Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Gehört das zur Depression?

Letzte Nachricht: 11. Februar 2011 um 15:29
K
khara_12832753
11.02.11 um 15:01

Hallo.
Laut meinem Psychologen bin ich depressiv, aber ich glaube das einfach nicht und sonst nimmt mich in diesem Thema auch keiner Ernst.
Kurz etwas zu meiner Person: Ich bin 17, vor ca 2 Monaten umgezogen & wohne jetzt nur noch mit meienr Mutter zusammen, vorher mit ihr und meinem Stiefvater. Ich habe seit zwei Jahren eine Beziehung, die sich sehr schwierig gestaltet.
Mir gehts es sehr oft schlecht. Ich bin müde, faul, lustlos, traurig. Und das alles ohne Grund. Ich habe keine Freunde, früher hat mich das gestört, aber mittlerweile grenze ich mich selber aus und habe auch kein Interesse mehr an Freundschaften oder Kontakten. Ich sitze den ganzen Tag zuhause am Laptop, wenn ich nicht in der Schule bin, oder etwas mit meinem Freund mache.
Seit ein paar Tagen wird mir auch sehr schwindelig wenn ich Treppen schnell rauf oder runter gehe, früher war das kein Problem. Ich habe wenn ich schnell Treppen rauf/runter gehe das Gefühl ich hätte keine Beine mehr, wie als würde ich schweben, erst wenn ich auf meine Füße schaue merke ich, dass das nicht der Fall ist. Hört sich wirr an, ich weiß, aber was kann das sein? Gehört das zur Depression?
Meine Mutter ist auch sogut wie nicht für mich da, obwohl sie sich denke ich Mühe gibt. Sie arbeitet sehr lange bis ca 18 uhr.. Ihr habe ich auch schon in Kurzversion erzählt wie es mir geht, aber naja irgendwie macht sie ncihts anders..

Ich hoffe ihr könnt mir antworten geben.

Mehr lesen

Anzeige
S
selver_11957295
11.02.11 um 15:29

Hallo Schmetterling,
ich habe keinen Zweifel daran, dass die Diagnose deines Therapeuten zutrifft. Für mich bist du eindeutig depressiv,wozu auch deine körperlichen Beschwerden passen.

Du befindest dich schon in Therapie. Gleichwohl würde ich kurzfristig keine Besserung deiner depressiven Symptomatik erwarten. Hat dich dein Therapeut schon auf eine medikamentöse Behandlung angesprochen? Mit einem wirksamen Antidepressivum könntest du dich schon in 2-3 Wochen spürbar besser fühlen. Du solltest deine Depression ernst nehmen. sie sollte jetzt adäquat behandelt werden, damit sie dich nicht ein Leben lang verfolgt.

LG Nus

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige