Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Fühle mich die letzte Zeit so häßlich...

Fühle mich die letzte Zeit so häßlich...

14. Dezember 2002 um 19:55

..dass ich mich am liebsten verstecken würde.
Erst dachte ich, es wäre nur so eine Depri-Phase wie sie jeder mal hat, doch langsam habe ich das Gefühl, dass es immer schlimmer wird.
Eigentlich war ich immer ein sehr aktiver fröhlicher Mensch, der oft und gerne weggegangen ist, mittlerweile aber will ich nur noch die Öffentlichkeit meiden, bin müde und leicht gereizt. Und wenn ich mich dann doch überwinde und in meinen Augen nur hübsche Menschen sehe, fühle ich mich nur noch unattraktiver und nicht liebenswert.
Ich weiß echt nicht, wie es weitergehen soll...
Meine Mutter sagt, ich sollte unbedingt zum Psychologen, aber ob das was bringt???

Mehr lesen

14. Dezember 2002 um 22:31

Hallo colada
Hat sich in letzter Zeit irgendetwas in deinem Leben verändert, dass diese Gefühle ervorgerufen haben könnte?
Bist du denn zur Zeit glücklich? Vielleicht mußt du auch einfach etwas in deinem Leben ändern!
Ich denke, ein Psychologe könnte dir schon helfen, aber vielleicht findest du ja auch ohne Psychologe heraus, woran es liegt?!?

Liebe Grüße

Arianne

Gefällt mir

15. Dezember 2002 um 18:30
In Antwort auf Arianne

Hallo colada
Hat sich in letzter Zeit irgendetwas in deinem Leben verändert, dass diese Gefühle ervorgerufen haben könnte?
Bist du denn zur Zeit glücklich? Vielleicht mußt du auch einfach etwas in deinem Leben ändern!
Ich denke, ein Psychologe könnte dir schon helfen, aber vielleicht findest du ja auch ohne Psychologe heraus, woran es liegt?!?

Liebe Grüße

Arianne

Hi colada
ich hab/hatte das gleiche Problem wie du !
Ich fühle mich ungeliebt, hässlich und sehe nur hübsche Menschen !
Selbst wenn andere an einem die Vorzüge vorheben, fällt es einem schwer, das zu glauben!
Ich war in psychologischer Behandlung, was mir allerdings absolut gar nichts gebracht hat!
Aber das kann auch an der Therapeutin gelegen haben. Mittlerweile fühle ich mich immer noch schlecht, aber ich versuche das Leben so gut zu leben, wie es nur irgendwie möglich ist!
Wie alt bist du denn?

Liebe Grüße
Elli

Gefällt mir

15. Dezember 2002 um 22:44

Huhu Michi
Hm, also ich habe keine massiven Probleme mit meinem Aussehen, o.k. hier und da dürfte ein Gramm Fett weniger sein, aber sonst?
Ich bin zwar keine Schönheit, aber ich finde manche Dinge an mir hübsch.
Und es ist doch wirklich so, dass es im Auge des Betrachters liegt.
Allerdings denke ich, dass richtig heftige Probleme, die einem an die Nieren gehen, schon einen Einfluß darauf haben können, dass man sich selbst nicht mehr mag und auch nicht mehr hübsch findet. Das hat wohl dann auch etwas mit innerer Unzufriedenheit zu tun.
Und ich muß dazu sagen, dass ich Menschen kenne, die wirklich nicht dem Schönheitsideal entsprechen, aber eine derart schöne Ausstrahlung, dass das Aussehen vollkommen in den Hintergrund gerät!
Arianne

1 LikesGefällt mir

17. Dezember 2002 um 10:43

Erst mal...
muss ich dem michi recht geben. schönheit liegt wirklich im auge des betrachters. und da kommt es darauf an, wie weit der betrachter sehen kann, ob er nur deine hülle wahrnimmt oder ob mehr sieht - nämlich dich selbst. auch ich fühle mich nicht schön. ich habe einen zu kleinen kopf, zu breite hüften, zu kurze beine, zu dünne haare, einen nicht mehr ganz knackigen po...
ABER: ich bin gesund! hey - ich bin verdammt noch mal, bis auf kleine zipperlein gesund. ich kann laufen, ich kann mich bewegen. ich kann meinen job machen, kann für mich sorgen. ich bin nicht abhängig. von niemendem. und ich hoffe dass das so bleibt.
wir sollten aufhören, uns von medien 'schönheit' diktieren zu lassen. aufhören, un unter druck setzen zu lassen, druck, der uns krank macht, weil wir anfangen nachzudenken über dinge, die nicht wichtig sind. wir streben nach schönheit und verlieren dabei unser selbstbewusstsein, das wir immer hatten, weil wir nicht einer norm die wir vorgegaukelt bekommen, entsprechen
das schreibt ausgerechtnet jemand, der genau das gleiche problem hat wie du. ich denke der beste therapeut ist man selbst, wenn man gewisse dinge erkennt. sieh nicht die dinge an dier, die dir nicht gefallen, sondern, das was du an dir liebst. setze dich nicht unter druck und lasse dich nicht unter druck setzen.
man sieht nur mit dem herzen gut, das wesentliche ist für die augen unsichtbar... und jetzt muss ich aufhören, weil ich was arbeiten muss... lg Janina

Gefällt mir

17. Dezember 2002 um 14:57

Hallo zusammen!
Erstmal vielen vielen Dank für eure Antworten!!!
Habe die letzten Tage viel darüber nachgedacht, woran es liegen könnte und was sich vielleicht in meinem Leben geändert hat...
Dabei kam mir immer mehr der Gedanke, dass es vielleicht mit meinem Freund zusammenhängt, denn erst seit ich mit ihm zusammen bin(jetzt 2 1/2 Monate), ist dieses Gefühl so extrem.
Versteht mich nicht falsch, ich liebe ihn und er gibt mir auch keinen Grund, so schlecht von mir zu denken, nur ich glaube ich habe damit ein Problem, dass er wirklich gut aussieht.
Nicht das ich eifersüchtig auf ihn bin, sondern, dass ich solche Angst habe ihn zu verlieren. Ich setze mich selbst so unter Druck, vergleiche mich mit jedem und warte nur auf den Moment in dem er merkt, was für ein häßliches Etwas ich doch bin.
Ich muss dazu sagen, dass er die letzten zwei Jahre immer nur höchstens 2-Wochen-"Beziehungen" hatte und ich dadurch erst recht nur auf den Moment warte, in dem er mir sagt, dass Schluss ist.
Dazu könnte auch noch kommen, dass mein Vater meiner Mutter fremdgegangen ist und ich Angst habe, dass mir das gleiche passiert. Aber das ist nur eine Vermutung, auf den wahren Grund werde ich wahrscheinlich nie kommen...
Ich hoffe nur, dass sich das mal wieder gibt, wenn ich mich an letztes Jahr erinnere, wie glücklich ich damals war...



1 LikesGefällt mir

17. Dezember 2002 um 15:34
In Antwort auf Colada

Hallo zusammen!
Erstmal vielen vielen Dank für eure Antworten!!!
Habe die letzten Tage viel darüber nachgedacht, woran es liegen könnte und was sich vielleicht in meinem Leben geändert hat...
Dabei kam mir immer mehr der Gedanke, dass es vielleicht mit meinem Freund zusammenhängt, denn erst seit ich mit ihm zusammen bin(jetzt 2 1/2 Monate), ist dieses Gefühl so extrem.
Versteht mich nicht falsch, ich liebe ihn und er gibt mir auch keinen Grund, so schlecht von mir zu denken, nur ich glaube ich habe damit ein Problem, dass er wirklich gut aussieht.
Nicht das ich eifersüchtig auf ihn bin, sondern, dass ich solche Angst habe ihn zu verlieren. Ich setze mich selbst so unter Druck, vergleiche mich mit jedem und warte nur auf den Moment in dem er merkt, was für ein häßliches Etwas ich doch bin.
Ich muss dazu sagen, dass er die letzten zwei Jahre immer nur höchstens 2-Wochen-"Beziehungen" hatte und ich dadurch erst recht nur auf den Moment warte, in dem er mir sagt, dass Schluss ist.
Dazu könnte auch noch kommen, dass mein Vater meiner Mutter fremdgegangen ist und ich Angst habe, dass mir das gleiche passiert. Aber das ist nur eine Vermutung, auf den wahren Grund werde ich wahrscheinlich nie kommen...
Ich hoffe nur, dass sich das mal wieder gibt, wenn ich mich an letztes Jahr erinnere, wie glücklich ich damals war...



Liebe colada
mach dich nicht selber unglücklich.

denn mach dir doch mal klar, dass die geistige energie deinem inneren augenmerk folgt und dem entsprechend das anziehst, was du eigentlich nicht willst, jedoch am meisten im fokus deines inneren blickes behältst.

es bleibt doch nicht aus, dass du dann anfängst, auf irgendwelche anzeichen deiner befürchtungen zu achten und noch ängstlicher und misstrauischer wirst.

stell dir mal vor, was für dich das schlimmste wäre?
sieh deiner angst ins auge, sonst dominiert sie dich und hält dich im höheren oder symbolischen sinne verstanden klein - und dann fühlst du dich unterlegen.

welche person kann auf dauer mit einer anderen person zusammensein, wenn es vom gefühl her nicht stimmt???

da nützt auch die grösste äusserliche schönheit nichts und auch die grösste äusserliche hässlichkeit verhindert nicht, dass sich herzen finden.

wenn einer person gutes aussehen mitgegeben wird, dann ist es ja ein geschenk.
doch ist deshalb ein anderes wesen, dass in anderer weise gesegnet ist, deshalb als minderwertiger anzusehen.

wenn du geist-reich bist, zeigst du dich dir selbst von deiner schönen saite anstatt dass du dich dir selber gegenüber hässlich zeigst.

und auch wenns schwer fällt:
übe dich täglich darin, bei dir zu bleiben - anstatt dich permanent mit anderen und ihrem äusseren zu vergleichen.

denn niemand kann so sein wie du und du kannst auch nicht jemand anderer sein, sondern allein dich selbst leben - nach deiner schönsinnigen version.

anstatt dich auf das zu konzentrieren, was du
n.i.c.h.t. willst, solltest du dich lieber auf das in deiner phantasie konzentrieren, was du w.i.r.k.l.i.c.h. für dich selber willst und erfreulich für dich wirkt - denn das erhöht dann auch dein S.C.H.Ö.N.E.S. gefühl für dich selbst

je mehr du dich auf trübsinniges konzentrierst, desto grauer fühlst du dich.

machs schöner - für dich selbst

konzentriere dich auf pina colada und wie in der werbung am schönsten wirkt - und wie eine solche atmosphäre dich ins träumen bringt.

würdest du einen schönen strand mit einem hässlichen strand vergleichen - oder einfach den schönen dir zu gemüte führen und von ganzem herzen genießen und dich daran erfreuen, dass du ihn für dich gefunden hast - so wie deinen freund?



Gefällt mir

18. Dezember 2002 um 19:24

Liebe Colada,
was du hier schilderst deutet auf folgendes symptom hin: du glaubst, wenn sich äussere dinge bzw. umstände ändern, dann hättest du ein tolles, glückliches leben. dies ist aber einer der grössten irrtümer, die ein mensch unterliegen kann, denn alles hängt vom grad der selbstannahme ab, den wir erreicht haben und bei dir ist die selbstannahme - wenn überhaupt - nur schwach vorhanden.
du wirst immer wieder beobachten, dass kraft, ausstrahlung und zufriedenheit daher kommt, dass wir uns selbst so wie wir sind angenommen haben.

wir selbst sind das uns zur verfügung stehende rüstzeug, mit dem wir ausgestattet sind. wir haben kein anderes.
auch wenn wir an uns etwas anzweifeln und uns alle erdenklichen änderungen herbeiwünschen, es wird uns kein anderer körper gegeben.
allerdings bedeutet selbstannahme nicht, dass wir uns nicht ändern dürfen. natürlich dürfen wir uns bemühen z.b. abzunehmen. tun wir dieses aus selbstliebe, werden wir die nötige willenskraft dafür auch aufbringen.

liebe colada, deine haltung setzt unweigerlich ängste frei, die völlig unbegründet sind. ich rate dir daher: höre auf an allem zu kämpfen und zu zweifeln. übe dich stattdessen im einverstandensein und finde einen weg zu dir selbst.


liebe grüsse
cosmic.

Gefällt mir

10. April 2004 um 17:05

Mir gehts ähnlich wie dir
Hi!
Ich habe ähnliche Probleme wie du!!Nur denke ich sind sie bei mir schon etwas heftiger und dauern auch schon länger an!!
Mir gehts bereits seit einem Jahr wie dir und es hat sich mit der Zeit immer mehr gesteigert!! Im vergangen Sommer wollte ich mich sogar umbringen,weil ich mich einfach nur noch als extrem hässlich und ungeliebt gesehen hab!
An manchen Tage ist dieses gefühl schlimmer,an anderen tagen geht es!
Aber oft stehe ich den halben tag vor dem Spiegel und betrachte mich kritisch-und desto länger ich das mache,desto hässlicher fühle ich mich!
dann vergleiche ich mich mit Mädchen/Frauen aus zeitschriften und alles wird nurnoch schlimmer!
Ich bin dann immer gereizt und möchte am liebsten den ganzen Tag allein sein,nicht raus gehen und bloß nicht von anderen gesehen werden!
Wenn ich dann aber mal unter leuten bin,fühle ich mich beobachtet,hässlich,...-einfach unwohl!
Im Moemnt kann ich mein leben einfach nicht genießen!
Wünsche mir doch einfach nur so hübsch wie andere zu sein!
Ich bin gerade mal 160 klein und das bei meinen 16 Jahren,habe eine große Nase und einen sehr schmalen Kopf-insgesamt finde ich das ich wie 14 aussehe!DAs ist einfach schrecklich!
Viele haben mir gesagt dass ich wirklich hübsch bin (darunter auch Jungs!) aber wirklich glauben tu ich das keinem-ich bin einfach zu sehr davon überzeugt,dass ich hässlich bin! Mein Selbstbewusstsein ist wirklich so klein-kleiner gehts nicht mehr!!
Zwar bin ich mittlerweile meim Psychologen,aber irgendwie merke ich nicht dass es mir was bringt...das einzigste was ich mir wünsche ist ein Leben dass ich genießen kann ohne Ängste!!!
Was mich auch interessieren würde ist,ob es noch mehr Mädchen oder auch Jungs gibt,denen es ähnlich wie mir geht!?
Vielleicht habt ihr für mich ja auch Tipss,wie ich mein Slebstbewusstsein stärken kann oder vielliecht auch einfach nur ein paaraufbauende Worte...!
Liebe Grüße Katharina

Gefällt mir

12. April 2004 um 10:01
In Antwort auf Cosmicgirl

Liebe Colada,
was du hier schilderst deutet auf folgendes symptom hin: du glaubst, wenn sich äussere dinge bzw. umstände ändern, dann hättest du ein tolles, glückliches leben. dies ist aber einer der grössten irrtümer, die ein mensch unterliegen kann, denn alles hängt vom grad der selbstannahme ab, den wir erreicht haben und bei dir ist die selbstannahme - wenn überhaupt - nur schwach vorhanden.
du wirst immer wieder beobachten, dass kraft, ausstrahlung und zufriedenheit daher kommt, dass wir uns selbst so wie wir sind angenommen haben.

wir selbst sind das uns zur verfügung stehende rüstzeug, mit dem wir ausgestattet sind. wir haben kein anderes.
auch wenn wir an uns etwas anzweifeln und uns alle erdenklichen änderungen herbeiwünschen, es wird uns kein anderer körper gegeben.
allerdings bedeutet selbstannahme nicht, dass wir uns nicht ändern dürfen. natürlich dürfen wir uns bemühen z.b. abzunehmen. tun wir dieses aus selbstliebe, werden wir die nötige willenskraft dafür auch aufbringen.

liebe colada, deine haltung setzt unweigerlich ängste frei, die völlig unbegründet sind. ich rate dir daher: höre auf an allem zu kämpfen und zu zweifeln. übe dich stattdessen im einverstandensein und finde einen weg zu dir selbst.


liebe grüsse
cosmic.

Hallo Cosmicgirl,
Du hast eine sehr schöne Antwort auf das Problem von Colanda gegeben. Eine Antwort, die auf viele Probleme, die man mit sich selbst hat, passt. Ich habe sie mir ausgedruckt und werde sie bei Bedarf immer wieder lesen.

Leider (oder Gott sei Dank) weiß man in den Foren nie, wer hinter den Fragen bzw. Antworten steht.
Du bist sicher ein sehr feinfühliger und selbstbewusster Mensch und hast den Weg zu Dir gefunden.

Alles Liebe,
die Sonne

Gefällt mir

15. April 2004 um 23:35

An alle, die sich hässlich fühlen
....meine Lieben,
genauso ging es mir bis vor kurzem auch!
Ich fand mich gar nicht hübsch, zu dick weil ich bei einer Größe von 174cm 63Kg wiege, unatraktiv, da ich wenig Oberweite (80A) und somit um nicht hinten über zu kippen keinen übermäßig ausgebauten Po habe, dass meine Nase zu platt ist, da ich halbasiatin bin ... ach alles eben

aber ich habe gemerkt
ich hab sehr viele gute Freunde

ich habe gemerkt, dass es nicht das Aussehen ist, was einen Menschen liebenswert macht, ich halfe gerne anderen, ich nehme sehr gerne andere in Schutz, weil mir das Freude bereitet- jeder Mensch hat Eigenschaften, die ihn libenswert machen.

Im Endeffekt- ich fühle mich sehr wohl so wie ich jetzt gerade bin , so wie ich aussehe und wie die Welt um mich herum ist ich freue mich auf die Zukunft. Das Leben ist so schön.
Zu schön um es mit dem Gedanken zu trüben, dass man vielleich hässlich ist!

Es gibt sehr viel- zu viel Leid und Schlechtes auf unserer Welt und mir geht es so gut. Ich glaube sogar manchmal, dass es mir so gut geht, dass es schon wieder ungerecht ist...

schaut mal um euch wie viel Schönes es um euch herum gibt! Und ihr seht nicht die scönen Menschen- sondern andere Dinge und dann wisst ihr was das wirklich Wichtige im Leben ist.

also will ich euch sagen- ihr seid einzigartig und das ist euer Leben- und ich hoffe wirklich für euch, dass ihr erkennen könnt, wie schön es ist

Da ich sehr zufrieden und glücklich mit meinem Leben bin sagen sehr viele Leute ich hätte Ausstrahlung, letztes Jahr bin ich sechs Monate für ein Modehaus Model gestanden, ich kann mich nicht beklagen.
Ich dachte nur es wäre so- Schönheit ist so relativ aber es ist das Innere was einen Menschen für mich ausmacht und somit auch schön macht

Okay- jetzt hab ich mich etwas gehen lassen, hoffe ihr empfindet das jetzt alle nicht für dummes Gelaber.
Ich stehe zu dem, was ich geschrieben hab und meine es sehr ernst
Liebe Grüße
Laureen

Gefällt mir

15. November 2005 um 20:26

Mach dir nicht soviele Gedanken

schliesslich denk ich das du dich da nur in etwas hineinsteigerst, denn wer sagt denn das die frauen die ja angeblich ,was ich nicht glauben kann, alle viel schöner sind als du!Hast du versucht dich mal mit Freunden über dieses Thema zu unterhalten?!
Und wenn ja sind die gleicher Ansicht wie du? Glaub ich mal nicht denn über Geschmack lässt sich ja bekanntlicherweise streiten,versuche doch einfach mal deine Vorzüge mehr im Vordergrund zu stellen,als das was du an dir nicht Leiden kannst,auch wenn du denkst du hast keine, schliesslich hat jeder Vorzüge!Ich zum Beispiel seh auch ab und an Frauen die angeblich schöner sind als ich, aber das geht doch jeden so,es wird immer einen geben der schöner ist als der andere un glaub mir legen die frauen mal die Gesichtspomade ab dann sehen die auch nicht mehr so toll aus, ich weiss das!! Also keep "smile"

Gefällt mir

24. November 2007 um 11:18
In Antwort auf katharinaa16

Mir gehts ähnlich wie dir
Hi!
Ich habe ähnliche Probleme wie du!!Nur denke ich sind sie bei mir schon etwas heftiger und dauern auch schon länger an!!
Mir gehts bereits seit einem Jahr wie dir und es hat sich mit der Zeit immer mehr gesteigert!! Im vergangen Sommer wollte ich mich sogar umbringen,weil ich mich einfach nur noch als extrem hässlich und ungeliebt gesehen hab!
An manchen Tage ist dieses gefühl schlimmer,an anderen tagen geht es!
Aber oft stehe ich den halben tag vor dem Spiegel und betrachte mich kritisch-und desto länger ich das mache,desto hässlicher fühle ich mich!
dann vergleiche ich mich mit Mädchen/Frauen aus zeitschriften und alles wird nurnoch schlimmer!
Ich bin dann immer gereizt und möchte am liebsten den ganzen Tag allein sein,nicht raus gehen und bloß nicht von anderen gesehen werden!
Wenn ich dann aber mal unter leuten bin,fühle ich mich beobachtet,hässlich,...-einfach unwohl!
Im Moemnt kann ich mein leben einfach nicht genießen!
Wünsche mir doch einfach nur so hübsch wie andere zu sein!
Ich bin gerade mal 160 klein und das bei meinen 16 Jahren,habe eine große Nase und einen sehr schmalen Kopf-insgesamt finde ich das ich wie 14 aussehe!DAs ist einfach schrecklich!
Viele haben mir gesagt dass ich wirklich hübsch bin (darunter auch Jungs!) aber wirklich glauben tu ich das keinem-ich bin einfach zu sehr davon überzeugt,dass ich hässlich bin! Mein Selbstbewusstsein ist wirklich so klein-kleiner gehts nicht mehr!!
Zwar bin ich mittlerweile meim Psychologen,aber irgendwie merke ich nicht dass es mir was bringt...das einzigste was ich mir wünsche ist ein Leben dass ich genießen kann ohne Ängste!!!
Was mich auch interessieren würde ist,ob es noch mehr Mädchen oder auch Jungs gibt,denen es ähnlich wie mir geht!?
Vielleicht habt ihr für mich ja auch Tipss,wie ich mein Slebstbewusstsein stärken kann oder vielliecht auch einfach nur ein paaraufbauende Worte...!
Liebe Grüße Katharina

Ah du..=/
ohjemine das Gefühl kenn ich....
meist sind nur die Menschen davon betroffen die oft alleine sind und keine Freunde haben ûu" *pat pat* ich denk auch dauernd das ich ja so hässlich sei....wobei mir alle immer sagen das ich zum Knuddeln süß aussehe...naja eines Tages habe ich mich dan vor dem Spiegel gestellt und hab dan doch eingesehen das ich gar nicht also hässlich aussehe sonder doch recht süß^^
das ist alles nur einbildung und kommt häufiger vor wen man oft Depresiv ist...schau dich mal genau im Spiegel an....und sach dir erstmal was du an dir hässlich findest^^ ich denke mal du bisteigentlich ein sehr kluges und hübsches Mädchen =)...schau dir z.B mal Paris Hilton an Oo also da würde ic echt sagen sie ist6 ein schlimmer fall ihr kann gar nicht mehr geholfen werden also das nenn ich wirklich mal hässlich xDDDD also keine angst..das wird wieder du darfst nur nich den Kopf verlieren^^....naja...also wen ich Deprimiert bin dan unterhalte ich mich mit ein paar Freunden und mach mit ihnen dan auch ein paar kleine Spässchen dan gehts mir auch schon viel besser...also Kopf hoch...du schaffst das!^^

Mfg Seras

Gefällt mir

24. Dezember 2009 um 16:16

Oh gott
so fühle ich mich seit 2 wochen auch,
es nimmt einfach garnichts mehr, meine haare finde ich nicht schön, make up stimmt aufeinmal
nicht mehr, kleidung gefällt mir auch nicht mehr - schrecklich

Aber bei mir bin ich ziemlich sicher,dass es nur eine phase ist .

Gefällt mir

28. Februar 2011 um 20:30

Wie waere es mit einem Film?
Hallo, ich mache gerade einen Film fuer ZDF 37 Grad ueber Schoenheit und nicht so schoen... Also, wenn Du Dich noch immer haesslich findest, und da wirklich was dran aendern willst, UND gerne bei einem 37 Grad Film mitmachen wuerdest, dann melde Dich doch mal:
trenchmarianne@gmail.com

Gefällt mir

3. Mai 2012 um 16:27

So fühl ich mich auch
Ich fühle mich auch so ich wünschte ich wäre wer anders ich werd in der schule so heftig gemobbt ohne grund und langsam kann ich nicht mehr

Gefällt mir

3. Mai 2012 um 18:27

Kann dich
sehr sehr gut verstehen mir gehts grad genauso.
Weißt du seit wann du dich so fühlst, also gab es einen Auslöser dass du dich auf einmal so häßlich fühlst?
Was verstehst du unter "hübschen Menschen"?

Wie warst du denn vor dieser Zeit als du noch aktiv warst, hast du dich da anders gefühlt und wenn ja was war denn anders?
Ich empfinde es in der heutigen Zeit auch irgendwie schwer. Denn was man immer so alles siehst: Medien etc. wo nur "perfekte" Körper etc dargestellt werden und man sich als Frau denkt dass Männer eh nur solche Frauen haben wollen.
Möchtest du dich wieder so fühlen als du aktiv warst?
Du solltest dich auf keinen Fall hängen lassen, ich weiß leichter gesagt als getan. Versuch wieder Freude zu gewinnen. Geh shoppen mit deinen Freunden und kauf dir schöne Klamotten, mach nen Wellnesstag und beschäftige dich einfach mal nur mit dir. Du kannst dir auch aufschreiben was dich belastet. Schreib deine Schwächen auf und auf jeden Fall deine Stärken, du hast ganz bestimmt mehr Stärken als Schwächen Schau doch mal was du an den "hübschen Menschen" so schön findest. Was haben sie was du nicht hast?

Gefällt mir

3. Mai 2012 um 20:13


jeder is hübsch auf seiner art u weise....... u was is hässlich? Habt ihr ma an die menschen gedacht die angeborene fehlstellungen haben? An die ohne beine oder arme? an die die erkrankungen haben? Hautkrankheiten, elefantenbeine oder sowas?
Oder an die nach einem unfall? Verbrennungen oder narben ein leben lang?
Selbst die sind nicht hässlich, weil es gibt wie gesagt immer etwas schönes ....... u solche menschen die ich eben nannte jammern net so rum... denkt mal drüber nach
Danke

Gefällt mir

2. Mai 2015 um 17:10

Quaaaatsch
Vollere lippen, knackiger Po, größere Brüste, perfekte kleine Stupsnase und ein Fliegengewicht..

Woullaah verändert euch und ihr seht wie all anderen plastisch perfekt selbst denkenden unnatürlichen Mediengesteuerten Opfer aus.
Sowas wie individuelle schönheit existiert dann wohl nicht mehr.
Verdammt! Genau die kleine macken an euch sind das schöne, individuelle, perfekte!
Seit stolz auf euch und fangt endlich an euch selbst zu lieben.
Sobald ihr das könnt, strahlt ihr automatisch mehr als nur optische Schönheit aus.
Denn so wie du aussiehst, bist du individuell und besonders.

Lg Mizu

1 LikesGefällt mir

3. Mai 2015 um 3:06

Du fühlst Dich
in letzter Zeit hässlich. Wie hast Du Dich denn VOR dieser Zeit gefühlt? Vermutlich NICHT hässlich, sonst hättest Du ja nicht geschrieben: In LETZTER Zeit. Folglich muss sich zwischen diesen Zeiten an Dir (äußerlich), etwas verändert haben. Jetzt müsste man natürlich wissen, wie viel Zeit, dass zwischen diesen Zeiten liegt: 1 Monat, 2 Monate, ein halbes Jahr? Wenn Du immer aktiv und fröhlich warst, muss sich, logischerweise, (auch innerlich) etwas verändert haben. Du musst also herausfinden, warum Du vorher anders warst als jetzt. Hat sich in Deinem Umfeld etwas verändert, bei Deinen Freunden? Hattest Du ein gravierendes Erlebnis? Der Sache kann man natürlich auf den Grund gehen, aber es sind eben sehr viele Fragen die gestellt werden und auch beantwortet werden müssen, sonst bewegst Du Dich im Kreis! Und das bringt Dich weiter!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was ist los zwischen mir und einer Kollegin, was kann ich machen?
Von: softwarefan
neu
2. Mai 2015 um 9:56
Was andere über mich denken....
Von: queenb1994
neu
1. Mai 2015 um 18:29
Freundschaft oder verliebt sein ?
Von: jessy04121989
neu
1. Mai 2015 um 16:58

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen