Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

GEKÜNDIGT!! EINFACH SO!... hattet ihr das auch schon?

Letzte Nachricht: 18. Oktober 2006 um 15:57
A
an0N_1235924399z
17.10.06 um 16:19

Oh Gott... =( bin völlig wütend und traurig zugleich. Ich hatte einen guten Job, ich war echt froh so einen Job bekommen zu haben. Es war nicht viel was ich bekam, aber immer hin gut für eine Schülerin (400euro Job). Ich tat mein bestes an der Kasse und war immer freundlich zu den Kunden, in der Kasse stimmte es auch und die haben mich gelobt,dass ich so gut war. Nun... dann hatte ich die Grippe und ging 3 Tage nicht zur Schule,weils mir echt beschissen ging, an diesem Wochenende hatte ich sogar Geburtstag und alles konnte ich vergessen =( ich war so sauer,dass ich nicht feiern konnte,dass ich weinen musste. Am Wochenende hätte ich arbeiten müssen, doch wegen meinen Zuständen konnte ich nicht an der Kasse arbeiten, so ging ich zum Arzt ich ließ mich Krankschreiben. Mir gings so schlecht,dass ich meiner Mutter bittete, die Krankenmeldung abzugeben. =( Nun ich hab nicht nur das ganze Wochenende + Geburtstag im Bett gelegen, nein... an den Tag als ich wieder kam bekam ich die Kündigung!! Ich war völlig perplex und wusste fast zwei Wochen nicht, wieso sie mich gekündigt haben, keiner wusste was ANGEBLICH!
Manche wunderten sich sogar wieso sie mich kündigten... und paff, heute fragte ich einen Mitarbeiter und er meinte zu mir, dass er gehört hätten,dass es nur daran lag,dass ich KRANK wurde an den Wochenende wo ich Geburtstag hatte!!! Nun wie fieß das doch ist!! =( Ich könnte wieder heulen, das ist sowas von ungerecht,vorallem ich hatte selbst nix von und dann kam sowas... ich bin echt enttäuscht von denen =(....

Bei sowas kann man doch einfach nur den Kopf schütteln oder... =( ist euch auch sowas passiert?
Das beste kam noch... dass genau an den Tag wo ich die Kündigung bekam.... direkt eine neue sich vorgestellt hatte. Was wirkich komisch war =(

Grüße Rose

Mehr lesen

A
an0N_1196918899z
17.10.06 um 19:38

Ja, dass ist leider so...
hy ich war auch mal kassiererin und wurde grundlos gekündigt, ok grund los nicht die filialleiterin konnte mich nicht ab, ich war zwar woanders tätig aber musste in der stadt vertretung machen und wegen die andere dann wurde ich gekündigt naja.

KLAR deine ex vorarbeiterin denkt jetzt du hast absichtlich blau gemacht weil du an dem tag genau krank warst. natürlich ist das ärgerlich, aber man kann echt nichts dagegen machen war halt ein dummer zufall.

Sei aber nicht traurig du wirst auf jeden fall ein besseren job finden

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1275889799z
18.10.06 um 15:57

Das ist so nicht ganz richtig...
man kann was machen, wenn es unberechtigt ist. Warst du beim Arbeitsgericht und hast dich mal erkundigt?
Ich wurde auch mal gekündigt und da hätte ich damals Gehalt und alles einklagen können, habe nur zu viel Zeit vergehen lassen.
Ich hatte kurzzeitig einen Putzjob in einem Hotel angenommen nach meiner Lehere als Bäckerei fachverkäuferin.
Als ich anfing ( Mitte September letzten jahres ) hieß es, den Vertrag bekomm ich die nächsten Tage.
Nach 2 Wochen wurde mir immer noch das gleiche gesagt und ich habe es aktzeptiert. Dann vergingen weitere 2 Wochen und dann bekam ich 4 Stunden nach Feierabend einen Anruf ich hätte sofort dort anzutanzen. Also bin ich hin und die sagten, weil ich beim Putzen der Eingangstür versehntlich ein paar kleine Kratzer verursacht hatte hieß es ich solle die 1800 euro zahlen und wir beenden das Arbeitsverhältnis.
da ich da zwar weg wollte, war es mir egal. Doch dass es nicht meine Schuld war, wollte keiner hören.
Ich hatte ja gefragt, mit welchen Schwämen oder sonstigen ich sie putzen sollte, da hieß es, nimm irgendwas, was du dort findest. Und da wir alle anderen Scheiben auch mit Schwämmen putzen sollten, machte ich es dort eben auch so, was natürlich falsch war.
Als ich dann später vom Arbeitsamt eine Arbeitsbescheinigung einrechte, viel ich fast von Glauben ab.
Die leugneten, dass ich bis Mitte October bei ihnen tätig war. Zudem wußte ich nicht, wie es mit Kündigungsfriest und verursachten Schäden aussah, weil ich meinen Vertrag nie zu gesicht bekommen habe.
Beim Arbeitsgericht sagten sie mir, ich könnte das gehalt der 2 Wochen einklagen und wegen der ungerechtferigten Kündigung, da nicht klar war, ob ich für Schäden selber aufkommen muss. Da nichts abgeklärt worde war, wie es mit Probezeit oder Kündigungsfrist aussieht, war das auch nicht Korekt mit der Kündigung. Ich hätte vor dem Arbeitsgericht sehr wahrscheinloch gewonnen, doch ich habe zu viel Zeit vergehen lassen.

An deiner Stelle würde ich mich erkundigen, wenn es noch nicht zu lange her ist, was du machen kannst. Denn du warst krank und hast nicht krank gefeiert und in solchem fall ist eine Kündigung nicht gerechtfertigt.
Ich würde mich nicht damit zufrieden geben. Erkundige dich, ob du nicht irgendwas machen kannst.
Liebe Grüße Lonley

Gefällt mir

Anzeige