Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Gefühl berührt zu werden

Gefühl berührt zu werden

10. Juli 2019 um 2:06 Letzte Antwort: 10. Juli 2019 um 11:04

Hey, ich habe mich angemeldet mit der Hoffnung vielleicht nicht die einzige zu sein mit diesem Problem... Ich versuche mich kurz zu fassen. Seit ca einem halben Jahr hab ich ständig das Gefühl/ Gedanken dass mich jemand an einer bestimmten Stelle anfasst  (rechts auf Höhe des Beckens zwischen Bauch und Oberschenkel). Besonders vor dem Schlafen fängt wieder diese Einbildung ein, genauso wie auch jetzt zum Beispiel doch jetzt kommen schon Tränen vor Angst. Manchmal tagsüber kommt das auch, und wenn es vor dem Schlafen kommt hilft mir manchmal - um überhaupt einschlafen zu können- diese Stelle mit mehreren Stoffschichten abzudecken/drauflegen was auch immer. Zwei Sachen könnten evtl Hintergrund sein- meine erste sexuelle Erfahrung war ein Missbrauch... und mir sehr nahstehender aus der Familie hat früher bis ich glaube ich 12 war an dieser Stelle "gekitzelt"... wie auch immer, ich hab traumatische Folgen von dem Missbrauch nie behandeln lassen und besonders jetzt ist dieses Trauma spürbar zB in  Berührungsmeiden mit Männern (selbst bei meinem Bruder muss ich zucken), totale Blockade sexueller Kontakte, Albträume und eben dieser "Tick" fast schon dass ich regelmäßig das Gefühl hab mich würde jemand anfassen. Wenn das jemand liest, danke dafür, vielleicht habe ich Glück und jemand kann was dazu sagen.... :c

Mehr lesen

10. Juli 2019 um 8:29
In Antwort auf minimouse555

Hey, ich habe mich angemeldet mit der Hoffnung vielleicht nicht die einzige zu sein mit diesem Problem... Ich versuche mich kurz zu fassen. Seit ca einem halben Jahr hab ich ständig das Gefühl/ Gedanken dass mich jemand an einer bestimmten Stelle anfasst  (rechts auf Höhe des Beckens zwischen Bauch und Oberschenkel). Besonders vor dem Schlafen fängt wieder diese Einbildung ein, genauso wie auch jetzt zum Beispiel doch jetzt kommen schon Tränen vor Angst. Manchmal tagsüber kommt das auch, und wenn es vor dem Schlafen kommt hilft mir manchmal - um überhaupt einschlafen zu können- diese Stelle mit mehreren Stoffschichten abzudecken/drauflegen was auch immer. Zwei Sachen könnten evtl Hintergrund sein- meine erste sexuelle Erfahrung war ein Missbrauch... und mir sehr nahstehender aus der Familie hat früher bis ich glaube ich 12 war an dieser Stelle "gekitzelt"... wie auch immer, ich hab traumatische Folgen von dem Missbrauch nie behandeln lassen und besonders jetzt ist dieses Trauma spürbar zB in  Berührungsmeiden mit Männern (selbst bei meinem Bruder muss ich zucken), totale Blockade sexueller Kontakte, Albträume und eben dieser "Tick" fast schon dass ich regelmäßig das Gefühl hab mich würde jemand anfassen. Wenn das jemand liest, danke dafür, vielleicht habe ich Glück und jemand kann was dazu sagen.... :c

Hallo, dann solltest du schnellst möglich eine Therapie starten. Alleine kommst du da wohl nicht raus. 

Gefällt mir
10. Juli 2019 um 11:04

Am besten kann dir ein Psychotherapeut helfen. Solche Dinge werden mit dem Alter oft sogar schlimmer als besser, deshalb solltest du dich zügig darum kümmern. 

Gefällt mir