Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Gedanken Fremdzugehen?! (BPD)

7. Februar um 1:04 Letzte Antwort: 8. Februar um 15:42

Hey.
ich bin seit 6Monaten in einer Beziehung.. das Ding ist das ich mit Borderline diagnostiziert worden bin das macht eine Beziehung gerade nicht einfach.. den einen Moment bin ich Hals über Kopf in sie verliebt und im nächsten Moment will ich Schluss machen. Und somit kommen wir zu dem Problem... ich denke wenn ich in der Phase bin "ich will Abstand und Schluss machen" sehr oft mach einfach fremdzugehen. Ich weiß das ist falsch und ich schäme mich für den Gedanken. Ich habe es auch nicht gemacht aber der Gedanke ist fast täglich da. Sie ist die erste Person die ich an mich ranlassen konnte, denn bisher habe ich nie eine Beziehung durch meine Krankheit an mich ran gelassen bzw ich konnte es auch nicht. Bei ihr war es aber iwi anders. Sie selber leidet unter Depression und ist Co- Abhängig... ich weiß nicht was ich machen soll. Ich liebe sie aber es ist nicht fair gegenüber ihr diese Gedanken zu haben. Ich denke das kommt durch meine Krankheit aber ich weiß es nicht. Ich habe Angst dieses Thema bei meinen Psychologen anzusprechen weil ich mich schäme dafür. Ich gehe aucg wegen meiner Krankheit nächste Woche in die Klinik aber ich weiß nicht wie es mit der Beziehung weiter gehen soll.
ich habe schonmal versucht mit ihr eine Pause einzulegen aber durch ihre Co-Abhängigkeit ist es nicht sehr einfach da sie mir trotzdem schreibt und wenn wir uns dann sehen findet sie immer die richtigen Worte und ich "beende" die Pause wenn ihr wisst was ich meine... kaum bin ich wieder alleine denk ich wieder über eine Pause nach aber ich kann es nicht durchziehen weil sie wieder die richtigen Worte finden wird und ich Angst habe das sie sich etwas antut... aber meine Gedanken gegenüber ihr sind nicht fair.. ich glaube das ich psychisch noch nicht bereit bin für eine Beziehung .. ich weiß es nicht..
ich weiß das es viel war und wahrscheinlich ich meine Gedanken hier durcheinander geschrieben habe aber ich kann nicht mehr und ich brauche Hilfe..
Ich bitte um Antworten...

Mehr lesen

8. Februar um 15:33
In Antwort auf

Hey.
ich bin seit 6Monaten in einer Beziehung.. das Ding ist das ich mit Borderline diagnostiziert worden bin das macht eine Beziehung gerade nicht einfach.. den einen Moment bin ich Hals über Kopf in sie verliebt und im nächsten Moment will ich Schluss machen. Und somit kommen wir zu dem Problem... ich denke wenn ich in der Phase bin "ich will Abstand und Schluss machen" sehr oft mach einfach fremdzugehen. Ich weiß das ist falsch und ich schäme mich für den Gedanken. Ich habe es auch nicht gemacht aber der Gedanke ist fast täglich da. Sie ist die erste Person die ich an mich ranlassen konnte, denn bisher habe ich nie eine Beziehung durch meine Krankheit an mich ran gelassen bzw ich konnte es auch nicht. Bei ihr war es aber iwi anders. Sie selber leidet unter Depression und ist Co- Abhängig... ich weiß nicht was ich machen soll. Ich liebe sie aber es ist nicht fair gegenüber ihr diese Gedanken zu haben. Ich denke das kommt durch meine Krankheit aber ich weiß es nicht. Ich habe Angst dieses Thema bei meinen Psychologen anzusprechen weil ich mich schäme dafür. Ich gehe aucg wegen meiner Krankheit nächste Woche in die Klinik aber ich weiß nicht wie es mit der Beziehung weiter gehen soll.
ich habe schonmal versucht mit ihr eine Pause einzulegen aber durch ihre Co-Abhängigkeit ist es nicht sehr einfach da sie mir trotzdem schreibt und wenn wir uns dann sehen findet sie immer die richtigen Worte und ich "beende" die Pause wenn ihr wisst was ich meine... kaum bin ich wieder alleine denk ich wieder über eine Pause nach aber ich kann es nicht durchziehen weil sie wieder die richtigen Worte finden wird und ich Angst habe das sie sich etwas antut... aber meine Gedanken gegenüber ihr sind nicht fair.. ich glaube das ich psychisch noch nicht bereit bin für eine Beziehung .. ich weiß es nicht..
ich weiß das es viel war und wahrscheinlich ich meine Gedanken hier durcheinander geschrieben habe aber ich kann nicht mehr und ich brauche Hilfe..
Ich bitte um Antworten...

Hallo,

ich finde es gut, dass du in eine Klinik gehen möchtest. Der Aufenthalt wird viel Kraft kosten und du solltest die Zeit wirklich für dich nutzen damit du dein Leben angenehmer gestalten kannst. 

Nehme deine Fragen gerne mit zu den Psychologen in der Klinik. Beziehungen und Bindungen könnten Themen sein, mit welchen du unter anderem konfrontiert wirst. Wichtig ist aber zu allererst, dass es DIR gut geht, d.h. wenn du im Moment eine Pause möchtest, stehe dafür ein...natürlich ohne "impulsives" Verhalten. 

Es macht schon den Eindruck auf mich, dass sie dich auf eine Weise festhalten kann mit ihren Worten. Dieses ständige Hopp oder Top ist nicht gut. Vielleicht kannst du die Zeit in der Klinik auch nutzen um eine Entscheidung zu finden, die dir gerecht wird und auch ihr. Deine Freundin ist generell für ihr Leben selbst verantwortlich! Dich zu triggern mit einem drohenden Suizid empfinde ich äußerst unfair.

LG Sis

Gefällt mir

8. Februar um 15:42

Danke dir. Die Antwort hat mir echt geholfen.

Gefällt mir