahr bringen können mit ihrem scheinwissen^^ viel spaß noch auf gofeminin...

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2011 um 19:01

Hallo
Also, mich würde interessieren wann genau du zu deinem arzt bist. denn gbl/ghb ist nach 12 h vollständig abgebaut.
Außerdem kann man gbl nicht im urin nachweisen, da im körper nach 5 minuten schon nur noch 3% gbl vorhanden sind. GBL wird im körper zu ghb und dieses wird umgewandelt in körpereigene stoffe so dass nur ein erhöhter co2 spiegel in der ausatemluft festzustellen ist. Ich finde das Ergebnis deines arztes sehr fragwürdig
LG ragenlove

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper