Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Fühle mich sehr einsam trotz Ehemann und Kinder

Fühle mich sehr einsam trotz Ehemann und Kinder

27. Februar 2011 um 12:37

Ich (W41) fühle mich oft sehr einsam..bzw immer einsammer.
Ich habe einen Ehemann mit dem ich fast darüber nciht sprechen brauche den ich erleb Ihn wie einen kleinen Kind das an mir klammert und mcih braucht und nciht als einen starken erwachsenen Mann der mir eine grosse Stütze ist.
Liegte s daran??
Ich habe auch keinerlei (ausser mitleid und eben nach 15 JAhre zugehörigkeit) Gefühle Ihm gegenüber...zumindenstens nicht solche die für einen Sexuellen Leben ausreichen würden.

Warum bin ich also noch mit Ihm verheiratet??
Ja ..GEschäft.,..lauft alles auf mich und befindet sich noch alles in unseren Privaten Räumen usw.
Kinder-Kinder-Kinder...ich will meinenj Kinder einen VAter egal wie das er ist nicht wegnehmen und Sie damit psychisch belasten...

Ich bin wohl nur noch FEIGE und habe Angst vor alleine sein..Angst weniger Finanzielle Mittel zu haben...

Ich fühle Wut mir gegenüber

Ich bin seit Sommer noch an der Schilddrüseunterfunktion erkrankt und habe zugenommen und Depresionen bekommen.
Kein Wunder

ICh habe meine ganze VErwandschaft verloren die mal hier gelebt hat und die mir viel bedeutetet..MAMA,PAPA,SCHWESTE R;BRUDER,FREUNDIN 1, FREUNDIN 2, CUSINE..Sie wanderten alle aus nach und nach..Das hat bei mir schwere VErlustempfindungen ausgelöst.
Ich brauche dieses Gefühl ich habe auch jemanden der für mich da wäre wenn was ist..Nein..sojemanden habe ich nciht mehr.


Manchmal habe ich einfach garkein Lust zu leben obwohl cih ein sehr Lebenslustiger Mensch war/bin...
Was ist los mit mir???

Wem geht es manchmal aus so??

Ich habe Angst das wenn cih mcih scheiden lasse nur noch alles von GEfühl her schlimmer wird.,..das ich mich dann noooochhhhhh vieeeellll schlimmer einsam fühlen werde.

Schit

Mehr lesen

27. Februar 2011 um 12:51

Ob deine Ehe noch zu retten ist,
das weiß ich nicht. Leid tun mir deine Kinder. Kinder die einen Vater haben, der mehr Geschwister ist, als Vater und eine Mutter die in Depression und Opferhaltung versinkt. Wie mag es solchen Kindern gehen, ich möchte garnicht drüber nachdenken. Du solltest dir Hilfe holen und zwar ganz dringend und schnell. Gehe zu Diakonie oder Caritas. Lass dich dort beraten. Das geht alles nur Schritt für Schritt und ob du nun in Zukunft besser alleine lebst mit den Kindern oder ob du in der FAmilie einsam bist, das wird die Zeit zeigen.
Und noch etwas, nur wer unaufgeklärt ist, muß vor der Zukunft Angst haben. Du mußt schauen, was machbar ist und meistens ist es mehr , als du dir vorstellen kannst.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper