Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundschaft zwischen Männern und Frauen? / Freundschaft und dann unglückliche Liebe?`!

Freundschaft und dann unglückliche Liebe?`!

11. Oktober 2007 um 17:07 Letzte Antwort: 4. November 2007 um 12:00

Hallo!

Also...ich trage diese "Last" schon seit einigen Wochen mit mir rum und nun brauch ich euren Rat.
Es gibt da einen guten Freund von mir ,mit dem ich schön des öfteren mal was hatte...
Am Anfang hab ich es just4fun gesehen und er auch...
Ich habe auch mit meinem besten Freund geredet und er hat mir dann erzählt, dass Marko ihn gefragt hat ,ob er was dagegen hätte, wenn wir 2 zusammen kommen würden etc...
Ich war ziemlich überrascht, hab mich aber schnell mit dem Gedanken angefreundet und gewartet ,ob was vons einer Seite kommt...
Vor einer Woche haben wir uns getroffen und na ja...wie es halt so ist in den jungen Jahren sind wir nicht wirklich zum reden gekommen....
Am nächsten Tag ,nachdem ich bei ihm war, erfahr ich, dass er angeblich eine Freundin hat.... und in dem Moment hab ich gemerkt, dass ich doch mehr als nur Freundschaft empfinde...
Was soll ich eurer Meinung nach tun?!
Ich seh ihn leider nicht jedes Wochenende ,da er beim Bund ist...

Danke und liebe Grüße
Nicole

Mehr lesen

31. Oktober 2007 um 22:31

..ich auch...
Tja, dann sind wir schon zu dritt.
Bei mir ist aus einer anfangs "nur" engen Freundschaft eine Affäre geworden... die mittlerweile ein halbes Jahr hält. Obwohl wir uns am Anfang ausgemacht hatten, dass wir uns wirklich nur auf das rein Körperliche beschränken und keine Gefühle im Spiel sind frag ich mich schon seit längerem, ob das für mich wirklich noch so zutrifft oder ob ich mich nicht doch verliebt habe...
Er hält sich von seiner Seite her bedeckt und auf Andeutungen reagiert er nicht...
Aber es ist halt auch schwer einen Schlußstrich zu ziehen oder in die Offensive zu gehen, noch dazu wenn man nicht sicher weiß ob er eine Freundin hat (ist bei mir auch so)...
Manchmal denk ich, dass dann abwarten doch das beste ist, weil man dadurch auf jeden Fall nichts kaputt macht... obwohl das irgendwo auch feig ist.

Gefällt mir
4. November 2007 um 12:00
In Antwort auf sibyl_12643022

..ich auch...
Tja, dann sind wir schon zu dritt.
Bei mir ist aus einer anfangs "nur" engen Freundschaft eine Affäre geworden... die mittlerweile ein halbes Jahr hält. Obwohl wir uns am Anfang ausgemacht hatten, dass wir uns wirklich nur auf das rein Körperliche beschränken und keine Gefühle im Spiel sind frag ich mich schon seit längerem, ob das für mich wirklich noch so zutrifft oder ob ich mich nicht doch verliebt habe...
Er hält sich von seiner Seite her bedeckt und auf Andeutungen reagiert er nicht...
Aber es ist halt auch schwer einen Schlußstrich zu ziehen oder in die Offensive zu gehen, noch dazu wenn man nicht sicher weiß ob er eine Freundin hat (ist bei mir auch so)...
Manchmal denk ich, dass dann abwarten doch das beste ist, weil man dadurch auf jeden Fall nichts kaputt macht... obwohl das irgendwo auch feig ist.

...ich auch...
Tja dann sind wir schon zu viert..!!
ich habe einen Typen kennengelernt, der auch eine Freundin hat. Wir haben uns heimlich getroffen, und hatten auch sehr geilen Sex!! Das war es, was mich an ihm so gereizt hat! Meine Gefühle wurden immer stärker, und ich merkte, dass ich mich in ihn verliebt hatte. Habe ihn vor die Wahl gestellt, er solle sich entscheiden..!
Leider war er zu feige, um seine Freundin zu verlassen.

Girls, bloggt den Kontakt zu euren Typen ab..ist besser so, auch wenns weh macht!! es ist hart, aber nach einigen Tagen tuts nicht mehr weh..!!

Ihr verletzt euch nur selbst, denn als Affaire macht mann immer Zweite!!

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram