Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Gesunder Hausverstand,gute Menschenkenntniss,hervorragender Instikt, Aber Vorsicht!!

Letzte Nachricht: 11. Mai 2007 um 14:47
A
an0N_1250274399z
10.05.07 um 14:17

Ich habe mich immer auf meinen instinkt oder den siebenten sinn verlassen können.
Nur jetzt traue ich mir kein urteil mehr abgeben.
Ich bin aus gesundheitlichen Gründen längere zeit arbeitsunfähig.
Ich habe mit meinem mann eine Firma. Um dem betrieb weiter aufrecht zu erhalten müssen wir dadurch neues personal einstellen.
Seit ca, 2 Monaten ist eine junge Frau beschäftigt die derzeit bei uns wohnt, weil sie keine Wohnung fand.
Sie hat grosse Probleme sich in der Firma zu integrieren.
Mein Mann hält die beschützdende Hand über sie.Anfangs hat sie sehr viel auch zuhause bei uns gemacht, weil ich mich ja nicht bewegen konnte.
Ich fand sie zwar nett, aber irgend etwas machte mich stutzig.Ich kanns nicht erklären.
Im Betrieb mobben
die koleginen die junge frau.
Anfangs dachte ich,das das Stutenbissigkeit oder Neid ist.
ich habe mir die Mühe gemacht, einige Tage ein wenig mit dieser Frau alleine zu arbeiten.da hat es im grossen und ganzen funktioniert.
Ich habe dann in stresssituationen die Frau mit den Kolleginen beobachtet.Sie stellt sich so an, als würde sie nichts verstehen.Sie nimmt die bestellungen falsch oder gar nicht entgegen, spricht ganz langsam und schläft beim Gehen ein.
ich habe sie darauf angesprochen, die Antwort war, das es zuviele stunden seien, und sie von den kolleginen nicht ernstgenohen wird.
AVorgestern hatten wir ein ernstes Gespräch mit allen angestellten.Das war scho sehr hart.es häufen sich auch beschwerden der Kunden. ich habe neutral zu vermitteln versucht.
Aber ich vertehe auch die reaktion der anderen kolleginen die teilweise sehr unter dem Benehmen dieser Frau leiden.Sie machen abends die arbeit für diese Frau mit.
Ich habe menem Mann um seinen Standpunkt gebeten.
Er sagte, dfas die Frau bei ihm gut arbeite und die Kolleginen nur überheblich seien.
Wenn ich diese frau kündige kann ich gleich wieder arbeiten,meinte er.
Das Gespräch brachte nix. Die anderen Frauen meinten, das besagte kolegin meinen mann gegen sie aufbringe und beeinflusse.
ich denke das das auch wirklich der Fall ist.
ich höre auch immer wieder, das er sagt, die ilse meint das die Ilse wollte es so usw....
ja die ilse wllte ein bestimmtes duschgel, die ilse wollte ei bestimmtes Kotlett, die ilse bringt neue Vorschläge fürs Büro, die Ise kann das und das gut...
ich hzabe den Verdacht das da mehr läuft, nur wie und was , das ist sehr schwer herauszufinden,
ich kann meinem gesunden Hausverstand nicht mehr trauen!
Was meint ihr?
Gruss Maresa!

Mehr lesen

Anzeige
M
miu_12251553
11.05.07 um 14:47

Grade wenn man viel um die ohren hat...
ja ich denke das schon auch so... nur kühlen kopf bewahren und sich nichts anmerken lassen, eine zeit lang beobachten,kl.notizen versteckt machen,denn ich glaube ihr mann hält nicht mehr viel von ihnen. Aber da man ja einblick hat, hat man heimvorteile. Das bauchgefühl wird nicht so leicht krank- da ist schon was, wenn er sie so deckt.Sie finden es raus- etwas zeit und mitspielen- unterschätzung lächelnd ertragen vorerst.

Ich kenne auch jemand im engen Kreis, wenn es mir schlecht geht, werde ich einfach ignoriert statt mehr aufmerksamkeit zu bekommen und wenn man was sagt, heißt es, wir wollen dich nur schonen... das ist doch psychokram. Ich denke, der mann schätzt deine stärke nicht mehr und wenn man grad ne zeit nicht so kann, ist man gleich uninteressant für die.
Ich würde mal in erfahrung bringen, welche aufgaben sie hat und weshalb die wahl (qualifik?) grad auf sie fiel, da heutzutage schon hohe ansprüche an geringe arbeiten gestellt werden. Dann, wie sie ihre arbeit macht, wer sie abrechenbar kontrolliert und wenn das betriebsklima leidet, sollten wenn es geht, die anderen mitarbeiter die arbeit nicht aus verantwortung machen und ihrem mann in einer geeigneten form beweisen, das sie nichts schafft was in der fa. nötig ist. Viell. auch mal einen ansprechen, der dabei realistisch ist und nicht gleich merkt, was Sie bezwecken, also alles für die Fa. wollen.
Bekommen Sie auch von ihm bestimmtes dies und das und ist die aufmerksamkeit noch die gleiche? Viell. die überstd. mal testen, ob auch dann die frau welche macht und ob der km-stand mit den aussagen stimmt und ob er nicht auch wie so viele noch ein 2.handy mit karte im büro hat, viell. mal ihres kurz klauen um zu gucken, wie ihr mann auf dem handy gespeichert ist und letzte anrufe... checken.... die männer denken, nur die sind clever. Ich habe diese erkenntnisse auch teuer bezahlen müssen, desghalb habe ich mich bei ihrem artikel neu hier angemeldet. Alles Gute und viel Nervenkraft, Sie sind stark- immer glauben und dem Spiegel sagen, klingt blöd, hilft wirklich.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige