Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Gedanken - krank?

Gedanken - krank?

30. Dezember 2013 um 2:31

Hallo alle zusammen. ich entschuldige mich jetzt schonmal für den langen Text.

ich bin 17 Jahre alt und bin ein Mädchen. Ich frage mich Momentan ob ich krank bin, weil ich mir schon seit einiger Zeit vorstelle wie mir weh getan wird. oder ich vergewaltigt werde. Es ist egal wie es abläuft und welche personen drin vorkommen, es ist immer das selbe. Ich werde verletzt und irgendeine andere männliche Person die mir nahsteht findet es heraus und gibt mir mitleid und/oder will denjenigen verhauen.
Es ist natürlich nicht das einzigsten was ich mir vorstelle, also das ist nicht das einzige was in meinem Kopf rum schwirrt, aber diese Vorstellung kommt immer mal wieder.
Bin ich jetzt krank?

ich habe da zwar meine Vorgeschichte, aber trotzdem.
die Vorgeschichte ist die, das ich seit ich denken kann von meinem 2 Jahren älteren Bruder geschlagen wurde.
aber das letzte mal als er mich geschlagen hat, müsste ca. 1-2 Jahre her sein. er ist ausgezogen und wir verstehen uns jetzt besser. Haben aber wirklich nur kaum Kontakt.
ich habe ihm vor einiger zeit aber auch mal gefragt wieso er das früher getan hat und er meinte das er sich nicht daran erinnern könnte mir je wehgetan zu haben.
Naja ist ja jetzt auch nur nebensächlich.

Aber wieso stelle ich mir vor das ich vergewaltigt werde? Ich will das doch gar nicht!!! Ich habe eine Freundin der sowas angetan wurde und das möchte ich ganz bestimmt nicht auch erleben. Und ich steh da auch ganz bestimmt nicht drauf. Weil ich mich so schon unwohl fühle, wenn mich ein Kollege zu grob anpackt auch wenn es nur aus spaß oder so ist. - nicht im sexuellen Sinne.

Ich wurde zwar auch schon ein paar mal Sexuelbelästigt, aber im großen und ganzen nichts gewaltätiges.

Dann hatte ich mit 2 Freundinen letztens auch das Thema und eine hat uns gefragt ob man eine Vergewaltigt komplet vergessen kann. Ich wusste es nicht, aber die andere Freundin meinte Ja.
Also kann man das wirklich komplett vergessen?
ich habe mir darüber gedanken gemacht, warum ich mir soetwas vorstelle.
Meine Mutter hatte als ich im Kindergarten war einen Freund, der mich im Sommer oft gefragt hat ob ich nackt nachhause möchte. Von meinen großeltern habe ich erfahren das er mich und meinen bruder eingesperrt hat wenn er auf uns aufpassen sollte. Aber das glaubt meine Mutter ihnen nicht. Und ich wüsste davon auch nichts mehr. Laut meiner Mutter haben wir auch eine Zeitlang bei ihm gewohnt, aber an die Zeit kann ich mich nicht erinnern. Da war ich wohl zu klein. Und das ich schon einmal vergewaltigt wurde glaube ich jetzt auch nicht.

Ich schwafel ziemlich drum herum.
also nochmal zur Hauptfrage:
Warum stell ich mir manchmal vor das ich vergewaltigt oder misshandelt werde?


Mehr lesen

30. Dezember 2013 um 12:29

Hab ich auch.
diese vorstellungen hab ich auch ab und zu aber ich weiß nicht warum. ich wurde vergewaltigt und weiß wie schlimm es ist und ich hab auch immernoch folgen davon aber trotzdem stell ich es mir manchmal vor :/ vl hilft es dir zu wissen dass du nicht die einzige bist

Gefällt mir

30. Dezember 2013 um 16:33

Danke.
Ja es ist gut zu wissen, das ich nicht alleine bin.
Nur ich wurde ja nicht vergewaltigt. zumindest nicht das ich wüsste.
deswegen weiß ich den Grund nicht warum ich mir soetwas vorstelle.

Das einzige was mir so mal passiert ist, ist das ich mit 13 meinen ersten Freund hatte.
er wollte mir mir schlafen, aber wusste das ich noch nicht so weit bin. wir lagen in seinem Bett und er über mir. er hat sich an mr gerieben. das war meine erste erfahrung mit einem Jungen und fand es zu anfang schön. dann wollte er das ich eine jogginghose von ihm anziehe damit ich mehr "spüre"
habe erst nein gesagt er hat aber gedrängelt also habe ich es doch gemacht. später hat er dann versucht mich auszuziehen ich habe aber abgeblockt.er hat es immer und immer wieder versucht bis es mir zu doof wurde und ich ihn gelassen habe. irgendwann wollte ich dann das er aufhört sich an mir zu reiben. dann hat er aber etwas lauter und ernst gesagt: erst geil machen und dann aufhören! Vergiss es!
So naiv und dumm ich war habe ich gedacht er hat recht. also habe ich still gehalten mein Gesicht von ihm weggedreht und an irgendetwas anderes gedacht, bis er schließlich gekommen ist.

ich hatte war später ein wenigschmerzen durch den druck und dem stoßen aber es war ja nunmal keine vergewaltigung.
und so auch nichts was mich bewusst belastet.

ich habe mir hier sehr viele threads durchgelesen und bei einigen stand das sie sehr früh angefangen sich selbst zu befriedigen. Das habe ich auch bereits zu kindergarten zeit gemacht. Fand aber das ich wohl einfach etwas frühreif war.

also ich versteh immernoch nicht warum ich mir soetwas vorstelle...

Gefällt mir

30. Dezember 2013 um 16:36

Nicht ganz das einzige
Jetzt mal abgesehen von den paar anderen Belästigungen.

I
I
I
V

Gefällt mir

31. Dezember 2013 um 10:54

Ich weiß es natürlich auch nicht
... warum du dir solche Sachen vorstellst.

Die Frage ist auch wie du dir das vorstellst und was du dabei fühlst? Ist es ein nächtlicher Traum? Ist es ein Vorstellung die du tagsüber mit irgendeinem Auslöser hast (z.B. du siehst einen Mann der diesen "Tagtraum" bei dir auslöst)? Was fühlst du dann? Eher Abscheu, Angst, Lust? Ist das Gefühl so das du das willst oder eher eine Angst das es passiert?

Kann man etwas vergessen das passiert ist? Ich glaube ja. das ist natürlich auch abhängig von dem Alter in dem man war als es passiert ist. Es wird dann irgendwie ausgeschaltet ist aber im Unterbewusstsein noch vorhanden und kann wieder hoch kommen. Auch gibt es eine "Schutzfunktion" des Menschen sehr grausame/schlimme/äußerst Grenzwertige Sachen sozusagen verdrängt werden um es aushalten zu können. Diese Dinge können dann aber später wieder hochkommen.

LG

Gefällt mir

2. Januar 2014 um 15:06

Auslöser
Nein kein nächtlicher Traum.
Wie du gesagt hast hab ich es meistens dann wenn ich einen Mann gesehen hab, der mir entweder komisch oder unheimlich rüber kommt.
Aber die Vorstellung kommt nicht gleich sofort, sondern erst wenn ich wieder alleine bin.
Lust empfinde ich dabei nicht. ich sagte ja das ich darauf nicht stehe.
Ob es ansgt oder Abscheu ist weiß ich nicht. etwas positives spüre ich dabei nicht. entweder hab ich ein neutrales gefühl wenn ich es vorstelle also keine gefühle oder manchmal doch etwas unwohl.
Es ist glaube ich auch eher eine art Zwangsvorstellung. Es ist ja immer das selbe Chema nur mit anderen Personen und anderen Orten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Friendzone?
Von: 3tagewach
neu
31. Dezember 2013 um 11:49

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen