Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Geheimnisse vor seinem Therapeuten - ja oder nein?

Geheimnisse vor seinem Therapeuten - ja oder nein?

6. Oktober 2013 um 14:43 Letzte Antwort: 3. Januar 2014 um 11:22

Hallo zusammen
Ich bin seit Kurzem in Therapie und jetzt ergibt sich für mich eine sehr wichtige Frage.
Muss/Sollte ich meinem Therapeuten von meinen damaligen Suizidversuchen erzählen?
Ich denke nun nicht mehr an sowas, befürchte aber irgendwie trotzdem in eine Klinik zu müssen, wenn ich sowas erwähne.
Ich gehe jetzt eigentlich nur zu ihm, weil ich auf meine Mitmenschen wohl etwas seltsam wirke.
Sollte man also immer ehrlich zu ihm sein, oder ist es manchmal besser, Dinge zu verschweigen?
Ich wäre über hilfreiche Antworten wirklich sehr dankbar

Mehr lesen

29. Oktober 2013 um 7:36

Ohne Offenheit keine wirksame Behandlung möglich
Hallo Mia,

der Therapeut hätte Dich eigentlich fragen müssen, ob es schon mal Suizidversuche gab. Ok, hat er nicht. Wenn er Dir wirklich helfen soll, müsstest Du es ihm erzählen. Alles andere ist ein Spielchen, nach dem Motto, wasch mich, aber mach mich nicht nass'. Das könnt Ihr beide Euch im Grunde genommen auch sparen. Natürlich muss man nicht alles preisgeben, aber gleich mehrere Suizidversuche verschweigen?? Das geht gar nicht. So macht die Behandlung einfach keinen Sinn.
Wenn Du nicht wirklich akut suizidgefährdet bist kannst Du nicht gegen Deinen Willen in eine Klinik eingewiesen werden.
Trau Dich! Nur so kann er Dir helfen.
Alles Gute!
Tom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 11:22

Nicht schweigen..
Hallo MiaTamara! Ein Therapeut lernt nicht aus dem, was du sagst, sondern eben aus dem, was du nicht sagst. Therapeuten sind sehr gute Beobachter und wissen eigentlich schon, wie es dir geht, bevor du es gesagt hast. Das alles kann er nämlich aus deinem Verhalten "lesen". Ob du ihm von deinen eigenen Suizidversuchen erzählst, bleibt natürlich dir selbst überlassen. Es wäre sicherlich besser. Die Gefahr, dass er dich einweisen könnte, ist allerdings nicht mehr so hoch, denn du sagst ja auch, dass du nun nicht mehr suizidgefährdet bist. Eingewiesen wirst du eigentlich immer nur bei akuter Gefahr.
Wenn du noch Fragen hast, melde dich ruhig.
Marlene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wie bekommt man einen dickeren Po?
Von: lan_11876586
neu
|
2. Januar 2014 um 15:57
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram