Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Gewürgt und gekniffen, extrem real...

Gewürgt und gekniffen, extrem real...

5. November 2013 um 6:09 Letzte Antwort: 18. November 2013 um 16:28

Ich habe heute Nacht bei einem Mann geschlafen, den ich erst seit kurzem kenne. Es war alles in Ordnung, bis ich eingeschlafen bin. Zuerst hatte ich in dem Traum das Gefühl er liegt neben mir (was er ja auch eigentlich tat), aber dann merkte ich, dass es nicht er war und dieses "etwas" nur wie er aussah. Es fing an mich zu kneifen und zu kitzeln und ich hab mit aller Kraft versucht auf zu wachen, weil ich im Gefühl hatte, dass das sonst ausartet. Ich bin auch aufgewacht, das bestimmt 4X und sobald ich eingeschlafen, bzw. am dösen war, war es wieder da. Zum Schluss war es so heftig das es mich gewürgt hat und als ich es geschafft hab auf zu wachen, bin ich nach Hause. Gibt es so extrem reale Träume?
Ich kenne das in der Form nur aus Zeiten wo ich noch sehr klein war. Da konnte ich mich auch aus Träumen wach kämpfen, wenn ich merkte es wurde zu heftig. Aber das ist schon ewig her, mittlerweile bin ich 29.
Der Typ lag im übrigen immer selig schnarchend neben mir, wenn ich aufgewacht bin...
Ich glaube eigentlich auch nicht an, wie soll ich sagen, übernatürliches, aber kann es sein, dass in den Räumlichkeiten tatsächlich etwas war?
Liebe Grüße!

Mehr lesen

10. November 2013 um 13:45

Hallo Vanta,
selbstverständlich kann es sein, dass sich in den Räumen deines Beischläfers etwas Übernatürliches aufhält. Er merkt wahrscheinlich nichts davon, weil er nicht so sensitiv ist, wie du es bist.

Eine andere Erklärung könnte die sein, dass dir dein Unterbewusstsein genau die Wesensart deine Beischälfers gezeigt hat, die er bisher vor dir verborgen hat.
Somit hast du genau das Richtige getan und bist gegangen.

Sei wachsam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2013 um 16:28


Natürlich war da etwas Unnatürliches.... NICHT!
Wenn man nur halb aufwacht und gleich wieder einschläft arbeitet das Gehirn weiter an dem, an dem es gerade "gebastelt" hat. Wenn einen etwas erschreckt ist man emotional so aufgewühlt, dass das Gehirn es einfach nicht los lassen kann und verarbeiten muss.
Und natürlich kann es auch sehr real wirken, da dein Gehirn dir suggiert, dass das was du gerade erlebst wirklich passiert.
Das hat allerdings noch lange nichts mit etwas Übernatürlichem zu tun, sondern ist reine Biologie bzw. Neurologie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook