Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Gefühlschaos...was tun??

Gefühlschaos...was tun??

29. Dezember 2015 um 20:31

Hallo ihr lieben!!

Bin neu hier und brauch auch gleich mal euren Rat. Hab irgendwie ein totales Gefühlschaos und wäre dankbar für paar Tipps.
Hier mal kurz meine Story! Tut mir leid für den langen Text aber vielen Dank fürs lesen!!

Und zwar geht es um einen Arbeitskollegen mit dem ich mich sehr gut verstehe. Wir blödeln eben viel herum, er neckt mich auch ziemlich oft und wir haben es eigentlich immer lustig. Haben auch mit 2 anderen Kollegen schon privat oft was unternommen und eigentlich würden wir uns schon eher alle als Freunde statt Kollegen bezeichnen.

Mein Problem ist halt jetzt dass ich - trotz mehreren Versuchen es zu ignorieren - anscheinend mehr als nur freundschaftliche Gefühle für ihn entwickle. Was ja eigentlich auch schön wäre, ich es aber gar nicht so haben will. Ich weiß, viele denken jetzt sicher die hat doch nen Knall und so. Naja, aber ich hab ja auch Gründe, warum ich mich nicht in ihn "verlieben" will:

Also erstens mal ist er 3 Jahre jünger als ich (er 23, ich 26), was eigentlich egal ist. Aber für die Zukunft ja evtl. problematisch wegen Kinderwunsch und so, obwohl ich keine Kinder vor 30 haben will.
Dann glaub ich dass er mich nur als Kumpel sieht, weil keine Ahnung wie ich sein Verhalten deuten soll. Schließlich "blödelt" er mit der anderen Kollegin auch oft rum. Zwei Kolleginnen haben mich - anscheinend wegen unseres Verhaltens - auch schon drauf angesprochen ob zwischen uns was läuft... Da ich mich mit Jungs aber immer besser verstanden habe als mit Mädls und (leider) auch nicht so das typische Mädchen bin, interpretiere ich da eigentlich nie was rein.
Ein weiterer Grund ist dass wir Kollegen sind. Also das wäre nach einer gescheiterten Beziehung dann blöd... Ihr wisst sicher was ich mein.
Und außerdem erzählt er oft welcher Typ Frau doch toll wäre und so. Da pass ich eben gar nicht rein. Aber auch dass er zurzeit keine Freundin haben könnte weil er viel zu viel zu tun hat.

Naja also eigentlich will ich einfach nur meine immer mehr werdenden "Gefühle" für ihn los werden, weil ich mir einrede dass es eh keinen Sinn hat.
Aber andererseits kommt seit den letzten paar Tagen immer öfters der Gedanke wie es doch wäre wenn sich daraus was entwicklen würde.

Ich weiß halt grad gar nicht was ich machen soll. Ich will mich nicht unglücklich in ihn verlieben. Aber gegen diese kommenden Gefühle kann man ja gar nix machen.

Habt ihr vielleicht Tipps was man dagegen tun kann? Ich weiß, weniger Kontakt wäre sicher gut. Das ist aber in der Arbeit schwer zu vermeiden. Und außerdem will ich unsere Freundschaftsgruppe nicht aufs Spiel setzen.

Hm...und wenn ich's versuchen sollte? Ok, aber wie bitte finde ich heraus wie es bei ihm aussieht? Einfach darauf ansprechen kann ich persönlich nicht. Ich glaub mir würde es schwer fallen, ihn dann täglich in die Augen zu sehen.

Am liebsten wäre es mir, wenn die Gefühle einfach wieder verschwinden und ich genau so weiter mit ihm Spaß haben kann wie bis her, eben freundschaftlich.

Danke schon mal im Voraus!

Mehr lesen