Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freunschaft zwischen Mann und Frau - WARUM?

Freunschaft zwischen Mann und Frau - WARUM?

16. November 2006 um 19:15 Letzte Antwort: 30. November 2006 um 10:08

Ich habe schon im Forum Psychologie & Beziehung gepostet, aber nicht wirklich eine Antwort erhalten, die mich weiterbringt in meiner Frage, darum versuche ich es nocheinmal hier.

Ich frage mich: Warum will ein Mann eine platonische Freundschaft mit einer Frau, die er kaum kennt und schickt ihr alle zwei bis drei Tage ein SMS über belanglose Alltagserlebnisse?

Diese Frage beschäftigt mich wirklich enorm und ich komme auf keinen grünen Zweig.

Was hat ein Mann von so einer "seltsamen" Freundschaft?

Wer irgendwelche Erklärungen parat hat - bitte helft mir!

Mehr lesen

17. November 2006 um 14:27

Mitteilungsbedürfnis?
Das ist wirklich etwas merkwürdig!
...Vielleicht hat er ein gesteigertes Mitteilungsbedürfniss. Es kann aber auch gut sein, daß er einfach einen an der Waffel hat. Das gibt es öfter als man denkt. Ich erlebe auch manchmal sehr fragwürdige Dinge.

Schlimmer finde ich, was ich erlebt habe: Ich habe einen Mann angesprochen, ganz unverbindlich, weil er mir gefallen hat. Er war auch ziemlich begeistert, rief am nächsten Tag an, wann wir uns wiedersehen würden. Ich hielt ihn ein paar Wochen hin, dann als wir uns wiedertrafen, machten wir per SMS Pläne, wie der Tag so verlaufen sollte... Fazit: der Gute hatte einen Freund dabei, der auf ihn aufpasste, wie ein Anstandswauwau...
Der ganze Tag war für die Katz.
Wir blieben trotzdem weiterhin in Kontakt, und ich schlug ihm vor, nach Leipzig zu kommen (wo er sich aufhielt). Er war einverstanden, und kündigte sogar eine Party an, usw.

-was war? Ich fuhr nach Leipzig, und schrieb ihm eine SMS, das er mich nun vom Bahnhof abholen könne... Dann bekam ich eine SMS von ihm, wo drinstand:

-->

Gefällt mir
17. November 2006 um 14:30
In Antwort auf ayala_12450514

Mitteilungsbedürfnis?
Das ist wirklich etwas merkwürdig!
...Vielleicht hat er ein gesteigertes Mitteilungsbedürfniss. Es kann aber auch gut sein, daß er einfach einen an der Waffel hat. Das gibt es öfter als man denkt. Ich erlebe auch manchmal sehr fragwürdige Dinge.

Schlimmer finde ich, was ich erlebt habe: Ich habe einen Mann angesprochen, ganz unverbindlich, weil er mir gefallen hat. Er war auch ziemlich begeistert, rief am nächsten Tag an, wann wir uns wiedersehen würden. Ich hielt ihn ein paar Wochen hin, dann als wir uns wiedertrafen, machten wir per SMS Pläne, wie der Tag so verlaufen sollte... Fazit: der Gute hatte einen Freund dabei, der auf ihn aufpasste, wie ein Anstandswauwau...
Der ganze Tag war für die Katz.
Wir blieben trotzdem weiterhin in Kontakt, und ich schlug ihm vor, nach Leipzig zu kommen (wo er sich aufhielt). Er war einverstanden, und kündigte sogar eine Party an, usw.

-was war? Ich fuhr nach Leipzig, und schrieb ihm eine SMS, das er mich nun vom Bahnhof abholen könne... Dann bekam ich eine SMS von ihm, wo drinstand:

-->

Fortsetzung
... "sag mal, was willst Du eigentlich in Leipzig?"

Ich schrieb dann nur zurück: "Du bist gut". Aber abends habe ich ihm dann erzählt , was ich von seiner beschissenen Masche halte...

Es gibt so viele, die einen an der Waffel haben!

Gefällt mir
17. November 2006 um 14:56

DAS
würde mich auch mal interessieren.

Gefällt mir
22. November 2006 um 10:35

M
In deinem Fall und mit dem Verlauf schwer zusage.Aber ich bin absolut für Freundschaft zwischen Männern und Frauen.Weil:Aus den Gesprächen kann man viel lernen.Eine Frau kann einem einige Sachen die man über Frauen wissen möchte doch näher bringen als ein Mann und andersrum genauso.So lernt man Dinge die dem anderen wichtig sein könnten,man selber aber nie drüber nachgedacht hat.Spreche aus Erfahrung weil ich sehr viele weibliche Freunde habe und ich so viele Sachen gelernt habe im Umgang mit Frauen.

Gefällt mir
22. November 2006 um 12:50
In Antwort auf ayala_12450514

Fortsetzung
... "sag mal, was willst Du eigentlich in Leipzig?"

Ich schrieb dann nur zurück: "Du bist gut". Aber abends habe ich ihm dann erzählt , was ich von seiner beschissenen Masche halte...

Es gibt so viele, die einen an der Waffel haben!

Lol
also ich denke nicht, dass der Typ einen an der Waffel hat wie du es so schön ausdrückst!

Es gibt auch Männer, die einfach nur Freundschaften suchen. Ich selbst hatte über 4 Jahre eine solche Freundschaft. Wir hatten einfach die gleiche Wellenlänge und konnten immer über alles reden. Und es ist doch schön, wenn das Handy piept und Dir ein guter Freund mitteilt, wie sein Tag so war und sich möglicherweise nach Deinem erkundigt. Ich versteh nicht, wo das Problem ist???

Gefällt mir
28. November 2006 um 19:09

Im Grunde genommen ganz einfach
Sie hört ihm zu.

Gefällt mir
29. November 2006 um 13:09

... er will mehr als eine platonische Freundschaft!
hat aber angst es konkret anzugeben aus angst vor zurückweisung!

kein mann hat wirkliches Interesse mit einer Frau Kontakt zu haben mit der er nicht einmal ins Bett gehen würde wenn es sich ergibt!

Das heißt er will mehr als eine platonische Freundschaft das ist sicher, sonst würde er Geld verschwenden und würde das auch so sehen!

Gefällt mir
30. November 2006 um 10:08

Warum!?
Hallo !
Denke mal das es so ist wie bei mir .Ich habe auch einen echt Guten Freund.Mit dem ich Telefoniere und sms schreibe.Wir tauschen auch belanglose sachen aus und erzählen uns so den tages ablauf.Bei uns ist es so das wir aber auch beide mehr für einander empfinden.es wäre gelogen wenn ich sagen würde ,ich sehe nur einen Guten freund in Ihmund er in mir.Ich sehe auch denn Mann in Ihm und er die frau in Mir.Und bei den beiden wird es genau so sein.denn wenn sie sich nicht wichtig waären,würden sie sich nicht so autauschen .Ich würde das Gespräch suchen mit deinen Mann .Denn es wird ihm was fehlen In eurer Beziehung.Ich habe es mit meinen Mann schon gesucht ,leider vergeblich .Wünsche dir Viel Glück .
Lg Steffi

Gefällt mir