Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Geküsst und doch nur Freundschaft?! Und noch mehr Verwirrungen!

Letzte Nachricht: 9. Januar 2013 um 13:05
W
wiley_12837480
05.01.13 um 22:08

Also ich machs kurz:
Ich bin 20, sie ist 16, selbstbewusst, was Männer angeht unerfahren, haben uns vier Wochen bevor ich 300km weit weg gezogen bin kennengelernt. Diese Wochen sehr gut verstanden(sind uns sehr ähnlich), viel geschrieben und ab und zu gesehen. Am letzten Wochenende sahen wir uns Freitags und waren den ganzen Abend zusammen gestanden, erzählt ect. Sie fragte mich wann ich wieder komm und wir verabredeten uns noch für den letzten Abend und in zwei Wochen wenn ich wieder da wäre.
So ich nahm sie also mit auf einen Geburtstag, wo sie den Gastgeber nicht kannte. Wir verbrachten wieder die Zeit miteinander, wir tranken gut. Irgendwann fing ein anderes Mädchen mit mir an rumzumachen, ca. 2-3 Minuten bis ich es richtig begriff und die wegstoß. Meine Begleitung sah dies und wollte gerade gehen. Ich entschuldigte mich sofort, sie meinte es mache ihr nichts aus. Wir redeten draußen, küssten uns zwei Stunden lang und erzählten bis sie ging. Während dessen fielen von ihr die Worte: sie dachte es war freundschaftlich, ich soll zurück mich mit dem anderen Mädchen vergnügen und sie meint es ernst mit uns beiden.
Die nächsten Tage ist alles anders, ich wohne woanders, sie schreibt mit zwei Tage später ich bin nur ein guter Freund für sie. Ich versuch sie anzurufen aber sie geht nicht ans handy, antwortet mir nur auf SMS. Für Treffen zum Reden hat sie angeblich keine Zeit. Bis ich sie drei Wochen später doch dazu bringe. Das Gespräch: Ich sag ich hab mich verliebt, sie will nur Freundschaft und würde gern Freunde bleiben. Ich sag ich werde erstmal den Kontakt abbrechen.Punkt. In der selben Woche hab ich was mit zwei anderen Mädels und schreibe ihr nachts: Können wieder Freunde sein, die Frauen lieben mich zu sehr...! Sie antwortet: Kein Problem. Zwei Monate später sehen wir uns wieder auf einer Party, ich verhalte mich normal, will mich mit ihr 2-3 mal unterhalten, sie interessiert sich nicht wirklich und sagt immer sie geht zu ihren Freundinnen, was zu trinken holen etc. Fertig. Ein Monat später sehen wir uns an Silvester auf einer Feier. Ich tue so als würde ich sie nicht sehen, sie beobachtet mich, bis sie irgendwann aufsteht und zu mir kommt, Küsschen links und rechts, fragt mich wies so geht und unterhalten uns als wäre nichts gewesen. Später unterhalte ich mich mit dem Mädchen, das ich damals dummerweise geküsst hatte, irgendwann läuft sie an uns vorbei als wolle sie auf sich aufmerksam machen. Seit dem wieder kein Kontakt mehr. Ich bekomm das Gefühl nicht los, dass da was zwischen uns ist und will weiter um sie kämpfen! Sie hat nicht mit einem anderen Jungen am laufen, das weiß ich! Was denkt ihr?

Mehr lesen

H
holly_12268618
09.01.13 um 12:48

Hast du schon mal dran gedacht,
dass sie eventuell keinen Wert auf einen Typen legt der so schnell auf andere Weiber zurück greift?

Du wohnst soweit weg und kannst ihr nicht mal "Treu" sein während du in ihrer Nähe bist!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
sonnni1
sonnni1
09.01.13 um 13:05

Du hast
Dir eigentlich in Deinem ganzen Text schon selber die Antwort gegeben... sie hat kein Interesse an Dir als festen Freund, Du bist nur ein Freund, nix weiter

Gefällt mir

Anzeige