Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Gar keine Freunde in der Schule - Immer alleine

Gar keine Freunde in der Schule - Immer alleine

1. Juni 2015 um 20:37 Letzte Antwort: 2. Juni 2015 um 21:06

Hallo,

Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
Nachdem sich meine Eltern getrennt haben bin ich mit meinem Vater umgezogen und kam dementsprechend in eine neue Klasse. Dort war / bin ich von Anfang an der totale Außenseiter und fand keine richtigen Freunde in der Klasse, da ich Anfangs sehr schüchtern war und mich nicht getraut hatte auf meine Mitschüler zuzugehen. Auch war ich sehr ruhig und habe mit niemandem geredet . Dazu kam auch noch dass ich auch extrem schlecht in der Schule war / bin, da ich davor über eine längere Zeit im Ausland gelebt hatte und dadurch in mehreren Fächern Rückstände hatte.

Ein halbes Jahr später nach dem Schulwechsel wurde ich sowohl von einigen Jungs als auch von den Mädchen aus der Klasse gemobbt. Ständig wurde ich von ihnen ( hauptsächlich von den Mädchen) beleidigt, vor allem ignoriert. Auch wollten sie bei Gruppenarbeiten nicht mit mir in einer Gruppe zusammenarbeiten. Und wenn sie es doch machen mussten, weil ein Lehrer sie dazu gezwungen hatte, wurde ich innerhalb der Gruppenarbeit von ihnen ausgegrenzt oder ignoriert.
Doch seit ca. einem Jahr hat sich das etwas geändert. Also werde ich zwar nicht mehr von den meisten gemobbt, beleidigt oder ausgelacht. Auch gibt es zwar einen Jungen und ein Mädchen in der Klasse mit denen ich mich relativ gut verstehe , doch es gibt auch 2-3 Mädchen in meiner Klasse die regelmäßig über mich lästern und mich weiterhin bei Gruppenarbeiten ausgrenzen. Abgesehen von den 4 Mädchen ignorieren mich die meisten einfach und wollten auch nie etwas mit mir machen wenn es nicht unbedingt sein muss. Auch das Mädchen zu der ich wie gesagt ein besseres Verhältnis habe will es auch nicht da sie auch ihre besten Freunde in der Klasse hat und meistens auch nur mit ihnen zusammenarbeitet. Der Junge ignoriert mich ebenfalls in letzter Zeit nur noch. Und wenn ich ihn etwas frage z.B. was wir in Mathe aufhaben und was wir genau bei den Aufgaben machen sollen oder wenn ich ihn einfach um Hilfe bitte Antwortet er immer in kurzen und knappen Sätzen. In letzter Zeit guckt er mich nicht einmal mal an, obwohl er neben mir sitzt.
Mein eigentliches Problem ist jetzt, dass ich in knapp einer Woche auf Klassenfahrt gehe und natürlich Angst aus einigen Gründen davor habe. Vor allem ist es die Hin-/Rückfahrt die mir die meisten Sorgen macht.
Wir fahren mit einem kleinen Reisebus mit zwei weiteren Klassen (aus anderen Schulen) dahin, wo es nur zweier Plätze gibt. Das heißt das für mich wahrscheinlich, dass ich die während der ganzen Hin/ Rückfahrt ganz alleine sitzen muss, da wir eine ungerade Zahl sind und auch jedes Mädchen in meiner Klasse eine beste Freundin hat, neben der sie wahrscheinlich während der ganzen Fahrt sitzen wird. Außerdem glaube ich dass auch so oder so niemand neben mir sitzen wollten wird.

Ich stelle mir jetzt schon vor wie ich im Bus ganz alleine dasitze, mich bis zum Tode langweile und alle anderen es sehen und sich darüber lustig machen.

Vor kurzem hatte ich auch die Idee gehabt auf die Klassenfahrt zu verzichten, aber da die Reise schon seit fast einem Jahr gebucht wurde geht es schlecht das alles noch so kurzfristig zu ändern.
Was soll ich tun damit ich mich während der ganzen Fahrt mich nicht so einsam und allein fühle? Was würdet ihr dagegen tun?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Mehr lesen

2. Juni 2015 um 2:03

Liebes sternenblümchen!
Es muss einen Grund haben, warum Dich die anderen Schüler nicht mögen. Du solltest auf Deine Mitschüler zugehen, ihnen zeigen, was Du ganz besonders kannst. Du solltest auch mit ihnen reden z. B. welche Interessen und welche Hobbys sie haben, welche Musik sie gerne hören. Du musst ihnen "beweisen", dass Du auf diesem oder jenen Gebiet besser bist, als alle anderen. Wenn Du beispielsweise sehr gut zeichnen kannst, solltest Du das auch sagen. Dann werden nämlich Deine Mitschüler auf Dich aufmerksam und werden Dich fragen, wie Du das gemacht hast. Verstehst Du, was ich meine? Du sollst Dich ein bisschen interessant machen (nicht wichtig!), denn, wenn sie sehen, dass es etwas Interessantes zu sehen oder hören gibt, werden sie neugierig! Alle Dinge, die sie noch NICHT kennen, wollen auch SIE kennen lernen. Und wenn Dir das gelingt, und ich WEIß, dass Dir das gelingt, wirst Du, ganz plötzlich, Freunde haben. Du hast doch längere Zeit im Ausland gelebt. Da hast Du doch sicher vieles zu berichten. Du musst das aber auch erzählen, sonst weiß es ja keiner! Probier`s mal aus!

Viel Glück und Erfolg wünsche ich Dir!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2015 um 10:00

Es
Ist sehr schlimm und verletzend wenn man sich als Außenseiter fühlen muss.viele Jugendliche sind einfach total doof und polieren ihr selbstbewußtsein indem sie andere ausgrenzen und mobben.habt ihr einen guten VertrauensLehrer in der schule? Ich würde dir empfehlen dir hilfe zu holen,zum beispiel die Nummer gegen Kummer wo du kostenlos anrufen kannst.wissen deine Eltern davon? Ich glaub ich würde nicht mit auf Klassenfahrt, meldest dich krank

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2015 um 10:17

Hallo
Also, es ist sehr wichtig das du mal an deinem Selbstbewusstsein arbeitest. Hab keine Angst deinen Mund mal aufzumachen!!!!! Du sollst natürlich anderen gegenüber nicht patzig sein sondern sich eben interessant machen. Zudem hast du ja auch dein Stolz und solltest dich eben nicht in so eine Opfer Rolle zwängen. Such dir Hobbys in deiner Freizeit. Z.B Theater oder Sport.
Außerdem, wenn ihr doch mit anderen Klassen fahrt dann versuch doch da Leute kennen zu lernen. Wenn du schon alleine sitzen musst, hast dann wenigstens Menschen die dich nicht kennen und mit ihnen könntest du ja den Kontakt knüpfen.
Mach dir nicht ständig so ein Kopf wegen den anderen, fang an etwas dagegen zu tun.
Wenn dich keiner mag liegt es naehmlich scheinbar an dir. Also musst du deine schüchterne Art überwinden.
Viel Glück dabei wünsche ich dir.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2015 um 10:57

Ja, also
Ich kenne das Problem zu gut. Mir ging es selbst eine ganze Zeit so. Bin mir unsicher. Es waren ca 3 jahte in denen ich aktiv ausgegrenzt und gemobbt wurde. Das beste das du machen kannst ist auf heden fall musik hoeren. Dann vergeht die zeit wie im fluge. Ich weiss recht wenig ueber deinen charakter aber ich habe mich zumeist in meine eigenen Gedanken gefluechtet.
Wie dir die anderen bereits gesagt haben solltest du etwas mehr selbst bewusstsein aufbringen. Das war letztendlich auch das einzige was mir geholfen hat.

Wenn du dort so wenig Freunde in der schule hast, versuch doch welche im Internet kennen zu lernen. Das koennte dir ueber die Schlucht helfen und hat mich auch emotional voran gebracht.es gibt sehr viele nette menschen da draussen die sich in der selben oder aehnlichen lage befinden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2015 um 20:55
In Antwort auf lightinblack

Liebes sternenblümchen!
Es muss einen Grund haben, warum Dich die anderen Schüler nicht mögen. Du solltest auf Deine Mitschüler zugehen, ihnen zeigen, was Du ganz besonders kannst. Du solltest auch mit ihnen reden z. B. welche Interessen und welche Hobbys sie haben, welche Musik sie gerne hören. Du musst ihnen "beweisen", dass Du auf diesem oder jenen Gebiet besser bist, als alle anderen. Wenn Du beispielsweise sehr gut zeichnen kannst, solltest Du das auch sagen. Dann werden nämlich Deine Mitschüler auf Dich aufmerksam und werden Dich fragen, wie Du das gemacht hast. Verstehst Du, was ich meine? Du sollst Dich ein bisschen interessant machen (nicht wichtig!), denn, wenn sie sehen, dass es etwas Interessantes zu sehen oder hören gibt, werden sie neugierig! Alle Dinge, die sie noch NICHT kennen, wollen auch SIE kennen lernen. Und wenn Dir das gelingt, und ich WEIß, dass Dir das gelingt, wirst Du, ganz plötzlich, Freunde haben. Du hast doch längere Zeit im Ausland gelebt. Da hast Du doch sicher vieles zu berichten. Du musst das aber auch erzählen, sonst weiß es ja keiner! Probier`s mal aus!

Viel Glück und Erfolg wünsche ich Dir!

lib

Kommentar
Hallo,

Erstmal danke für deine Antwort!
Ich würde zwar sehr gerne wie du schon gesagt hast ihnen zeigen was ich besonders gut kann und auch anderen in dem Gebiet meine Hilfe anbieten. Generell bin ich ein sehr hilfsbereiter Mensch und gebe gerne Tipps. Das Problem ist nur das ich rein GAR NICHTS kann. Insgesamt bin ich in der Schule wie ich schon oben geschrieben habe sehr schlecht, auch in solchen Fächern wie z.B. Kunst, Sport bin ich auch nicht gerade besser als meine Mitschüler. Ich bin also weder musikalisch noch sportlich noch mathematisch begabt und habe auch eigentlich keine Hobbys in denen ich wirklich gut bin

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2015 um 21:06

@sternblume
Nein, nein, sternblume, das stimmt doch nicht, dass Du gar nichts kannst. Du schreibst so einen schönen Brief, also kannst Du auch noch etwas anderes. Du musst nur ein bisschen überlegen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club