Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Fühl mich zu groß!!

Letzte Nachricht: 29. April 2010 um 13:57
A
alesya_12481860
15.08.09 um 12:50

hallo... ich bin 1,75/76 m groß (heute morgen erst gemessen ) ca. 57 kg schwer und 20 jahre.
ich habe früher unter meiner größe gelitten, was übertrieben war, aber damals hatt ich so wenig selbstbewusstsein und wollte sowieso alles an mir verändern. eigentlich wurde ich mit den jahren zufriedener, bekomm auch häufig komplimente für meine figur und meine ausstrahlung.
im letzten jahr hab ich dann 10 kilo abgenomen und mich danach auch echt wohl gefühlt.... aber seit ein paar monaten habe ich das gefühl, dass ich in den letzter zeit noch mal 2-4cm gewachsen bin .. und - das hört sich total verrückt an, weil es ja nicht viel ist - aber seitdem sind wieder die gleichen komplexe wie mit 13 da. ich vergleiche mich mit anderen leuten und bilde mir ein, dass ich die vor 2 jahren noch nicht überragt hätte und wünsche mir dann wieder ein paar cm kleiner zu sein. zumal weiß ich gar nicht, ob ich wirklich gewachsen bin, weil ich mich das letzte mal mit 14 gemessen hab. manchmal denke ich mir, dass ich vlt größer wirkle, weil ich dünner geworden bin. das ist wirklich bescheuert, wie verrückt man sich wegen weniger cm machen kann, aber ich kann es einfach nicht abstellen. das ist wie ein innerlicher zwang & meine gedanken drehen sich ständig darum. außerdem will ich mit niemandem drüber reden, weil ich es so lächerlich finde.
habt ihr vielleicht ähnliche erfahrungen gemacht oder irgend nen rat, wie ich die einstellung zu meiner größe wieder verbessern könnte???
danke, lisa

Mehr lesen

G
gina_11926185
11.11.09 um 17:18

Huhu
jaaaahaa *wink*
mir geht das auch so!
ich bin 21 jahre, bin 180/181cm groß (also größer als du :P) und wiege ca. 63 kg.
habe vor 1,5 jahren ca. 20 kg abgenommen. da hab ich mich sehr wohl gefühlt danach. jetzt hab ich schon wieder das gefühl ich müsste noch abnehmen, damit ich nich unförmig wirke bei der größe...

dann vergleiche ich mich ständig mit anderen u mir fällt auf, dass ich immer größer bin, als die meisten frauen *kotz*

dazu hab ich noch das problem. ich weiss ja nich ob du nen freund hast...aber meiner is 1-2 cm kleiner als ich. also es fällt nich auf, weil ich sowieso kaum hohe schuhe trage bzw. eigtl nie....
und davor hatte ich nen freund der war 1,94 m groß.

findest du es auch sooooo unglaublich toll, wenn du zu jemandem aufschauen kannst?
hach ich liebe das einfach. das zeigt mir, dass ich nich "zu groß" bin... vll. solltest du dir jemanden suchen der größer is dann kannst du auch aufschauen ^^
ansonsten kannst du nur lernen dich zu akzeptieren wie du bist. ich weiss...das is n doofer standard-spruch, aber so ists leider nunmal.
ich muss es auch lernen... aber ich weiss noch nich wie *lach*

Gefällt mir

S
sukie_12752173
12.01.10 um 14:10

...
ich bin 16 jahre und 178 groß und fast 80 kilo. ich seh jetzt nich sooo dick aus aber schon kräftig und hüftspeck. und bei der größe komm ich mir vor wie ein trampeltier und bin so unzufrieden. vor 3 jahren war ich in einer wachstumsklinik meine größe errechnen da kam genau die größe raus die ich jetzt habe. wäre es über 180 gewesen hätte die ärztin das wachstum gestoppt(dann wäre ich 173 geblieben). ich ärgere mich total dass ich es nich trotzdem gemacht hab. es is jetzt nich so der unterschied aber ich wäre über jeden cm froh den ich kleier wäre. ich bin fast sogar neidisch auf dich weil du "nur" 175 bist. immer wenn ich mich schlecht fühle dann schau ich mir bilder von stars an wenn große und kleine nebeneinander stehen und die größeren sehen immer besser aus weil die kleinen sehen immer aus wie zwerge.

Gefällt mir

lebkuchen7
lebkuchen7
12.01.10 um 17:06

Find ich toll
Wie du selbst deine Einstellung dazu ändern kannst weiss ich nicht. Ich möchte dir aber sagen, dass du genau die richtige Größe und Gewicht hast. Ich fühle mich von Frauen wir dir, die eine stattliche Größe haben, aber trotzdem schön schlank sind immer sehr angezogen. Wenn dann die Brüste nicht zu groß sind, ist es perfekt. Ich glaube, dass viele Männer einen ganz anderen Geschmack haben, als er von den Medien vorgegeben wird. Also, du hast Grund genug, dir zu gefallen wie du bist!

Gefällt mir

Anzeige
E
erin_12902529
01.03.10 um 22:56

..

ich bin richtig wütend weil ich diesen artikel hier bei komplexe & ko. gesehn hab.
liegt nicht an dir wirklich nicht mir gehts genau so
ich bin noch mal 7 cm größer
aber hej ?!
ich seh es keinen tag länger ein wegen meiner größe auch nur irgendwo zurückstecken zu müssen oder gar komplexe zu haben!
wir sind jung schön und haben modelmase also zeigt der welt das große ladys sie regieren ..

is immer leicht gesagt und wenn ich ehrlich bin krieg ich das auch nicht ganz so hin wie ich s eben geschrieben hab :P

ich kenn diese ganze philosophiererei um jeden millimeter.
aber als ich letztens dann sogar auf den millimeter ausgemessen hab mit welchen (flachen) schuhen ich denn nun kleiner bin und anschliesend ob ich den und den typen sehen werde bei dem vielleicht genau dieser halbe cm bei den schöneren schuhen was ausmacht dachte ich mir

meine fresse das kann doch nicht wahr sein !?
schon allein jungstechnisch schränkt es echt ein -
es bleiben nur diejenigen übrig die
es nicht nötig haben für ihre freundin die vaterrolle zu spielen und sie vor jeder fliege zu beschützen
und ganz ehrlich die haben wir doch eigentlich gar nicht nötig oder ?!

ich finde übrigens das du dünn bist für die größe ich kann mir vorstellen das du ne top figur hast
also meiner meinung auf keinen fall noch abnehmen hier !

& an tagen an denen man auf topform ist hatt es doch auch was geiles nicht?
besonders diesen ganzen zwergen die einen so aufregen auf den kopf spucken zu können - wenn jeder zu dir aufschaut wie zu einer königin & immer du als erstes wahrgenommen wirst
is doch eigentlich was geiles

sei doch stolz drauf wir sind was besonderes!
naja schönen abend noch
& ganz liebe grüße von mir an euch

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zlota_12125121
07.03.10 um 15:07

RE:
ich bin 13 und 1.80 was soll ich sagen??

Gefällt mir

A
alesya_12481860
25.04.10 um 2:00

...
hey ... schön die ganzen beiträge zu lesen und danke für die aufmunternden worte. ich hab mich erst heute (weil mich dieses thema heute den ganzen tag beschäftigte) wieder daran erinnert, dass ich mich damals hier über mein "problem" ausgelassen habe .

ich finde es immer interessant, wie andere (vor allem andere große frauen) darüber denken. ich muss sagen, dass es mir heute wieder so geht wie an dem tag, an dem ich diesen text hier geschrieben habe. mir ist aber auch aufgefallen, dass ich hauptsächlich nur dann mit meiner größe unzufrieden bin, wenn mich grad generell irgendetwas an mir stört. also an manchen tagen steh ich morgens auf und finds überhaupt nicht schlimm und geh abends ins bett und könnt heulen deswegen - oder andersrum. ich weiß, es ist total übertrieben!!! aber ganz oft wenn mich leute auf der straße anschauen (und man begegnet ja tägl. sicher 100 leuten, die einen mal kurz anschauen), denke ich es liegt daran.
sorry, wenn ich hier so rumheule. mir ist auch eben durch eure beiträge wieder bewusst geworden, dass es ja noch größere frauen gibt als mich. wie sollen die sich denn fühlen, wenn jemand, der vielleicht noch ein paar cm kleiner ist, schon so ein fass auf macht

naja aber ihr habt ganz recht ... man kann ja nix dran änder. hätt ich nen zu kleinen busen oder wär zu dick - das sind alles sachen, die man ändern könnte, wenn man zuuu sehr drunter leidet. aber mit einem langen körper muss man sich arrangieren. ich wünsche mir, dass ich eines morgens aufwache und sagen kann "ich finds toll fast jede frau um einen kopf zu überragen". momentan kann ichs noch nicht, aber vielleicht liegt es auch am alter.

ich weiß 57 kilo bei meiner größe sind wenig. naja das mit dem gewicht ist auch schwierig bei mir. mein selbstbewusstsein war leider noch nie so stark ausgeprägt und ich hab mir schon immer viel zu viele gedanken gemacht, wie ich auf andere wirke (auch optisch), was mich total abnervt. ich glaub das liegt daran, dass mir früher viele leute versucht haben einzureden, was das "schönheitsideal" ist und wie wichtig es wäre diesem zu entsprechen um liebenswert zu sein.... heute weiß ich natürlich, dass das quatsch ist. aber es ist schwer sich von diesem gedanken loszureißen, wenn er einemal im kopf verankert ist.

in diesem sinne wünsch ich uns allen, den großen, den kleinen, den dicken, den dünnen und allen, die es brauchen, mehr selbstbewusstsein

ps: nein, momentan habe ich leider keinen freund. muss dazu aber auch sagen, dass ich erst durch meinen exfreund angefangen hab so unter meiner größe zu leiden. denn obwohl er mir immer gesagt hat, wie attraktiv er mich findet, meinte er generell über große frauen, dass die ihm zu unweiblich sind (und er hats echt böse formuliert) .... da frag ich mich natürlich, warum er dann mit mir zusammen war. naja.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1216066699z
29.04.10 um 13:57

Na endlich find ich mal leute denen es genau so geht wie mir
Ich bin 18 und 1,82 und finde meine Größe an vielen Tagen einfach nur zum kotzen.

Klar ich war noch nie bei den kleinsten dabei, sondern immer unter den größeren. Dennoch gab es in der Grundschule und in Sportvereinen immer Mädels in meinem Alter, die größer waren als ich.

Mit dem Wechsel aufs Gymmi dann so ca. in der 8. Klasse hat es angefangen. Es hat mich einfach nur gestört. Um mich rum haben alle Mädels aufgehört zu wachsen und ich bin in die Höhe geschossen wie noch was. Inzwischen bin ich in der 12. und meine Freundinnen sind im Schnitt ca. 1,60 bis auf eine Ausnahme, die ist 1,75m.

wenn ich abends weggehe, komme ich mir vor wie ein Alien. Ich überrage die anderen Mädels um 2 Köpfe!
Ich hasse mein Abschlussballfoto: alles steht in einer Reihe nur ich nicht - ich bin 2 Köpfe größer und sehe aus wie ein Trampeltier!

Weil mir immer mehr Leute sagen, dass ich toll aussehe und eine super Figur hab, find ich meine größe immer weniger schlimm...und inzwischen sind ja auch die jungs gewachsen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige