Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Geht es euch auch manchmal so wie mir?

Geht es euch auch manchmal so wie mir?

2. September 2016 um 18:52 Letzte Antwort: 13. September 2016 um 7:55

Hey ihr , ich bin ein 12 Jahre altes Mädchen aus Bayern und gehe auf ein Gymnasium

Ich wollte euch mal ein bisschen was über mich erzählen

Nur zur Info, ich bin ziemlich mies darin das was ich denke auszudrücken

Also los...

Ich war schon immer irgendwie anders als die anderen Kinder in meinem Alter, zum Beispiel hatte ich im Kindergarten nur Freunde die 3-4 Jahre älter waren als ich da ich mit ihnen wesentlich besser zurechtgekommen bin als mit den Mädchen in meinem Alter die ständig nur " Mutter Vater Kind" spielen wollten .
Ich fand es immer langweilig im Kindergarten und brachte mir deswegen selber das Lesen, Schreiben und Rechnen bei. Meine älteren Freunde brachten mir auch die Zahlen bis 100 bei wobei andere in meinem damaligen Alter nicht mal richtig bis 100 zählen konnten

So kam es das ich mit 5 Jahren fließend lesen konnte.

In der Grundschule wurden die Lehrer ziemlich schnell auf mich aufmerksam da wir "Paten 2 aus den 4. Klassen bekamen und wir ihnen, und sie uns in der Anwesenheit von Lehrern vorlesen mussten. Dabei konnte ich teilweise um längen besser lesen als die Viertklässler.

Ungefähr zu dem Zeitpunkt hörte ich auf meine Eltern ständig nach dem warum zu fragen weil ich fast immer Antworten wie " Dafür bist du noch zu klein" oder " Das braucht dich noch nicht zu interessieren zu brauchen" zu hören bekam

Die erste Klasse war sehr langweilig da ich ja eigentlich schon alles konnte und so fing ich an lieber die vorbeifahrenden Autos zu zählen und dann am Ende einer Unterrichtsstunde zu zählen wie viele Autos von einer Farbe vorbeigefahren sind.Mit den gleichaltrigen kam ich nur mit Müh und Not zurecht weil ich ihre Denkweise und ihr teilweise unbedachtes Handeln usw nicht verstand

In der zweiten Klasse war es genauso. Als wir dann die Schreibschrift lernen schrieb ich teilweise ganze Seiten neu da mir meine Schrift zu unsauber war. Ich war halt schon damals sehr selbstkritisch und perfektionistisch

So ging es bis ins Gymnasium weiter, der Unterricht war langweilig und ich philosophierte lieber vor mich hin und dachte über Gott und die Welt nach, schrieb aber weiterhin ohne Lernen nur gute Noten.

Als ich dann endlich aufs Gymnasium ging wurde es ein kleines bisschen besser aber es war trotzdem noch sehr oft langweilig und deswegen lernte ich die Mathematikformeln die in meinem Hausaufgabenheft standen auswendig. Einmal schockte ich meine Lehrerin weil ich in einer Zwischenpause das griechische Alphabet auswendig lernte da mir extrem langweilig war

Mir viel es schon immer sehr viel leichter als meinen Freundinnen oder anderen Gleichaltrigen mir Dinge zu merken und ich mache das bis jetzt noch um mich zwischendurch zu konzentrieren ( Mein persönlicher Rekord ist 85 Nachkommastellen von Pi in einer Stunde auswendig zu lernen)

Mich und meine Lehrer wunderte es aber schon immer das ich die schwierigen Aufgaben die kaum jemand in einem Test richtig beantwortete, richtig hatte aber mich bei den leichten Aufgaben aber anstellte und bei denen dann die Fehler waren

Ich fasse jetzt einfach mal die Tatsachen zusammen:

- Ich denke vieeel zu kompliziert und mach mir über alles und jeden Gedanken
- Ich bin oft verwundert wie simpel die Denkweise von anderen ist
- Ich schaffe die schwierigen Aufgaben, scheitere aber bei den leichten
- Ich merke mir fast alles und kann mich noch an Dinge erinnern die passiert sind während ich ein Kleinkind war
- ich lese gerne und viel aber meistens etwas über Psychologie oder Kunst
- Ich kann nie richtig abschalten
- ich brauche sehr wenig Schlaf
- Die Schule ist langweilig
-Ich liebe es zu philosophieren und einfach vor mich hin zu grübeln
- Ich werde oft nicht richtig ernst genommen und bin teilweise ziemlich chaotisch
-Bin sehr selbstkritisch und auch perfektionistisch
- Meine größten Hobbys sind das Zeichnen, Lesen und Klavierspielen und Rätsel lösen
............


An alle die es sich bis hier hin durchgelesen haben ein ganz großes Danke


Wäre nett wenn ihr mir schreiben würdet ob es euch auch in manchen Situationen so geht und ob ihr auch ständig über alles den Kopf zerbrecht usw.

Ganz ganz liebe Grüße, eure S.


Sry für Rechtschreibfehler, wer sie findet darf sie behalten!

Mehr lesen

13. September 2016 um 7:55

Ich denke
es gibt so einige Leute, denen es so geht oder gegangen ist.

Darf ich Dir einen Tipp mit auf den Weg geben?
Das bleibt nicht so, ich vermute mal, Du wirst irgendwann studieren und dann wird es schwieriger mit dem Lernen.
Im Moment fällt Dir alles zu und Du brauchst Dich nicht zu bemühen, nutz die Zeit, das Lernen zu lernen, dann irgendwann wirst Du es brauchen und dann könnte es schwer werden.

Gefällt mir