Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundschaft zwischen Frau und Mann, ist das überhaupt möglich?

Freundschaft zwischen Frau und Mann, ist das überhaupt möglich?

5. September 2009 um 18:02

Heey zusammen..

Ich komme eigentlich sehr gut mit Männern aus und habe deshalb auch recht viele Kollegen. Doch meine Erfahrungen zeigen mir nur, dass diese Freundschaften nie sehr lange halten, was ich sehr schade finde. Bei vielen ist es so, dass sie sich mit der Zeit in mich verlieben und wenn ich ihre Liebe nicht erwiedere, verlieren wir den Kontakt....
Ich weiss nicht ob es an mir liegt oder ich etwas falsch mache, wie sieht es denn bei euch aus?

Ich denke oft, dass ich lieber hässlicher wäre, denn ich habe das Gefühl vielen Männern geht es vorallem auch ums Äussere und gar nicht so sehr um mich....

Mehr lesen

8. September 2009 um 18:43

Mal sehn...
Eigentlich ist es ganz spannend, einen "andersgeschlechtlichen" Freund/Freundin zu haben. Männer und Frauen sehen bestimmte Dinge eben anders und es kann schon sehr bereichernd sein, eine objektive Meinung der "Gegenseite" zu hören.
Ich habe mich als Mann bei Frauen eigentlich immer mehr verstanden gefühlt, weil ich dort natürlicher sein konnte (klingt komisch - ich weiß). Meine Frau hat seit einiger Zeit mehrere solcher Freunde, was für mich schon sehr gewöhnungsbedürftig ist. Da muß ich an meinem Vertrauern noch arbeiten...

Ich weiß nicht, wie alt Du bist - wahrscheinlich werden solche Freundschaften leichter, je älter man wird! Irgendwann spielt nämlich das Aussehen einer Frau eine immer geringere Rolle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 23:32

Verschiedene Erfahrungen
Hallo Blablabla,

ich habe da verschiedene Erfahrungen gemacht. Mein allerbester Freund (leider bei einem Unfall ums Leben gekommen) war ein Mann. Ich konnte mit ihm über alles Reden und er hat mir - wenn es mal sein musste - auch schonungslos die Wahrheit gesagt, wenn's z.B. mal um Beziehungsprobleme ging. Ich habe ihn sehr geliebt - auf eine brüderliche Art und Weise und nie einen Gedanken an Sex o.ä. verschwendet.

Dann habe ich da noch diverse Freunde/Arbeitskollegen bei denen bin ich mir nicht immer ganz sicher. Ich sehe nicht besonders gut aus - finde mich selbst recht unattraktiv aber trotzdem scheint es so zu sein, dass aus lustigem Tratsch schon schnell mal "verliebtsein" werden kann. Mir ging es dann wie Dir - nicht erwiedert und die komische Situation ist perfekt gewesen.

Die dritte Variante hatte ich auch schon. D. h. ein sehr guter Freund (ist auch schon länger her) mit dem ich alles gemacht habe, wir waren in Discos, Billiard spielen, feiern, TV-Abende, zusammensitzen und quatschen ... endete dann am Ende (in beiderseitigem Interesse) im Bett Nun, jetzt sind wir beide in festen Händen (jeder für sich) und wieder Freunde unter dem Motto "Freundschaft ist Liebe - mit Verstand".

Ich denke es gibt Männer mit denen das möglich ist - auch nach einer sexuellen Beziehung - und es gibt Männer mit denen das eben gar nicht geht. Ein Einheitsrezept gibt es leider nicht - wie für vieles im Leben.

Gruß
Jenai

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 17:21
In Antwort auf taddeo_12658972

Mal sehn...
Eigentlich ist es ganz spannend, einen "andersgeschlechtlichen" Freund/Freundin zu haben. Männer und Frauen sehen bestimmte Dinge eben anders und es kann schon sehr bereichernd sein, eine objektive Meinung der "Gegenseite" zu hören.
Ich habe mich als Mann bei Frauen eigentlich immer mehr verstanden gefühlt, weil ich dort natürlicher sein konnte (klingt komisch - ich weiß). Meine Frau hat seit einiger Zeit mehrere solcher Freunde, was für mich schon sehr gewöhnungsbedürftig ist. Da muß ich an meinem Vertrauern noch arbeiten...

Ich weiß nicht, wie alt Du bist - wahrscheinlich werden solche Freundschaften leichter, je älter man wird! Irgendwann spielt nämlich das Aussehen einer Frau eine immer geringere Rolle...

Tja
So ähnlich geht es mir auch.
Mein Mann hat seit kurzem auch eine Freunschaft zu einer Frau.Ich tu mir damit schwer und habe auch so meine Probleme damit, es zu verstehen.Er chattet mit ihr fast täglich und schreibt ihr SMS.
Zumal er mir das am Anfang verheimlicht hat , es erst so nach und nach mir erzählt hat und auch nicht alles,aber vieleicht sehen das Männer ein wenig anderst als Frauen.

Ich werde mich jetzt morgen mit Ihr treffen und reden.
Dann sehen wir weiter.

















f

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 1:13

NEIN,
meiner Meinung und meinen Erfahrungswerten nach ist eine Freundschaft zwischen mann und frau nicht möglich. Aus einer Freundschaft wird zwangsläufig mehr. Ein ständiges Zusammensein führt meiner Meinung nach zum Vorstoß auf eine Art Gefühlsebene, also weggehend vom eigentilchen Freundschaflichen. Irgendwann beginnt eine (wenn nicht sogar beide) Person/-en automatisch tiefere Emotionen als Freundschaft für den jeweils anderen zu entwickeln. Liebe oder der einfache Gedanke an sexuelle Handlungen, sei jetzt mal dahingestellt. Fakt ist, dass Männer schwanzgesteuert sind. Und Ja, damit meine ich alle Männer. Stell dir folgendes Szenario vor:
Dein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin bei ihr zu Hause. Als sie ihn in ihr schlafzimmer ruft, tritt er herein und findet Sie breitbeinig vor sich liegen. (Vorrausgesetzt die Freundin sieht ganz "normal" aus, also keine "Widerliche Fette" -> Von ersterem ist ja auszugehen, denn welcher Mann will eine "ugly" beste freundin??).. Wenn es einen Mann gibt, der sagen würde: "Es tut mir leid, aber unsere freundschaft bedeutet mir soo viiiel, ich will das nicht!", bitte ich euch mir diesen vorzustellen.
Mit anderen Worten: Eine Freundschaft, wie die unter 2 Männern mit allen drum und dran, kann es zwischen Mann und Frau nie geben. Zwangsläufig kommen Gefühle jeglicher freundschaftsabweichender Art ins Spiel, und dann ist freundschaft nicht mehr gleich freundschaft.
Wenn es doch eine solche Freundschaft geben sollte, dann sicherlich nur unter dem Gesichtspunkt, dass sie keinerlei körperliche Anziehung ausübt, sprich das einzig schöne ihr Charakter ist. Doch selbst das ist nur sehr, sehr schwer vorzustellen.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 20:20

ES IST MÖGLICH
ich hab einen besten freund , statt eine beste freundin.. und wir sind jetzt fast 5 jahre befreundet und neuerding hat er auch ne freundin mit der ich mich prima versteh.. alles supppii

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 23:17

Ja es ist sehr gut möglich
Hallo
also ich finde das eine Freundschaft zwischen Männern und Frauen sehr gut möglich ist.
Ich habe auch einen aller besten Freund mit ihm rede ich über alles weil er mich einfach besser versteht wie manche frauen.
Wir sind schon 7 Jahre befreundet und es war für uns nie ein Problem.
Ich habe seit 2 Jahren auch einen festen Freund und er hat auch eine Freundin und die haben auch kein Problem damit das wir befreundet sind.
Es sagen zwar immer alle das eine freundschaft unter Männern und Frauen nicht möglich ist aber wie gesagt ich finde das schwachsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2010 um 9:00

Hallo mausilein55
tjaja zu der frage ob es in ordnung ist wenn man freundschaften mit dem anderen geschlecht schließt auch wenn man schon in einer festen beziehung steckt...
ich selbst nehme mir immer vor mich so zu verhalten wie ich gerne auch behandelt werden möchte..dazu gehört halt auch die frage würde ich es toll finden wenn mein partner jetzt eine frau kennenlernt mit der er sich super versteht und sich mit ihr trifft - ganz klar nein- denn wie du schon sagst die genze zum date oder treffen ist doch sehr gering und meine verlustängste sind hierfür einfach zu stark...denn ich würde niemals auf die idee kommen und mich mit einem mann den ich neu kennengerlernt hab zu treffen.
mit "alten" freunden mag das alles einen anderen ausgangspunkt haben aber wie verhält man sich als parnerin wenn die beste freundin vom freund auch in ihm verknallt ist?
die freundschaft zu unterdrücken wär falsch, denn ich möchte nicht das er seine freunde für mich aufgibt aber wie verhalte ich mich am besten wenn die beste freundin zu plage wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2010 um 15:26

....
richtige freundschaften zwischen mann und frau führen immer und immer und einfach immer dazu dass sich einer von beiden verliebt oder man irgendwie im bett landet. und wenn es dann erst mal soweit gekommen ist kann es keine richtige freundschaft mehr geben. aber wozu eigentlich auch frage ich mich oft in letzter zeit eine richtige beziehung besteht aus 50 prozent sex und 50 freundschaft da braucht man ja nicht noch extra nen besten freund...oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2010 um 16:20

Klar geht das..
Also ich kann aus Erfahrung sprechen dass Freundschaften zwischen Frauen und Männer natürlich möglich sind.
Ich selbst bin mit meinem "besten Freund" seit mehreren Jahren befreundet, wir erstehen uns super, aber nicht mehr... Sind/Waren nicht ineinander verliebt, dafür ist er nicht mein und ich auch nicht sein typ....
ich selbst komme mit männern oft besser aus als mit frauen... hab zwar auch freundinen aber mit männern in gesellschaft fühl ich mich wohler.. soll jetzt nicht heißen dass ich rund um die uhr männer um mich rum brauche oder andauernd mit irgendnem anderen was hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2010 um 0:54
In Antwort auf cord_12179661

Hallo mausilein55
tjaja zu der frage ob es in ordnung ist wenn man freundschaften mit dem anderen geschlecht schließt auch wenn man schon in einer festen beziehung steckt...
ich selbst nehme mir immer vor mich so zu verhalten wie ich gerne auch behandelt werden möchte..dazu gehört halt auch die frage würde ich es toll finden wenn mein partner jetzt eine frau kennenlernt mit der er sich super versteht und sich mit ihr trifft - ganz klar nein- denn wie du schon sagst die genze zum date oder treffen ist doch sehr gering und meine verlustängste sind hierfür einfach zu stark...denn ich würde niemals auf die idee kommen und mich mit einem mann den ich neu kennengerlernt hab zu treffen.
mit "alten" freunden mag das alles einen anderen ausgangspunkt haben aber wie verhält man sich als parnerin wenn die beste freundin vom freund auch in ihm verknallt ist?
die freundschaft zu unterdrücken wär falsch, denn ich möchte nicht das er seine freunde für mich aufgibt aber wie verhalte ich mich am besten wenn die beste freundin zu plage wird?

Nichts ist unmöglich
Der Großteil meines Freundeskreises ist eher männlich, ich komme mit denen einfach besser aus als mit den meisten Frauen. Klar kann das auch mal nach hinten losgehen, dann ist es schade um die Freundschaft, aber was will man machen?! Mein bester Freund ist männlich, wir kennen uns schon seit bald 10 Jahren und er hat so viele Phasen mit mir durchgemacht und stand mir immer mit Rat und Tat zur Seite, könnte mir keinen besseren Freund vorstellen! Sex oder anderes mit den Freunden? Never!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 3:49

Ne
ganz klar nein.zumindestens für mich. ich denke es gibt ausnahmen aber generell würde ich sagen soetwas gibt nicht,. und fast jeder, der das behauptet belügt sich selbst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 20:10

Nein, nicht möglich...
Nein!!!! Die gibt es nicht!!

Männer denken, auch immer nur mit den Schwanz!



Ist leider so, ein Mann der "nur dein Freund" sein will ist entweder schwul oder impotent!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2010 um 18:22
In Antwort auf lynn_12668224

Tja
So ähnlich geht es mir auch.
Mein Mann hat seit kurzem auch eine Freunschaft zu einer Frau.Ich tu mir damit schwer und habe auch so meine Probleme damit, es zu verstehen.Er chattet mit ihr fast täglich und schreibt ihr SMS.
Zumal er mir das am Anfang verheimlicht hat , es erst so nach und nach mir erzählt hat und auch nicht alles,aber vieleicht sehen das Männer ein wenig anderst als Frauen.

Ich werde mich jetzt morgen mit Ihr treffen und reden.
Dann sehen wir weiter.

















f


uups,

bei dir hört sich das aber nicht wirklich wie "das ist nur ne gute freundin" an. vorsicht!!!

da würde ich ganz klar hellhörig werden, gerade dann, wenn er dir den kontakt mit diesem mädchen anfangs verschwiegen hat.

darfst du denn die sms und den chatverlauf mitlesen?

Bei mir und nem "freund" liefs anfänglich genauso... wir haben uns sehr viel erzählt und er suchte immer mehr kontakt zu mir.
x 100te sms, chat usw. irgendwann dann eindeutige komplimente obwohl er verheiratet ist.

verliebt ist/ war er denke ich nicht in mich, aber doch sehr schw...denkend. und auch kein probl. damit gehabt seine frau mit seiner "guten freundin" also mir, zu betrügen



würde mich mal interessieren was das gespräch gebracht hat.

lg.

hopf2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 22:46

Aber sicher
Mein bester Freund ist ein Mann, wir sind befreundet seit er versucht hat mich bei einer Party anzumachen, damals waren wir 16, jetzt sind wir zehn Jahre älter und immer noch beste Freunde. Unsere Freundschaft hat zwei (gescheiterte) Langzeitbeziehungen, eine Ehe, einen Autounfall, eine längere Funkstille, zwei Kinder und eine Fehlgeburt gesehen, das ist mehr als ich mit jedem anderen erlebt habe. Und wir kennen uns immernoch. Trotz fast 700 Kilometer Entfernung. Als ich meinen momentanen Partner kennen gelernt habe, hat mein Bester ihn beiseite genommen und gesagt wenn er mir weh tut, tut mein Bester ihm weh. Er liebt mich wie eine Schwester und ich liebe ihn wie einen Bruder.

Warum sollte es also nicht auch bei anderen funktionieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2010 um 21:38

Solange es nicht zu eng wird...
...ich habe viele männliche freunde und würde wirklich nicht mehr gerne auf sie verzichten...weil in manchen situationen komm ich mit ihnen einfach besser klar, als mit meinen weiblichen freundinnen naja...
...vor ungefähr 4 jahren hab ich mich dann mal auf eine sehr enge freundschaft mit einem mann eingelassen.
wir waren ständig zusammen, eigentlich ununterbrochen, wussten alles über uns und so weiter...ich hatte ihn wirklich richtig lieb, er war wie mein großer bruder...er war mir so wichtig...bis wir uns dann nach 2,5 jahren freundschaft zu wichtig wurden
aber mein gott...lange hatten wir angst vor einer gemeinsamen beziehung, weil wir angst hatten, dass sie die freundschaft kaputt macht, aber immerhin sind wir auch schon fast 2 jahre zusammen, überglücklich und haben sogar schon eine zeitlang fernbeziehung hinter uns
er ist der tollste...grad eben, weil er nicht nur mein "mann" ist, sondern auch mein bester freund und wie ein bruder
ich liebe ihn

ich denke freundschaften zwischen männern und frauen klappen, dürfen allerdings nicht zu eng werden...^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 15:44
In Antwort auf granya_11958404


uups,

bei dir hört sich das aber nicht wirklich wie "das ist nur ne gute freundin" an. vorsicht!!!

da würde ich ganz klar hellhörig werden, gerade dann, wenn er dir den kontakt mit diesem mädchen anfangs verschwiegen hat.

darfst du denn die sms und den chatverlauf mitlesen?

Bei mir und nem "freund" liefs anfänglich genauso... wir haben uns sehr viel erzählt und er suchte immer mehr kontakt zu mir.
x 100te sms, chat usw. irgendwann dann eindeutige komplimente obwohl er verheiratet ist.

verliebt ist/ war er denke ich nicht in mich, aber doch sehr schw...denkend. und auch kein probl. damit gehabt seine frau mit seiner "guten freundin" also mir, zu betrügen



würde mich mal interessieren was das gespräch gebracht hat.

lg.

hopf2

Gespräch
Das Gesrpräch verlief so, das sie mir erklärt hat,sie hätte nur jemanden zum reden gebraucht.Da ihr Lebensgefährte nach 10 Jahren Beziehung nachn Österreich gezogen ist und dort arbeitet.Er hat sich auch so verhalten wie es mein Mann mir gegenüber gemacht hat.Sie hat danach den Kontakt zu meinem Mann abgebrochen, da sie mich nicht verletzen wollte.Mein Mann kann sehr stur sein, wenn er sich was in den Kopf gesetzt hat.Mitlerweile schreiben sie sich wieder gegenseitig und telefonieren zusammen.Er läßt mich ndie SMS lesen und läßt mch auch beim telefonieren zuhören.Wir waren auch schon zusanmmen weg.Er albert dann viel mit ihr rum und macht viel Blödsinn mit ihr.Es vergeht fast kein Tag mohne das ihr Name fällt.Wir waren 3 Tage mit dem Motorrad unterwegs und bei der ersten Rast hat er ihr schon geschrieben und Bilder geschickt.Ich war auch schon mit ihr zusammen und wir sind dann eine Stunde gelaufen.Wenn ich dann nach Hause komme verhält er sich merkwürdig und ich weiß nicht was ich davon halten soll.Für sie ist mein Mann jemand,der ihr manchmal hilft,bei arbeiten wo eine Frau allein an ihre Grenzen stoßt.Mein Mann meinte, sie wolle von ihm nichts, nur weiß ich nicht was er will und wo er steht.

lg.
teufelin10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 16:30

KLAR GEHT DAS!!
also erstmal: ich hab selbst einen sehr, sehr guten freund mit dem ich mich auch sehr gut verstehe. doch nichts geht halt über die beste freundIN.
diesen freund kenn ich schon sehr lange und er ist mir total wichtig. klar; männer sind schwanzgesteuert, doch solang die frau das nicht mitmacht..
bei problemen mit männern komm ich immer zu ihm und er berät mich gut, da er nunmal weiß, wie männer ticken..
selbst wenn alkohol dabei ist, nutzt er das nicht aus, und wenn andere versuchen, das auszunutzen, stellt er sich klar dazwischen, weil er weiß dass ich das nicht will..
andererseits ist es sehr schwer wenn mal gefühle dabei waren.. ioch hatte einen guten freund, in den war ich verliebt, aber das war leider nur einseitig..DACHTE ich.. wir waren zusammen, haben dann aber cshon schnell gemerkt, dass bei uns freundschaft besser war und haben beschlossen so weiter zu machen wie davor. naja, haben uns das etwas anders vorgestellt..
jetzt haben wir keinen kontakt mehr, aber was solls
freundschaften zwischen den beiden geschlechtern funktionieren sehr gut, solang auch keine anziehung der beiden vorhanden ist. ist der freund sehr attraktiv, denkt sich auch die frau "warum nicht?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2010 um 21:28
In Antwort auf lynn_12668224

Gespräch
Das Gesrpräch verlief so, das sie mir erklärt hat,sie hätte nur jemanden zum reden gebraucht.Da ihr Lebensgefährte nach 10 Jahren Beziehung nachn Österreich gezogen ist und dort arbeitet.Er hat sich auch so verhalten wie es mein Mann mir gegenüber gemacht hat.Sie hat danach den Kontakt zu meinem Mann abgebrochen, da sie mich nicht verletzen wollte.Mein Mann kann sehr stur sein, wenn er sich was in den Kopf gesetzt hat.Mitlerweile schreiben sie sich wieder gegenseitig und telefonieren zusammen.Er läßt mich ndie SMS lesen und läßt mch auch beim telefonieren zuhören.Wir waren auch schon zusanmmen weg.Er albert dann viel mit ihr rum und macht viel Blödsinn mit ihr.Es vergeht fast kein Tag mohne das ihr Name fällt.Wir waren 3 Tage mit dem Motorrad unterwegs und bei der ersten Rast hat er ihr schon geschrieben und Bilder geschickt.Ich war auch schon mit ihr zusammen und wir sind dann eine Stunde gelaufen.Wenn ich dann nach Hause komme verhält er sich merkwürdig und ich weiß nicht was ich davon halten soll.Für sie ist mein Mann jemand,der ihr manchmal hilft,bei arbeiten wo eine Frau allein an ihre Grenzen stoßt.Mein Mann meinte, sie wolle von ihm nichts, nur weiß ich nicht was er will und wo er steht.

lg.
teufelin10

Ich denke er lügt
ich kann dir nur sagen ich habe vor kurzem fast das selbe erlebt wie du jetzt und es hiess es ist nur freudschaft. habe lange mit angesehen wie diese freundschaft sich aufgebaut hat und was dann er erzählt mir an einem schönen abend das er mit ihr schon seit einem jahr ein liebes verhältniss hat und sich sich lieben. seine worte wir sind uns immer näher gekommen und ich liebe sie mehr wie dich.
das war ein schlag in die fresse ich habe mich so verascht gefühlt.
die haben vor meinen augen eine beziehung aufgebaut und ich habe es nicht war haben wollen.
habe es als freundschaft gesehen.
ich ratte dir nur lass dich nicht veraschen es tut weh sehr sogar.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Durch Schule kein Selbstbewusstsein
Von: ishbel_12483422
neu
28. August 2010 um 20:51
Teste die neusten Trends!
experts-club