Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Früherer freund gestorben, mache mir vorwürfe

Früherer freund gestorben, mache mir vorwürfe

17. Dezember 2016 um 20:52

Hallo zusammen, Ich weiß nicht so recht wie ich anfangen soll. vor 2 Tagen ist ein früherer sehr guter Freund von mir an Krebs gestorben. Er hhat sehr lange gelitten und einige chemos und andere behandlungen gehabt. Erst schien es als würden sie anschlagen, habe ihn vor einigen monaten zufällig in der stadt wieder getroffen und haben lange geredet. Wir waren vor jahren sehr gut befreundet doch leider riss der Kontakt irgendwann ab. haben uns immer wieder zufällig getroffen aauch in der zeit nachdem der krebs festgestellt worden war. Es war damals eine sehr schöne Zeit und hatten viel spaß zusammen. vor 2 wochen hab ich dann erfahren das er in ein sterbe hospitz kommt und wollte ihn noch besuchen und ihn nochmal sehn doch dann kam am mittwoch die nachricht das er im krankenhaus gestorben ist. ich bin total fertig und mache mir solche vorwürfe das ich es nicht mehr geschafft hab ihm zu sagen wie gern ich noch mehr zeit mit ihm verbringen wollte. Als ich ihn in der stadt getroffen habe ging es ihm wieder besser er war so stolz auf seine neuen haare. Wenn ich gewusst hätte das es das letzte mal ist das ich ihn seh... und jetzt ist alles vorbei. Ich kann einfach nicht begreifen das ich ihn nie wieder seh. Er ist jetzt erlöst aber das hilft mir irgendwie nicht. Er war doch noch so jung. WARUM hab ich mich nicht bei ihm gemeldet, jetzt ist es zu spät... WARUM musste er das alles durchmachen und ich war nicht da... tut mir leid wenn es durcheinander geschrieben hab aber ich bin im Moment so durch einander vielen Dank fürs "zuhören"

Mehr lesen

17. Dezember 2016 um 20:52

Hallo zusammen, Ich weiß nicht so recht wie ich anfangen soll. vor 2 Tagen ist ein früherer sehr guter Freund von mir an Krebs gestorben. Er hhat sehr lange gelitten und einige chemos und andere behandlungen gehabt. Erst schien es als würden sie anschlagen, habe ihn vor einigen monaten zufällig in der stadt wieder getroffen und haben lange geredet. Wir waren vor jahren sehr gut befreundet doch leider riss der Kontakt irgendwann ab. haben uns immer wieder zufällig getroffen aauch in der zeit nachdem der krebs festgestellt worden war. Es war damals eine sehr schöne Zeit und hatten viel spaß zusammen. vor 2 wochen hab ich dann erfahren das er in ein sterbe hospitz kommt und wollte ihn noch besuchen und ihn nochmal sehn doch dann kam am mittwoch die nachricht das er im krankenhaus gestorben ist. ich bin total fertig und mache mir solche vorwürfe das ich es nicht mehr geschafft hab ihm zu sagen wie gern ich noch mehr zeit mit ihm verbringen wollte. Als ich ihn in der stadt getroffen habe ging es ihm wieder besser er war so stolz auf seine neuen haare. Wenn ich gewusst hätte das es das letzte mal ist das ich ihn seh... und jetzt ist alles vorbei. Ich kann einfach nicht begreifen das ich ihn nie wieder seh. Er ist jetzt erlöst aber das hilft mir irgendwie nicht. Er war doch noch so jung. WARUM hab ich mich nicht bei ihm gemeldet, jetzt ist es zu spät... WARUM musste er das alles durchmachen und ich war nicht da... tut mir leid wenn es durcheinander geschrieben hab aber ich bin im Moment so durch einander vielen Dank fürs "zuhören"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2016 um 20:52

Hallo zusammen, Ich weiß nicht so recht wie ich anfangen soll. vor 2 Tagen ist ein früherer sehr guter Freund von mir an Krebs gestorben. Er hhat sehr lange gelitten und einige chemos und andere behandlungen gehabt. Erst schien es als würden sie anschlagen, habe ihn vor einigen monaten zufällig in der stadt wieder getroffen und haben lange geredet. Wir waren vor jahren sehr gut befreundet doch leider riss der Kontakt irgendwann ab. haben uns immer wieder zufällig getroffen aauch in der zeit nachdem der krebs festgestellt worden war. Es war damals eine sehr schöne Zeit und hatten viel spaß zusammen. vor 2 wochen hab ich dann erfahren das er in ein sterbe hospitz kommt und wollte ihn noch besuchen und ihn nochmal sehn doch dann kam am mittwoch die nachricht das er im krankenhaus gestorben ist. ich bin total fertig und mache mir solche vorwürfe das ich es nicht mehr geschafft hab ihm zu sagen wie gern ich noch mehr zeit mit ihm verbringen wollte. Als ich ihn in der stadt getroffen habe ging es ihm wieder besser er war so stolz auf seine neuen haare. Wenn ich gewusst hätte das es das letzte mal ist das ich ihn seh... und jetzt ist alles vorbei. Ich kann einfach nicht begreifen das ich ihn nie wieder seh. Er ist jetzt erlöst aber das hilft mir irgendwie nicht. Er war doch noch so jung. WARUM hab ich mich nicht bei ihm gemeldet, jetzt ist es zu spät... WARUM musste er das alles durchmachen und ich war nicht da... tut mir leid wenn es durcheinander geschrieben hab aber ich bin im Moment so durch einander vielen Dank fürs "zuhören"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Früherer Freund gestorben, mache mir Vorwürfe
Von: mrsfirefly19861
neu
17. Dezember 2016 um 20:19
Kuss
Von: lisaneu11
neu
17. Dezember 2016 um 16:21
bin ich anders?
Von: cara555
neu
17. Dezember 2016 um 9:51
Diskussionen dieses Nutzers
Früherer Freund gestorben, mache mir Vorwürfe
Von: mrsfirefly19861
neu
17. Dezember 2016 um 20:19
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen