Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Gedanken der Eisamkeit

Gedanken der Eisamkeit

6. April 2006 um 5:20

Manchmal denke ich, dass ich allein auf dieser Welt zu sein scheine, dass meine Einstellung, meine Ideen und mein Wesen mich auf einen langen einsamen Weg führen. Machmal denke ich, dass mich die Sprache und mein Körper in dem begrenzen, was ich fühle, was ich mitteilen und ausdrücken möchte. Manchmal denke ich, dass mich die Schönheit der Natur und der Anmut der Tiere in ihrer Kraft überwältigen. Manchmal denke ich, dass wenn ich versuche mich anderen Menschen mitzuteilen, es genau so soviel bewirkt, wie einer Kakerlake das Sprechen beizubringen. Manchmal denke ich, dass meine Mitmenschen mit geschlossen Augen durch die Welt und ihr Leben ziehen. Manchmal denke ich, dass ich auf dieser Welt gefangen bin, inmitten einer Spezies, denen man die Macht gegeben hat, aber nicht die Intelligenz, sie richtig zu nutzen. Manchmal sehe ich in den Sternenhimmel und denke, dass unser Planet nur einer dieser Abermilliarden winzig kleinen Punkte ist und wir Menschen uns trotzdem so überheblich wichtig vorkommen. Manchmal fühle ich mich sehr einsam und unverstanden. Doch dann sehe ich, dass mein Dasein den Sinn hat, etwas zu verändern. Und ich sehe Menschen, die so denken wie ich, sich einsam fühlen und die nie geglaubt hätten, dass es noch andere gibt, die so sind wie sie selbst. Und eines Tages werden sich vielleicht unsere Wege kreuzen...

Mehr lesen

12. April 2006 um 16:45

Hallo
So ist es nunmal,es sind nicht alle Menschen gleich,das ist auch gut so,aber schön,dass Du bist,wie Du bist,es gibt nicht viele von Deiner Sorte.Hast Du dieses Gedicht selbst verfasst? Wenn ja,meine Hochachtung-Du bist ein tiefsinniger Mensch und denkst über das Alltägliche nicht,dass es "selbstverständlich"ist,zb.den Wasserhahn aufzudrehen und es einfach laufen zu lassen,oder Essen wegzuwerfen,als wäre es das "Normalste" der Welt,obwohl am anderen Ende Menschen am Hungertod sterben.Vielleicht erlebst Du viel intensiver den Sonnenauf- und untergang.LG Kleene32

Gefällt mir

13. April 2006 um 0:37

Vieles stimmt,
zumindest was die Überheblichkeit einiger Mitmenschen anbelangt und deine Betrachtungsweise den Kosmos betreffend. Du bist nicht allein mit derlei Gedanken. Wenn Du die Augen öffnest und es zuläßt, wirst Du noch sehr viele Menschen treffen, die ähnlich "ticken". Alles Liebe! pitti13

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen