Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Fühle mich nicht verstanden und ungerecht behandelt. Hilfe!

Fühle mich nicht verstanden und ungerecht behandelt. Hilfe!

24. Dezember 2015 um 12:30

Hallo, ich muss hier meinem Frust luft machen.
Und zwar folgendes
Ich,22,(schreibe vom Profil meiner Cousine), bin momentan Studentin. Mein Bruder,26, studiert ebenfalls.
Er ist im Gegensatz zu mir ausgezogen und wohnt weiter weg, ich fahre täglich 100 km zu Uni.
Zu Beginn meines Studiums hatte ich ein altes Auto, welches extrem viel Sprit brauchte und vieles Defekt war. Meine Eltern gaben mir 5000, ich war hart arbeiten um ebenfalls 5000 anzusparen wovon ich mir ein fahrtüchtiges Auto zulegte.

Nun braucht mein Bruder ein neues. Er bekommt jetzt 13.000 gesponsort, war noch nie Arbeiten für sein Geld.

Ich fühle mich jetzt schon ungerecht behandelt da ich immer arbeiten gehe um mir was zu leisten, und er bekommt Studium, Auto, Wohnung und 2x Urlaub jährlich bezahlt.
Klar bekomme ich auch viel, und ich bin unendlich dankbar dafür, aber meine Eltern verstehen mich einfach nicht. Ich stelle mich als Mädchen ans Band und er kann angeblich nichts weil er 2 linke Hände hat laut meiner Mutter.
Was würdet ihr mir Vorschlagen?

Mehr lesen

24. Dezember 2015 um 14:56

Naja...
...das Auto ist ja scheinbar nötig gewesen. ( Obwohl es bei ihm sicherlich auch ein günstigeres Modell getan hätte )

Von der Seite deiner Eltern sieht es so aus, dass du alles hast was du zum Studieren brauchst und er hat alles was er zum Studieren braucht. Fertig.

Ich würde das Thema für heute ruhen lassen und dann ggf. später argumentieren, dass du verstehst dass deine Eltern deinen Bruder und dich bestmöglich unterstützen. Du es aber doof findest, dass du durch den Umstand, dass du neben deinem Studium noch arbeiten gehst und natürlich den 200 KM täglich vermittelt bekommst, dass sich Arbeit nicht lohnt.

Und das ist halt Schade. Klar ist das etwas ungerecht, aber wie gesagt etwas warten und in ein paar Tagen kannst du ja mal nett fragen ob sie dich unterstützen würden falls du dir ein WG Zimmer in Uninähe suchen würdest um die Fahrzeiten deutlich zu reduzieren?

Ansonsten freue dich, dass es deiner Familie und dir gut geht und euch deine Eltern beide unterstützen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf whatsapp
Von: tobinator
neu
24. Dezember 2015 um 14:26
Die Liebe meines Lebens sitzt hinter Gittern. Wer kann mich verstehen..
Von: avra_12864676
neu
23. Dezember 2015 um 19:21
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen