Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Geister in meinem Zimmer

Geister in meinem Zimmer

10. September 2011 um 13:58 Letzte Antwort: 24. November 2011 um 20:04

Gestern Abend, so gegen 0:00 und 1:00, hab ich gemerkt wie in meinem Zimmer jemand rumläuft. Ich habe schatten rumhuschen gesehen. Am Anfang dacht ich das wer nur Einbildung. Es waren richtige schatten, aber das war ja noch lange nicht das einzige was war. Auf meinem Bettlacken hab ich dann entdeckt das ein rießges stück heller ist, so wie wenn sie jemand draufsitzt. Heute Morgen hab ich drauf geschaut und da war alles blau, wie immer! . Um 3 Uhr Nachts, heißt es ja ist Geisterstunde. Und genau, aber punktgenau um 3 Uhr, ging mein Laptop von ALLEINE an. Ich hab gedacht ich spinn, ich hatte so schiss, das ich bis um 8 Uhr morgens telefoniert hab. Mir war das ganze zu unheimlich. Vor nicht zu lange Zeit ist meine Oma verstorben, und ich hab immer gebetet, sie soll zu mir kommen, mich besuchen kommen, und mir zeigen das sie noch lebt. Wisst ihr vielleicht was man machen kann? Glaubt ihr an Geister? Was meint ihr ?


Liebe Grüße
Fineee

Mehr lesen

11. September 2011 um 8:19

Schick sie ins licht
In solchen situationen kannst entweder das fenster öffnen und sie rausschicjen oder du szellst dir eine falltür in der decke vor die du aufmachst und sie ins licht schickst.. Normalerweise klappt das. Es gibt auch die möglichkeit deine wohnug auszuräuchern. Würde weissen salbei nehmen und zimmer für zimmer im uhrzeigersinn ablaufen. Danach gut lüften. Wenn gar nicgts hilft such dir ein schamane..

Alles gute

Gefällt mir

20. November 2011 um 13:23

Oma
freu dich doch über ein zeichen deiner oma.sie will dir mit dem einschalten des computers zeigen,dass sie bei dir ist.es stibt doch nur der körper,dass wesentliche,der der geist die seele lebt weiter.du solltest keine angst haben. wenn es dir zuvie wird sage,im namen gottes,geh ins licht,dann ist niemand mehr da. zu den schatten die doch geshen hast,kann ich dir nur sagen,geister,also verstorbenen seelen werfen keine schatten mehr und haben auch kein gewicht mehr.warscheinlich hat dir da deine fantasie einen schreich gespielt.alles liebe.

Gefällt mir

24. November 2011 um 20:04

Geister, die ich rief...
Hallo Fineee,

ich weiß sogar, dass es "Geister" gibt - schließlich steckt in jedem von uns einer drin.
Ich glaube auch daran, dass verstorbene Seelen sich durchaus eine zeitlang hier auf de Erde aufhalten können. Und dass es sich bei Deinen Erlebnissen um Deine verstorbene Oma handelt, ist möglich, muss aber nicht zwingend so sein.

Ich würde Dir folgendes empfehlen:
Glaubst Du an Gott? Wenn ja, dann bitte Ihn darum, Dich mit einem Schutz zu umgeben.
Dann geh hin, und sprich die "Schatten" an und erkläre ihnen, dass sie längst gestorben sind und dass dieser Gott auf sie wartet, dass sie "endlich" den nächsten Schritt gehen sollen. Dieser Weg führt auch für sie ins "Licht". Sag ihnen, dass sie sich mal umsehen sollen, ob sie nicht jemanden ebenfalls Verstorbenen entdecken (z.B. Freunde, Eltern o.ä.), der sie abholt, um sie weiterzuführen. Sie bräuchten keine Angst zu haben.

Wie gesagt, es handelt sich wohl um Verstorbene, die noch nicht erkannt haben, dass das Leben in der geistige Welt weitergeht oder die glauben, dass sie hier auf der Erde noch etwas ganz Dringendes zu erledigen haben. Frag sie ruhig, ob Du ihnen helfen kannst.

Wenn Du den ersten Schrecken überwunden hast, gelingt es Dir vielleicht, ganz "locker" mit ihnen umzugehen. Wenn Du auf die Hilfe Gottes vertraust, kann Dir eh nichts passieren.

Viel Erfolg dabei - und Gottes Segen
Erich

Gefällt mir