Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundschaft zwischen Frau und Mann? Erfahrungen?

Freundschaft zwischen Frau und Mann? Erfahrungen?

23. Dezember 2016 um 16:30 Letzte Antwort: 8. Februar 2017 um 18:14

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne mal hören wie so eure Erfahrungen mit Freundschaften mit Männern gelaufen sind/ bzw. laufen.

ich für meinen Teil kann sagen, dass nur eine einzige Frau-Mann-Freundschaft bisher hält in meinem Leben .. da ist es aber auch so, das NIE einer was von dem anderen wollte.. da bemühen sich beide Seiten um Kontakt (was ja allgemein zum Erfolg führt, egal ob bei Freundschaft mit Mädels oder mit Kerlen ).. ehrlich gesagt bin ich selbst überrascht, dass das immer noch hält.. passt wohl einfach..

Geben sich viele Männer nur Mühe, wenn Sie an einer Beziehung interessiert sind? für Freundschaft nada? finde das irgendwie schade.. gerade erst wieder erlebt..
ich mein man muss nicht mit jedem befreundet bleiben.. aber letztendlich liegt es einfach auch am Verhalten.. egal ob man männlich oder weiblich ist..

wie ist das bei euch so?

bin interessiert an Erfahrungen/Meinungen.

lg

 

Mehr lesen

24. Dezember 2016 um 11:47
In Antwort auf diamond2203

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne mal hören wie so eure Erfahrungen mit Freundschaften mit Männern gelaufen sind/ bzw. laufen.

ich für meinen Teil kann sagen, dass nur eine einzige Frau-Mann-Freundschaft bisher hält in meinem Leben .. da ist es aber auch so, das NIE einer was von dem anderen wollte.. da bemühen sich beide Seiten um Kontakt (was ja allgemein zum Erfolg führt, egal ob bei Freundschaft mit Mädels oder mit Kerlen ).. ehrlich gesagt bin ich selbst überrascht, dass das immer noch hält.. passt wohl einfach..

Geben sich viele Männer nur Mühe, wenn Sie an einer Beziehung interessiert sind? für Freundschaft nada? finde das irgendwie schade.. gerade erst wieder erlebt..
ich mein man muss nicht mit jedem befreundet bleiben.. aber letztendlich liegt es einfach auch am Verhalten.. egal ob man männlich oder weiblich ist..

wie ist das bei euch so?

bin interessiert an Erfahrungen/Meinungen.

lg

 

Also
Ich habe 3 frau/mann Freundschaften die ich regelmäßig pflege.. Es kann echt harmonieren wenn man sich Mühe gibt .. Würde mit ihnen nie was anfangen weil mir die Freundschaft viel zu wertvoll ist um alles mit einer *Nacht* oder so aufs Spiel zu setzen...

Gefällt mir

24. Dezember 2016 um 13:19

interessant !! freut mich sehr das es sowas (noch) gibt auf der Welt ich hab festgestellt das man als Frau wie auch als Mann wohl einfach auch ein bisschen Toleranz mitbringen muss,damit es funktioniert. aber es geht!! wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!!
danke für die Antworten

Gefällt mir

25. Dezember 2016 um 16:12

entschuldige aber ich bin nicht mit Männern befreundet weil ich sie als "Beschützer" brauche

und die von dir  genannten Eigenschaften sprechen doch wohl kaum gegen eine Freundschaft mit einem Mann  

mir ist nur aufgefallen das Frauen sich mehr Mühe geben was Freundschaft betrifft. gibt aber auch männliche Ausnahmen  

Gefällt mir

27. Dezember 2016 um 11:43
In Antwort auf jarl_12945316

Also
Ich habe 3 frau/mann Freundschaften die ich regelmäßig pflege.. Es kann echt harmonieren wenn man sich Mühe gibt .. Würde mit ihnen nie was anfangen weil mir die Freundschaft viel zu wertvoll ist um alles mit einer *Nacht* oder so aufs Spiel zu setzen...

Hei,
Also ich habe ganz viele Frau-Mann Freundschaften (mehr als mit Frauen). Das liegt daran, weil es mit Männern oft lockerer ist.
Aufjedenfall wollte ich damit sagen: Ja, Frau-Mann Freundschaften sind möglich. Jedoch melden sich meine männlichen Kollegen nicht alle gleichviel. Womit ich persönlich jedoch kein Problem habe. Denn wenn wir uns treffen sprechen wir über alkes und haben eine gute Zeit.
Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

Gefällt mir

27. Dezember 2016 um 14:13
In Antwort auf diamond2203

interessant !! freut mich sehr das es sowas (noch) gibt auf der Welt ich hab festgestellt das man als Frau wie auch als Mann wohl einfach auch ein bisschen Toleranz mitbringen muss,damit es funktioniert. aber es geht!! wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!!
danke für die Antworten

Diese  Freundschaften haben mir auch sehr geholfen nach über 16 Jahren Beziehung nicht im nichts zu versinken...

Da konnten mich Frauen wohl besser verstehen denke ich mal..

Lg 

1 LikesGefällt mir

27. Dezember 2016 um 15:28

Daran glaube ich nicht. Einer will meistens mehr - oft der Mann.
Männer agieren lösungsorientiert. Wozu die Zeit mit einer Frau verbringen, ohne tiefere Absicht? So ticken Männer einfach nicht!
Jeder Einsatz soll belohnt werden! Das ist Männerdenken.

1 LikesGefällt mir

27. Dezember 2016 um 15:31

Mit einer für sie unattraktiven Frau werden sie deshalb kaum Zeit verbringen. Und ist sie attraktiv, will er gleich wieder mehr.
Es mag Ausnahmen geben, aber eben selten.

Gefällt mir

28. Dezember 2016 um 17:33

Ich bin männlich und hab keinen Schmerz damit, zu behaupten das die meisten Männer recht ähnlich ticken.
Komischerweise sind Frauen darüber oft empört ...

Gefällt mir

30. Dezember 2016 um 12:09

.. man merkt schon es ist ein komplexes Thema.. vielleicht kann man sich darauf einigen das es fürs "Gelingen" auf viele Dinge ankommt

allerdings: ich verallgemeiner eigentlich nicht gerne Dinge, aber ich muss (leider) aus persönlichen Erfahrungen insgesamt mittlerweile sagen, dass es doch eher schwierig ist.. also Freundschaft zwischen Mann und Frau.. trotzdem glaub ich das das möglich ist.. bei mir ist gerade wieder eine Freundschaft auseinander gegangen.. allerdings lag das jetzt ausnahmsweise nicht daran, das einer was vom anderen wollte, sondern das die Entfernung einfach zu weit ist.. und die Charaktere einfach zu verschieden.. und das wir einfach zu lange "nur" geschrieben und "telefoniert" haben.. ohne uns wirklich mal getroffen haben (zufällig im Innet kennengelernt vor ein paar Jahren).. ist halt schade, aber man kann nicht an allem festhalten..

es lässt sich hier aus den vielen Kommentaren (vielen Dank dafür) rauslesen, das Männer Freundschaft "anders" verleben.. das ist bei mir persönlich oft der Knackpunkt, warum ich die Freundschaften dann nicht von mir aus halte.. ich geb mir keine Mühe mehr für Menschen, die sich für mich keine geben..

neulich hatte ich die glorreiche "Idee" mit jemandem eine Freundschaft zu starten, von dem ich mal was wollte und er auch mal von mir xD... das war blöd.. aber ich hatte es nur gut gemeint, weil ich ehrlich von mir sagen kann das er mich auf beziehungsebene nicht mehr interessiert.. sonst hätte ich das nicht gemacht.. aber das ist wieder ein gutes Beispiel dafür, das viele Männer sich eben doch nur Mühe geben wenn sie Interesse an "mehr" haben.. ich will niemandem einen Vorwurf machen.. ich denke es ist auch nochmal was anderes, wenn man in Cliquenform "verbunden" ist.. das gibt´s ja oft.. dann ist es denk ich einfacher..

naja.. hat mich eben mal nachdenklich gemacht.. ist wahrscheinlich unsinnig.. manche Dinge sind eben einfach so .. Ausnahmen bestätigen selbstverständlich die Regel.

Gefällt mir

31. Dezember 2016 um 14:08

Natürlich will ich (Mann) in einer Freundschaft "mehr". Aber hier wird da immer mit gemeint etwas sexuelles, Beziehungsmäsig. Und das mein Ich nicht. Es gibt Freundschaften soviel wie es Mensche gibt. Erstens, was nennt man eine Freundschaft? Da fängt das Problem schon an. Und dann, einen Freund, M oder W, ist verschieden. In Freund A finde ich dies, in Freund B das. Mit Freund A (Frau) gehe ich Motorradfahren, mit Freund B (Mann) rede ich über ein gutes Rezept. Oder andersrum.
Ich habe mehrere Freundschaften mit Frauen gehabt. Weil ich gleiche Interesse habe und hatte mit Ihnen.
Über dieses gesclächtsorientierte in Freundschaft finde Ich das Frauen komplizierter sind als Männer. Viel Frauen mögen nur Freundschaft mit schönere Männer. Und oft so Kompliziert, überall was hinter suchen. Und wenn man sich mal streitet, dan dauert das ein halbes jahr mirt Frauen, mit Männer einen Abend, ein Wochenend, und dann ist alles wieder Normall.

Kenn auch Frauen (Beziehung, zusammengelebt über 7 Jahre, die viel lieber Freundschafte mit Männer als mit Frauen hatten. Da Männer nach ihr viel Unkomplizierter waren und weil die was tun. Zb. nicht nur spazieren gehen aber einen Karnavalszug Wagen aufbauen. Mehr aktiv, beschäftigt, was schaffen, nicht nur reden und hangen.



 

2 LikesGefällt mir

31. Dezember 2016 um 14:51

Ich hab da echt Schwierigkeiten. Entweder gefällt mir die Frau und ich möchte auch mit ihr ins Bett, oder sie gefällt mir nicht und dann mag ich auch keine Zeit (meine Freizeit) mit ihr verbringen.
Für alles andere als Sex und Zärtlichkeit habe ich meine Kumpels.

Gefällt mir

31. Dezember 2016 um 15:02
In Antwort auf diamond2203

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne mal hören wie so eure Erfahrungen mit Freundschaften mit Männern gelaufen sind/ bzw. laufen.

ich für meinen Teil kann sagen, dass nur eine einzige Frau-Mann-Freundschaft bisher hält in meinem Leben .. da ist es aber auch so, das NIE einer was von dem anderen wollte.. da bemühen sich beide Seiten um Kontakt (was ja allgemein zum Erfolg führt, egal ob bei Freundschaft mit Mädels oder mit Kerlen ).. ehrlich gesagt bin ich selbst überrascht, dass das immer noch hält.. passt wohl einfach..

Geben sich viele Männer nur Mühe, wenn Sie an einer Beziehung interessiert sind? für Freundschaft nada? finde das irgendwie schade.. gerade erst wieder erlebt..
ich mein man muss nicht mit jedem befreundet bleiben.. aber letztendlich liegt es einfach auch am Verhalten.. egal ob man männlich oder weiblich ist..

wie ist das bei euch so?

bin interessiert an Erfahrungen/Meinungen.

lg

 

meine Freunde und meine guten Bekannten sind ausschließlich Männer, die längste Freundschaft besteht, seit ich 17 bin - 24 Jahre also.

Das nie eine/r was vom anderen wollte - Definitionsfrage. Beziehungsmäßig nicht, aber Sex bei einem ja, bei den anderen nein. Wobei eine (langjährige) Freundschaft daran zerbrochen ist, dass ich mir plötzlich einbildete, verliebt zu sein in ihn. Ist schon so einige Jahre her, aber ich schäme mich immer noch in Grund und Boden dafür

Gefällt mir

2. Januar 2017 um 10:00
In Antwort auf diamond2203

.. man merkt schon es ist ein komplexes Thema.. vielleicht kann man sich darauf einigen das es fürs "Gelingen" auf viele Dinge ankommt

allerdings: ich verallgemeiner eigentlich nicht gerne Dinge, aber ich muss (leider) aus persönlichen Erfahrungen insgesamt mittlerweile sagen, dass es doch eher schwierig ist.. also Freundschaft zwischen Mann und Frau.. trotzdem glaub ich das das möglich ist.. bei mir ist gerade wieder eine Freundschaft auseinander gegangen.. allerdings lag das jetzt ausnahmsweise nicht daran, das einer was vom anderen wollte, sondern das die Entfernung einfach zu weit ist.. und die Charaktere einfach zu verschieden.. und das wir einfach zu lange "nur" geschrieben und "telefoniert" haben.. ohne uns wirklich mal getroffen haben (zufällig im Innet kennengelernt vor ein paar Jahren).. ist halt schade, aber man kann nicht an allem festhalten..

es lässt sich hier aus den vielen Kommentaren (vielen Dank dafür) rauslesen, das Männer Freundschaft "anders" verleben.. das ist bei mir persönlich oft der Knackpunkt, warum ich die Freundschaften dann nicht von mir aus halte.. ich geb mir keine Mühe mehr für Menschen, die sich für mich keine geben..

neulich hatte ich die glorreiche "Idee" mit jemandem eine Freundschaft zu starten, von dem ich mal was wollte und er auch mal von mir xD... das war blöd.. aber ich hatte es nur gut gemeint, weil ich ehrlich von mir sagen kann das er mich auf beziehungsebene nicht mehr interessiert.. sonst hätte ich das nicht gemacht.. aber das ist wieder ein gutes Beispiel dafür, das viele Männer sich eben doch nur Mühe geben wenn sie Interesse an "mehr" haben.. ich will niemandem einen Vorwurf machen.. ich denke es ist auch nochmal was anderes, wenn man in Cliquenform "verbunden" ist.. das gibt´s ja oft.. dann ist es denk ich einfacher..

naja.. hat mich eben mal nachdenklich gemacht.. ist wahrscheinlich unsinnig.. manche Dinge sind eben einfach so .. Ausnahmen bestätigen selbstverständlich die Regel.

Ich habe mehrere Freundschaften, die schon Jahrzehnte andauern, Mal intensiver und mal weniger intensiv. Davon eine mit einem Mann, der früher auch mehr von mir wollte, für den ich aber "nur" freundschaftliche Gefühle hatte. Die Aktivitäten reichen von praktischer Hilfe über Feiern und Philosophieren bis zu gemeinsamen Abenden im Lokal mit unseren Partnern oder Familien.
Sehr schön, diese Art von Freundschaft. Und selten.

4 LikesGefällt mir

21. Januar 2017 um 11:51
In Antwort auf volker_12551060

Ich hab da echt Schwierigkeiten. Entweder gefällt mir die Frau und ich möchte auch mit ihr ins Bett, oder sie gefällt mir nicht und dann mag ich auch keine Zeit (meine Freizeit) mit ihr verbringen.
Für alles andere als Sex und Zärtlichkeit habe ich meine Kumpels.

.. tatsächlich entspricht deine "Sicht" auf die Dinge in vielen Fällen in Bezug auf Männer die Wahrheit.. auch wenn man das (als Frau) nicht hören möchte.. (damit meine ich z.B. MICH xD)
ich mach auch niemandem einen Vorwurf oder so.. es hat mich bloß ein bisschen "erschlagen", dass die Welt oft so "einfältig" ist.. das hat mich nachdenklich gemacht.. 

allerdings kommt es sicher auch darauf an. was man für ein Typ Mensch ist .. ob einem auch eine freundschaftliche Ebene in der Beziehung wichtig ist oder eher nur das körperliche, was ja offensichtlich bei dir der Fall ist lownoise75.. mir wärs persönlich ein bisschen zu einfältig, wenn ein Mann so über mich denken würde/so zu mir stehen würde.. aber ist geschmackssache^^

Gefällt mir

23. Januar 2017 um 18:37
In Antwort auf diamond2203

.. tatsächlich entspricht deine "Sicht" auf die Dinge in vielen Fällen in Bezug auf Männer die Wahrheit.. auch wenn man das (als Frau) nicht hören möchte.. (damit meine ich z.B. MICH xD)
ich mach auch niemandem einen Vorwurf oder so.. es hat mich bloß ein bisschen "erschlagen", dass die Welt oft so "einfältig" ist.. das hat mich nachdenklich gemacht.. 

allerdings kommt es sicher auch darauf an. was man für ein Typ Mensch ist .. ob einem auch eine freundschaftliche Ebene in der Beziehung wichtig ist oder eher nur das körperliche, was ja offensichtlich bei dir der Fall ist lownoise75.. mir wärs persönlich ein bisschen zu einfältig, wenn ein Mann so über mich denken würde/so zu mir stehen würde.. aber ist geschmackssache^^

Es ist doch eigentlich relativ bekannt und von Studien belegt, dass Freundschaften zwischen Mann und Frau nur bedingt funktionieren. Schade, ich finde dieses passende Video gerade nicht.

Ausnahmen sind, wenn einer der Partner in einer Beziehung ist oder wenn sich beide schon von quasi kleinauf kennen. Dann klappt es in der Regel.
Sobald aber beide Single sind, ist zumdest der männliche Part früher oder später meist an mehr interessiert.

2 LikesGefällt mir

8. Februar 2017 um 18:14
In Antwort auf ilias_12124371

Es ist doch eigentlich relativ bekannt und von Studien belegt, dass Freundschaften zwischen Mann und Frau nur bedingt funktionieren. Schade, ich finde dieses passende Video gerade nicht.

Ausnahmen sind, wenn einer der Partner in einer Beziehung ist oder wenn sich beide schon von quasi kleinauf kennen. Dann klappt es in der Regel.
Sobald aber beide Single sind, ist zumdest der männliche Part früher oder später meist an mehr interessiert.

denke du hast damit recht im Grunde ist es ja auch nicht megaschlimm.. finde es nur schade, weil man so viele nette Kontake nicht "halten" kann.. aber gut thats life, ne?

hat mich gefreut da mal Meinungen zuzuhören

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers