Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Früheres leben?

Früheres leben?

22. Februar um 22:12 Letzte Antwort: 21. März um 21:18

Hallo meine Lieben! Ich bin hier ganz neu aber habe gesehen, das auf dieser Platform viele Themen behandelt werden, und da mich die Leute um mich herum deswegen bestimmt für verrückt halten, wollte ich mal lieber hier Nachfragen  
Ich habe schon seit meiner Kindheit unglaubliche Angst vor dem Wasser, ganz besonders vor Ankern, Bojen, Schiffsschrauben oder auch vor einem Schiffswrack, alles was so unter dem was liegen kann und rostet. Allgemein hab ich unglaublichen Respekt vor Schiffen aber gehe schon ab und zu auf eins drauf, könnte aber nie ins Wasser direkt gehen besonders nicht ins tiefe. Als Kind konnte ich am Hafen nicht mal am Deko Anker vorbeilaufen ohne einen Schrei Krampf zu bekommen. Lange habe ich mir dabei nichts gedacht, aber diese Panik lässt mich bis heute nicht los, und meine Mutti hat dann mal in der Raum geworfen:" naja vielleicht bist du in deinem früheren Leben ertrunken" ich habe das nur belächelt, doch irgendwie beschäftigt mich diese Aussage. Jetzt wollte ich einmal fragen, gibt es Menschen hier denen es genauso geht? Oder haben hier ein paar von euch Erfahrungen mit den Thema? Ich freue mich sehr über konstruktive Antworten und danke schon mal fürs durchlesen, hehe 

Mehr lesen

23. Februar um 16:17

Hallo!

Deine Mutti hat Recht, es ist möglich Das Du in einem früheren Leben etwas erlebt hast was tief in Dir verankert ist und jetzt aufgearbeitet wird.

Du mußt keine Angst haben.

Alte Leben werden jetzt abgeschlossen, freue Dich und siehe positiv in die Zukunft.

Selbst die Lichtkrieger tragen alte Verletzungen mit uns herum, die Menschen waren und sind nicht sehr liebevoll.

Erinnere Dich an den Sohn und den Vater vor 2000 Jahren.

Die Geschichte ist voll davon, die Jungfrau aus Frankreich usw.

Liebe Grüße Lichtkrieger

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Februar um 2:31
In Antwort auf user741169235

Hallo meine Lieben! Ich bin hier ganz neu aber habe gesehen, das auf dieser Platform viele Themen behandelt werden, und da mich die Leute um mich herum deswegen bestimmt für verrückt halten, wollte ich mal lieber hier Nachfragen  
Ich habe schon seit meiner Kindheit unglaubliche Angst vor dem Wasser, ganz besonders vor Ankern, Bojen, Schiffsschrauben oder auch vor einem Schiffswrack, alles was so unter dem was liegen kann und rostet. Allgemein hab ich unglaublichen Respekt vor Schiffen aber gehe schon ab und zu auf eins drauf, könnte aber nie ins Wasser direkt gehen besonders nicht ins tiefe. Als Kind konnte ich am Hafen nicht mal am Deko Anker vorbeilaufen ohne einen Schrei Krampf zu bekommen. Lange habe ich mir dabei nichts gedacht, aber diese Panik lässt mich bis heute nicht los, und meine Mutti hat dann mal in der Raum geworfen:" naja vielleicht bist du in deinem früheren Leben ertrunken" ich habe das nur belächelt, doch irgendwie beschäftigt mich diese Aussage. Jetzt wollte ich einmal fragen, gibt es Menschen hier denen es genauso geht? Oder haben hier ein paar von euch Erfahrungen mit den Thema? Ich freue mich sehr über konstruktive Antworten und danke schon mal fürs durchlesen, hehe 

Es gibt genügend Menschen die panische Angst vor Spinnen haben. Das heißt aber nicht, dass sie in einem früheren Leben von einer Spinne ins Jenseits befördert wurden. Es heißt nur, dass sie Angst vor Spinnen haben. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
24. Februar um 6:39
In Antwort auf user741169235

Hallo meine Lieben! Ich bin hier ganz neu aber habe gesehen, das auf dieser Platform viele Themen behandelt werden, und da mich die Leute um mich herum deswegen bestimmt für verrückt halten, wollte ich mal lieber hier Nachfragen  
Ich habe schon seit meiner Kindheit unglaubliche Angst vor dem Wasser, ganz besonders vor Ankern, Bojen, Schiffsschrauben oder auch vor einem Schiffswrack, alles was so unter dem was liegen kann und rostet. Allgemein hab ich unglaublichen Respekt vor Schiffen aber gehe schon ab und zu auf eins drauf, könnte aber nie ins Wasser direkt gehen besonders nicht ins tiefe. Als Kind konnte ich am Hafen nicht mal am Deko Anker vorbeilaufen ohne einen Schrei Krampf zu bekommen. Lange habe ich mir dabei nichts gedacht, aber diese Panik lässt mich bis heute nicht los, und meine Mutti hat dann mal in der Raum geworfen:" naja vielleicht bist du in deinem früheren Leben ertrunken" ich habe das nur belächelt, doch irgendwie beschäftigt mich diese Aussage. Jetzt wollte ich einmal fragen, gibt es Menschen hier denen es genauso geht? Oder haben hier ein paar von euch Erfahrungen mit den Thema? Ich freue mich sehr über konstruktive Antworten und danke schon mal fürs durchlesen, hehe 

Nein. Das ist Unsinn. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. März um 8:34

Ist es nicht nur euer Verstand der nicht begreifen könnte das es das gibt und deswegen voreilig verneint. Seele ist Bewusstsein und Bewusstsein bleibt und kehrt wieder.  Erkenne dich selbst wer du warst wer du bist und wohin du gehst. 

Zu dem Fall könnte es auch sein das dich damals eine emotionale Bindung (Anker) in den Tod mit gerissen hatt Wasser steht oft in Verbindung mit Gefühlen in der Seele (Unterbewusstsein) 

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
10. März um 20:30
In Antwort auf evaeden

Es gibt genügend Menschen die panische Angst vor Spinnen haben. Das heißt aber nicht, dass sie in einem früheren Leben von einer Spinne ins Jenseits befördert wurden. Es heißt nur, dass sie Angst vor Spinnen haben. 

Die Angst kann auch aus der Kindheit stammen.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März um 21:38

Also es gibt diverse erforschte Fälle von Leuten mit früheren Leben z.b. vom Forscher Ian Stevenson . Check das einfach mal, dann wirst du merken, dass die Dinge hand und Fuß haben mit eindeutigen Indizien und keine Sensasitionsgeschichte ist.

Also könntest du eine Rückführung machen lassen mit diesem Punkt. Normaler weise müsstest du, wenn es sich um richtige Erinnerungen handelt das ganze auch als Erinnerung wahrnehmen können.
DEnn es gibt schon Unterschiede zu Erinnerungen und zu fiktiven Träumen z.B. 
Ist doch eigentlihc logisch, eine Erinnerung fühlt sich auch als Erinnerung an. uind ein Traum eben nicht.
Dementsprechend kannst du das selbst dann kritisch bewerten.





 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. März um 21:18
In Antwort auf dawn

Also es gibt diverse erforschte Fälle von Leuten mit früheren Leben z.b. vom Forscher Ian Stevenson . Check das einfach mal, dann wirst du merken, dass die Dinge hand und Fuß haben mit eindeutigen Indizien und keine Sensasitionsgeschichte ist.

Also könntest du eine Rückführung machen lassen mit diesem Punkt. Normaler weise müsstest du, wenn es sich um richtige Erinnerungen handelt das ganze auch als Erinnerung wahrnehmen können.
DEnn es gibt schon Unterschiede zu Erinnerungen und zu fiktiven Träumen z.B. 
Ist doch eigentlihc logisch, eine Erinnerung fühlt sich auch als Erinnerung an. uind ein Traum eben nicht.
Dementsprechend kannst du das selbst dann kritisch bewerten.





 

Ehrlich gesagt glaube ich nicht daran- an ein Leben davor. Ein hier und jetzt un d ein danach. Ob das ein anderes Leben ist -weiss ich nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
21. März um 21:12
6 Antworten 6
|
20. März um 11:26
2 Antworten 2
|
19. März um 15:55
Von: user287295243
5 Antworten 5
|
19. März um 12:09
13 Antworten 13
|
18. März um 14:59
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook