Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Geschmacksstörung

Geschmacksstörung

29. September 2019 um 12:02 Letzte Antwort: 6. Oktober 2019 um 18:08

Hallo, 
ich habe eine sehr wichtige frage bezüglich geschmacksverlust und geschmacksstörung.

seit einigen jahren bemerke ich immer wieder das ich eig sogut wie garnichts schmecke beim essen. Es fällt mir am meisten in den momenten auf wo ich für einige sekunden das essen intensiv schmecke und es mich in den moment umhaut. Es ist immer nur kurz am anfang vom essen und trinken, und tatsächlich verschwindet es nach einigen sekunden und zurück bleibt eine geschmacklose mahlzeit und frust. Mit dem riechen ist es ähnlich. Für einige sekunden rieche ich den nassen laub im herbst oder die frisch geschlüpften blümchen im frühling und dann wieder nichts!! Ist das nicht traurig? Ich habe es über die jahre so vor mich hin ignoriert aber die letzen wochen ist es schlimmer geworden und ich möchte gerne wissen woran das liegt. Es belastet mich sehr den kaffe am morgen nicht intensiv riechen und schmecken zu können. Die mahlzeiten verlieren für mich total an sinn und ich bin traurig und habe das gefühl soviel zu verpassen. Schlechte gerüche hingegen rieche ich meist immer sehr schnell und stark was mich auch stutzig macht. 🙁

vllt hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht oder leidet auch unter den selben symptomen. Ich wäre über jeden tipp und rat dankbar. 

lg

Mehr lesen

29. September 2019 um 17:17

wieso gehst du nicht zum Arzt?

Gefällt mir
30. September 2019 um 8:42
In Antwort auf carolinaaa2012

Hallo, 
ich habe eine sehr wichtige frage bezüglich geschmacksverlust und geschmacksstörung.

seit einigen jahren bemerke ich immer wieder das ich eig sogut wie garnichts schmecke beim essen. Es fällt mir am meisten in den momenten auf wo ich für einige sekunden das essen intensiv schmecke und es mich in den moment umhaut. Es ist immer nur kurz am anfang vom essen und trinken, und tatsächlich verschwindet es nach einigen sekunden und zurück bleibt eine geschmacklose mahlzeit und frust. Mit dem riechen ist es ähnlich. Für einige sekunden rieche ich den nassen laub im herbst oder die frisch geschlüpften blümchen im frühling und dann wieder nichts!! Ist das nicht traurig? Ich habe es über die jahre so vor mich hin ignoriert aber die letzen wochen ist es schlimmer geworden und ich möchte gerne wissen woran das liegt. Es belastet mich sehr den kaffe am morgen nicht intensiv riechen und schmecken zu können. Die mahlzeiten verlieren für mich total an sinn und ich bin traurig und habe das gefühl soviel zu verpassen. Schlechte gerüche hingegen rieche ich meist immer sehr schnell und stark was mich auch stutzig macht. 🙁

vllt hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht oder leidet auch unter den selben symptomen. Ich wäre über jeden tipp und rat dankbar. 

lg

ein Punkt fällt mir als Laie auf: Wenn Du den Kaffee auch nicht riechen kannst, ist es sehr wahrscheinlich, dass das schmecken eine Folge davon ist. Diese beiden Sinne sind sehr eng verknüpft, wenn der Geruch gestört ist, ist der Geschmack es auch.

Aber das muss ein Arzt abklären.

Gefällt mir
6. Oktober 2019 um 18:08

Du musst DRINGEND zum Arzt! Allein schon um einige der möglichen und ernsten Ursachen auszuschließen. Vielleicht findet man nichts, aber wenn doch, dann kann man etwas dagegen tun.

Gefällt mir